Die Cloud

Der Cloud-Modus

Die Cloud macht das Leben für jeden einfacher, der mehrere Geräte benutzt und die gleichen Daten auf sich haben möchte. Durch die Cloud werden auch teure IT-Services für KMU erschwinglich. Mit der richtigen Cloud-Strategie steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Wofür steht eine Cloud? - Einfacher erklärt

Inzwischen sind die so genannten Clouds bei vielen Providern erhältlich. iCloud, Deployment und Online sind nur einige wenige. Aber was eine Cloud ist und wozu man sie verwenden kann, wird in diesem praktischen Tipp erklärt. Der Begriff "Cloud" kommt offenbar aus dem Deutschen und bedeutet "Cloud" auf deutsch. Doch was hat das mit dem Computer zu tun?

Wer davon redet, etwas in die Cloud zu übertragen, bedeutet in der Tat, dass er normalerweise die Speicherung von Informationen auf einem Remoteserver vornimmt. Über das Intranet werden die gesammelten Informationen von einem Endgerät auf den Rechner eines Cloud-Anbieters ausgelesen. Zu einem späteren Zeitpunkt können die Dokumente mit diesem oder anderen Endgeräten wiederhergestellt werden.

Dies ist besonders hilfreich, da Sie nun von unterschiedlichen Rechnern oder Smart-Phones aus auf die Daten zuzugreifen können. So können Sie beispielsweise Daten von unterschiedlichen Standorten aus editieren oder mit Ihren Kontakten und Mitarbeitern austauschen. Darüber hinaus sparst du Platz auf deinen Vorrichtungen.

Die Cloud - was ist das?

Cloud Computing zeichnet sich gegenüber früheren Outsourcing-Modellen durch die flexible Skalierbarkeit von Resourcen und Diensten sowie die verursachungsgerechte Verrechnung (pay-per-use) aus. Dabei spielen auch die Neuentwicklung von Diensten auf der Grundlage von Cloud-Lösungen eine große Bedeutung, ebenso wie die Erbringung von Diensten, die aus anderen Diensten in der Cloud bestehen - sogenannten Verbunddiensten oder Zusammenschlüssen.

Als Cloud Computing wird derzeit ein neuartiges - oder wenigstens komponiertes - IT-Ökosystem bezeichnet. Nicht nur die tatsächlichen Marktteilnehmer, vom Endverbraucher bis zum Dienstanbieter und den verschiedenen Betreibern von Applikationen, Platformen und Infra- strukturen (Anything as a Service), sondern auch die Produzenten und Entwicklern der benötigten Techniken sind maßgeblich an der Interaktion des Markts und an den Nutzungsmöglichkeiten beteiligt.

Es gibt neben naheliegenden Akteuren wie den Machern von Virtualisierungslösungen aber auch eine Fülle von weniger naheliegenden, aber nicht weniger bedeutsamen Cloud-Enablern: Von den Produzenten von Security-Lösungen über die Produzenten von Portal- und Client-Lösungen für Cloud-Anwendungen bis hin zu den Entwick ern von Value-Added-Services wie Überwachungs- oder Abrechnungslösungen. Die Bandbreite des Beratungsportfolios erstreckt sich von einer simplen IT-Effizienzprüfung über die Erarbeitung von Wirtschaftlichkeitsstudien für neue IT-Betriebs- und Businessmodelle bis hin zur Selektion und EinfÃ??hrung von Cloud Services und Cloud Solutions.

Auch interessant

Mehr zum Thema