Die Größten Cloud Anbieter

Größte Cloud-Anbieter

Damit sichert sich der Online-Konzern seinen bisher größten Marktanteil. Amazon, Microsoft und Google: Nur die Großen haben eine große Chancen in der Cloud. Das Investitionsvolumen der Unternehmen für Cloud-Infrastruktur steigt weiter an und es ist lohnenswert, sich auf die Marktleader zu verlassen. Das bedeutet, dass der Gesamtmarkt im vergangenen Jahr schneller als im restlichen Jahr zulegt. In Summe wird für den Gesamtmarkt ein Marktvolumen von über 13 Mrd.

USD erwartet. "Die wachsende Marktnachfrage gibt den größten Cloud-Anbietern allen Anlass, befriedigt zu werden", sagt John Dinsdale, Chief Analyst von Synergys.

In der Tat sind die Hauptakteure wie Amazon, Microsoft, Google und Alibaba die Hauptakteure, um einen Marktanteil zu gewinnen. Mit sinkenden Marktanteilen müssen sich die kleinen Cloud-Anbieter zufrieden geben. Noch vor wenigen Jahren sind Cloud-Lösungen in den Massenmarkt übergegangen - heute beherrschen sie viele Teilbereiche des IT-Marktes. the shareholder betrachtet diesen langfristig angelegten Wachstumstrends noch am Anfang und vertraut auf Amazon, Microsoft, Salesforce, Cisco und SAP in der Cloud.

All diese Firmen haben sich frühzeitig in der Cloud positioniert und können eine massive Umsatzsteigerung vorweisen. AWS, das Cloud-Geschäft von Amazon und der unangefochtene Marktleader im Bereich IaaS, verzeichneten im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 45 Prozentpunkten - Microsofts Azure wuchs gar um 98Prozentpunkte. Video zum Thema: Mehr zum Thema: Nach Ansicht von Maydorn analysierte der Börsenspezialist Alfred Maydorn die jüngsten Trends in den populärsten Titeln der deutschen Investoren - und gab ihnen seine persönliche Einschätzung.

Diese Nummer handelt von Amazon, Apple, Tesla, Orocobre, Millennial Lithium Tele Columbus und Stone. Amazon: 2024 mit einer Börsenkapitalisierung von 2,5 Megalith! Nicht einmal die Ein-Billionen-Dollar-Marke ist überschritten, denn die Experten haben bereits von etwas Größerem geträumt: Es wird erwartet, dass Amazon bis 2024 eine Börsenkapitalisierung von 2,5 Milliarden Euro erwirtschaften wird.

Im Cloud-Markt beherrschen vier Unternehmen den Markt |

ich

Mit Amazon Web Services, Microsoft, IBM und Google wird erstmalig mehr als die Haelfte des Cloud-Umsatzes erwirtschaftet. Laut dem Analystenhaus Synergy Research Group differenzieren sich die vier größten Cloud-Anbieter immer mehr von ihren Wettbewerbern: Die Marktanteile von Amazon Web Services, Microsoft, IBM und Google stiegen im zweiten Geschäftsquartal auf 54% gegenüber 46% im Vorjahresquartal und 41% im zweiten Geschäftsquartal 2013 und konnten damit einen großen Teil des Cloud-Boosts für sich buchen:

Innerhalb eines Jahrs stieg ihr Anteil am Gesamtumsatz um 84 Prozentpunkte, verglichen mit 33 Prozentpunkten bei allen anderen Cloud-Anbietern. Der größte Sieger sind die Amazon Web Services mit einem Anteil von 29 Prozentpunkten. Das Betriebsergebnis von USD 391 Mio. übertrifft den gesamten Quartalgewinn von Amazon von USD 92 Mio. bei weitem. Auch bei Microsoft haben sich Cloud-Profite zu einer Säule des gesamten Unternehmens entwickelt:

In der Unternehmenspraxis übersteigt der 88-prozentige Umsatzanstieg von Microsoft im Bereich Cloud Services auf 832 Mio. US-Dollar nun den Umsatz von Office auf 823 Mio. US-Dollar. Der Umsatz von Office liegt damit über dem von Microsoft. Bei IBM nimmt auch die Wichtigkeit des Geschäftsbereichs für das Untenehmen signifikant zu, aber mit einer Wachstumsrate von 50 Prozentpunkten wird der Rückstand zu Amazon und Microsoft immer größer.

Mehr zum Thema