Daten Verschlüsselt in der Cloud Speichern

Im Cloud-Speicher verschlüsselte Daten

Die Speicherung von Daten in der Cloud nur in verschlüsselter Form - und das ist einfacher, als Sie denken. Verschlüsselte Daten in der Cloud speichern: So funktioniert es

Der Einsatz von Cloud Storage Services ist für viele Menschen zum täglichen Leben geworden: Über einen Link auf die wichtigen Daten von jedem Ort und von jedem Endgerät aus zuzugreifen, das Fotobuch mit Fotos vom vergangenen Feiertag an Bekannte zu senden, ganze Verzeichnisstrukturen und große Mengen an Daten auf mehreren Endgeräten zu sychronisieren - Cloud Storage hat eine ganze Menge an Vorteilen.

Darüber hinaus können viele Cloud-Speicherdienste - jedenfalls in der Basisversion - kostenlos genutzt werden und sind oft auf Ihren Endgeräten vormontiert. All diese Vorzüge haben jedoch einen Haken: Die Daten werden in der Regel auf externen Rechnern gespeichert, oft außerhalb der EU. Diese sind für den jeweiligen Provider unmittelbar zugänglich, im Extremfall können auch unberechtigte Dritte sie nachlesen.

Daher ist es ratsam, die Daten in der Cloud nur in verschlüsselter Form zu speichern - und das ist einfacher, als Sie denken. Einige Anbieter haben spezielle Lösungsansätze erarbeitet, die sicherstellen, dass Sie wie bisher mit der Cloud auskommen. Der Zauberbegriff ist offene Kommunikation.

Für die Cloud heißt das: Ichöffne meinen Cloud-Speicherordner wie gewohnt und sieh mir den selben Content an wie bisher; ich kann wie gewohnt mit den Files umgehen. Allerdings sieht der Cloud-Anbieter oder potenzielle Hacker in der Cloud nur die verschlüsselten und nicht lesbaren Akten und Verzeichnisse, die er nicht lesen kann. Dazu wechselt ein Progamm zwischen Cloud und lokalem Einsatz: Bei der Öffnung werden die Daten automatisiert heruntergeladen, entschlüsselt aufbereitet und in Realzeit zur Verfügung gestellt - beim Abschluss werden sie wieder verschlüsselt und in die Cloud geladen.

Um das Ganze so problemlos zu gestalten, muss es nur einmal eingestellt werden - aber die meisten Anwendungen greifen den Anwender an die Finger und leiten ihn schrittweise durch das Setup. Sie müssen sich jedoch daran erinnern, dass Sie die Ver- und Entsorgungslösung auf jedem Endgerät benötigen, das auf die gesicherten Daten Zugriff haben soll - komfortabel, die meisten Anwendungen haben auch Anwendungen für Mobiltelefone.

Mehr zum Thema