Dokumentation website

Website zur Dokumentation

Aktuelle Informationen auf der Website der Entwickler. Der von Dan Brown verfasste Band gibt einen detaillierten Einblick in die Planung und Dokumentation von Projekten. Mit der Vortragsreihe " Storytelling-online " wendet man sich an alle, die sich für neue Erzählformen im Bereich der Dokumentation und Reportage interessieren. Mit dieser Dokumentation möchten wir Ihnen helfen, Ihre Webseiten zu optimieren. finden Sie die deutsche Dokumentation (englische Version).

Die Dokumentation ist ein Muss!

Unbewußt und im Gegensatz zu besserem Wissen werden jeden Tag milliardenschwere Quelltextzeilen geschrieben, die nie erfasst oder erklärt werden. In den meisten Fällen sind die Termine bis zum Start der Seite oder des Produktes so knapp bemessen, dass keine Zeit mehr für die Dokumentation übrig ist. Fehlendes Erklären des Quellcodes kann auch zum Business-Modell passen.

Schließlich hat jeder, der seine Zeit in die Erstellung einer Vorlage für Wordpress & Co. investiert hat, kein erhöhtes Kundeninteresse daran, selbst Korrekturen oder grundsätzliche Veränderungen vorzunehmen. Die Dokumentation ist ein Muss! Eine Dokumentation sollte zu jedem Software-Projekt gehört - und Websites, Style-Sheets oder PHP-Funktionen sind da keine Ausnahmen.

Reine Anhaltspunkte, warum dieser spezielle Weg zur Problemlösung ausgewählt wurde oder welche Funktionen ein Code Block genau übernommen hat, ersparen zumindest schon eine Zeitspanne. Auch wenn nur eine einzige Personen an den Quelltexten arbeiten, müssen sie sich zuerst in die Codestruktur zurückdenken, bevor Veränderungen sicher und an den richtigen Orten vorgenommen werden können.

Ohne Dokumentation werden Teamwechsel zum puren Spieler. Aus rechtlichen Erwägungen steht jeder, der im Auftrag eines Auftraggebers tätig ist, vor der Pflicht, seine Tätigkeit zu protokollieren. In den letzten Dekaden hat sich vor Gerichten die Einstellung durchgesetzt, dass " Informatik " immer auch aus Dokumentationen bestehen muss, die für den Auftraggeber verfügbar sein müssen.

Allerdings wird in der Praxis von Fall zu Fall darüber diskutiert, in welcher Weise diese Dokumentation vorliegt und ob sie ausreicht. Wie eine gute Dokumentation konkret ausfallen soll, lässt sich jedoch kaum aus zahllosen rechtlichen Auseinandersetzungen ableiten. Anders als in vielen anderen Gebieten aus den Fachbeschreibungen gibt es in der Software-Dokumentation keine standardisierten Hinweis darauf, wie eine solche Dokumentation aussieht.

Da es nirgends einen Überblick darüber gibt, wie umfassend die Dokumentation sein sollte, sollte vor Projektbeginn festgelegt werden, wie weit die Dokumentationspflichten gehen. Standardsätze aus Formularen für Arbeitsverträge bergen zu viel Konfliktpotential, da dort in der Regel nur reguliert ist, dass der Unternehmer auch seine Arbeit nachweist.

Hier ist es ratsam, genaue Rezepturen zu treffen, welche Art von Dokumentation verwendet werden darf. Bei den meisten Webworkern dürfte sich im Laufe der Jahre herausstellen, dass der Bedarf der Kontaktpersonen an einer lückenlosen Dokumentation im selben Umfang zunimmt wie das Gesamtinvestitionsvolumen in das Gesamtprojekt. Daher ist es am besten festzulegen, wie Ihr Aktivitätsbericht aussieht und wie die tatsächliche Programmgestaltung zu dokumentieren ist, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

In der Dokumentation im Sinn einer Informationspflicht in der Softwareentwicklung ist nicht unbedingt auch ein Leitfaden für die Benutzer, d.h. die tatsächlichen Benutzer des jeweiligen Rechners, enthalten. Vielmehr wird in der Dokumentation die Struktur des Produktes beschrieben und seine Entwicklung verständlich dargestellt. Seitens des Auftraggebers gibt es jedoch immer die Ansicht, dass das Bedienerhandbuch Teil der Dokumentation ist.

