Die Hardware

Der Hardwarebereich

Das " Hardware Einsteigerbuch " vermittelt grundlegendes Hardwarewissen, das jeder PC-Anwender haben sollte. Die Hardware ist das Gegenstück zur Software. Klassifizierung der Hardware eines PCs. Eisenwaren = alle harten (materiellen) Komponenten des Computers und seiner Peripheriegeräte (die Peripherie).

Wenn die Hardware nicht

Auch Hessen und Berlin verlangen eine technisch nachträgliche Ausrüstung von Verbrennungsmotoren zur Verringerung der Umweltverschmutzung. Hessens Regierungschef Volker Bouffier sagte: "Dies ist die wirksamste Möglichkeit, ein Fahrverbot zu verhindern". Fügte er hinzu, dass den Autofahrern kein finanzieller Nachteil entstehen sollte, wenn Unternehmen sie manipulieren. Allen drei Ministern zufolge sollten die Konsumenten nicht aufgefordert werden, für die Umstellung zu zahlen.

In der Zeitschrift `fokus? wies der Hauptgeschäftsführer J?rgen Reesch auf die anstehenden Gerichtsurteile unter anderem in Berlin, Köln, Essen, Dortmund und Aachen hin. Bisher haben die Gerichtshöfe für Frankfurt am Main und Hamburg ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge mit hoher Schadstoffemission gefordert. Ab Jahresbeginn wird es in Stuttgart ein Fahrverbot gibt. Darüber hinaus kuendigte die Firma auch Beschwerden ueber die gesundheitsschaedlichen, hoeheren Stickoxidemissionen in anderen Staedten an.

Ulrich Klaus Becker, Vizepräsident des ADAC, plädierte ebenfalls für Hardware-Upgrades - wo immer möglich und ökonomisch vertretbar. Die Auswirkungen der Tauschprämien für alten Dieselkraftstoff beim Neuwagenkauf werden vom UBA in Frage gestellt. Der Grund dafür ist, dass Ã?ltere Dieselmotoren, wie die Euro-4-Norm, manchmal niedrigere Schadstoffemissionen haben als die oft gröÃ?eren modernen Euro-6-Fahrzeuge.

Der Hardwarebereich

Unter übersicht über findest du die einzelnen Elemente eines Rechners. Eisenwaren = alle festen (materiellen) Bauteile des Rechners und seiner Peripheriegeräte (die Peripherie). Es handelt sich um Bauteile, die über ein Stecker und ein Verbindungskabel oder über Infrarot sind, die an den Computer angeschlossen sind. Dies gilt für Monitore, Printer, Plotter inbegriffen. Abhängig von der Größe trifft man auf viele Einschübe = platzieren Sie für Innere Bauteile.

5für inch für CD-ROM- und DVD-Laufwerke. Inkl. Unter über sind die Einzelteile durch so genannte Autobusse untereinander vernetzt. PCI und PCI Express Steckplatz für Sound-, Netzwerk-, Modem- und Interfacekarten SCSI-Controller etc. Anschlüsse für für Abkürzung für "Basic Input Output System". Bei dem BIOS handelt es sich um die hardwarenahe Basissoftware, die beim Abschalten des Gerätes nicht gelöscht wird und sich dauerhaft in einem EPROM-Chip wiederfindet.

Es bedient den Datenverarbeiter als Speichermöglichkeit für mittelgroße Datensätze. Dieses Gedächtnis ist nur verfügbar, wenn der Rechner auf funktionsfähig eingeschaltet ist (im Unterschied zum ROM-Speicher). Für die Darstellung auf dem Display ist sie unter für zuständig. Gängige Graphikkarten, der PCI-Express-Steckplatz wird mit dem Motherboard verschaltet. Einige Diagrammkarten sind mit zusätzlichen Möglichkeiten ausgestattet, wie z.B. der Eingang einer Fernsehantenne, der Ausgang eines Videos oder eine Verbindung für oder der zusätzlichen-screen.

Über die entsprechende Anschlüsse können aktive Boxen gesteuert werden, oder man kann Musiktitel aufgreifen. Es wird verwendet, um Rechner über ein Netzwerkkabel oder eine drahtlose Verbindung mit einem LAN (Local Area Network) zu verknüpfen. Kontrollerkarten, Schnittstellenkarten: Um zusätzliche Verbindungsmöglichkeiten zu erhalten für Fronten, Laserdrucker, etc. Internes Telefonmodem oder ISDN-Karten: Access über Telefonanschlüsse ins Intranet.

Harddisks besteht aus sehr schnellen rotierenden magnetischen Metallplatten, über, auf denen ein Lese- und Beschreibungskopf aufschwimmt. Du wirst mit häufig über über die USB-Schnittstelle verbunden. Diese werden an einen USB-Anschluss oder für Memory -Karten verbunden, Sie benötigen eine Kartenlesegerät. CD- oder DVD-Rohlinge können auch mit Brennen geschrieben werden. Erstmalig können Laserbrenner mit blauen Lasern bis zu 50 Gigabyte Speicherplatz nutzen.

Kriterium für Drucker: Auflösung (DPI = Pixel pro Zoll), Farbe, die Druckgeschwindigkeit, Größe (A4, A3), Anschaffungs- und Betriebskosten, Lautstärke, usw. Mit wenigen Ausdrücken sind sie also für der Home-User. Nahezu alle Inkjetdrucker können mittlerweile sogar Farbe wiedergeben. Farb-Laserdrucker sind wieder einmal teuerer. ältere, Lärmdrucker mit denen aber auch Durchschläge gemacht werden kann. Diese vereinen die Funktionen eines Schalters, eines Scanners, einer Fotokopie und eventuell auch eines Faxes Gerätes

Printer und Plattierer können als örtliche Printer = Printer eingerichtet werden, die unmittelbar an den Rechner und nur einen Rechner an Verfügung angebunden sind, oder als Netzwerkdrucker, die auf mehrere Rechner zugreifbar sind. Die lokalen Printer über die FPGA-Schnittstelle (parallele Schnittstelle) oder über die USB-Schnittstelle sind verbunden. Für die Wiedergabe von Musikeinbauten können in Screens eingebauten Lautsprechern, Active Boxen oder auch eine vorhandene Stereoanlage genutzt werden.

Keyboards haben einen eigenen kleinen Rundstecker, oder sie sind drahtlos über Infrarot mit dem PC vernetzt. Mäuse über kann ein eigener Maustop (PS/2), serial an der COM-Schnittstelle, am USB-Ausgang oder auch drahtlos über Infrarot mit dem Rechner angeschlossen werden. Grafik-Tablett mit eigenem Bleistift zu Grafik im Rechner an übertragen.

Sie können dann weiterverarbeitet werden. Gängige scannt die USB-Schnittstelle, die an den PC angeschlossen ist. Mit ihnen werden die auf einer Speichermediumkarte (Smart Media, Compact Flash, etc.) gespeicherten Bilddaten schnell gelesen und über USB mit dem PC in Verbindung gebracht. Dabei sind einige Kameramodelle, insbesondere Webkameras, unmittelbar mit dem PC vernetzt und versenden so ständig Fotos, um z.B. über im Netz die Gesprächspartner einsehen zu können.

Damit können Sie Sprach- und Musikaufnahmen machen. Sie wird eingesetzt, um das Geschenk in den Partien besonders gut kontrollieren zu können. Durchsuchen Sie das Web nach weiteren Infos unter über: Möglich Prüfungsfragen: Wie kann man die Hardware eines EDV-Systems aufteilen? Welche Namen haben die von Privatanwendern unter häufigsten verwendeten Poster? Benennen Sie die häufigsten Anschlüsse, die auf der Gehäuse eines Rechners sichtbaren sind.

Mehr zum Thema