Nach der Dokumentation Ihrer Arbeiten sind die Betonanweisungen ein weiterer Dienst für die Endverbraucher. Am einfachsten und schnellsten lässt sich der Quelltext mit Hilfe der Kommentar-Funktion in allen Scripting- und Programmierungssprachen nachweisen. Mit der Dokumentation verliert man kaum Zeit, wenn man die Anmerkungen während der Entwicklungsphase unmittelbar in den Quelltext schreibt.

Die Stellungnahmen sind in der Praktik jedoch nur eingeschränkt verwendbar. Bei der Zusammenarbeit im Arbeitsteam können Anmerkungen nützlich sein, um auf revisionsbedürftige Stellen aufmerksam zu machen. Nur für die Dokumentation und Gliederung von Themen- und Vorlagendateien für Wordpress oder vergleichbare Anlagen sollten Inline-Kommentare als exklusives Schriftstück in Frage kommen.

Beachten Sie beim Verfassen auch, dass es möglich sein sollte, das Vorhaben einem Kolleg/einer Kollegin oder einem neuen Mitarbeiter/in anhand der Dokumentation vorzustellen. Bei der Dokumentation werden unterschiedliche Standpunkte und Vorgehensweisen miteinander konfrontiert. Das Ziel der Entwicklung ist es, die Dokumentation in kürzester Zeit und mit so wenig wie möglichem Arbeitsaufwand zu erstellen.

Auch die Überprüfung der Dokumentation sollte so wenig Zeit wie möglich in Anspruch nehmen, damit sich der Nutzer so rasch wie möglich mit dem Quellcode und den Erklärungen vertraut machen kann. Sie verwenden die Applikation, um die Erklärungen, aus denen sich später die Dokumentation zusammensetzt, unmittelbar in den Ausgangstext zu übertragen. Beim Erstellen der Beschreibungen funktioniert die Simulationssoftware während der Entwicklungsphase wie ein Kompilierer.

Anhand all dieser Daten kann die Firma DS erstellen von Dokumenten in einer Vielzahl von verschiedenen Zielformaten. XML-Dateien, Dateien in LaTeX- und RTF-Dateien werden ebenfalls aufbereitet. Genau über dieses Dateiformat können die Erklärungen dann auch in vertraute Textverarbeitungssysteme übernommen werden. Vielmehr ist die Dokumentation von Ausgangstexten aller Arten eine Domain für mehr oder weniger detaillierte Texte.

Dabei können die Aufnahmen ihre ganze Kraft unter der Voraussetzung entfalten, dass sich die Produktoberfläche nicht dauerhaft verändert. Screenshots (d.h. gefilmte Sequenzen auf dem Bildschirm) sind, wenn sie zudem mit akustischen oder visuellen Erklärungen ausgestattet sind, eine sehr gute Methode, den Anwendern die ersten Arbeitsschritte in einer neuen Arbeitsumgebung näher zu bringen.

Aber wenn es um zielgerichtete Referenzen geht, geht nichts über eine geradlinig aufgebaute, schriftliche Dokumentation, ob Off- oder Off- oder Online. Was sie mit der Bezeichnung des Quelltextes gemein hat, ist, dass er mit so wenig wie möglich emöglichem Arbeitsaufwand erstellt werden sollte. Bildschirmschritte: Dies ist der Bezeichnung für eine Arbeitsumgebung, auf der Handbücher und Dokumentation in einem Arbeitsteam gemeinschaftlich erstellt werden können.

Jedes Bildschirmfoto wird (entsprechend den Standardeinstellungen) zu einer einzigen Bildschirmseite in der Dokumentation. Jeder, der ausschliesslich an einer Dokumentation mitarbeitet, muss mit 129 US-Dollar pro Jahr gerechnet werden. Dr. Explain: Dr. Explain funktioniert nach einem vergleichbaren Schema, das in der selben Klasse angesiedelt ist, aber exklusiv für die Windows-Welt reserviert ist.

Durch zahlreiche Applikationen hat das Themenfeld der Software-Dokumentation viel von seinem Entsetzen verloren. Durch die grafische Benutzeroberfläche ist der Einarbeitungsaufwand in diese Werkzeuge minimal.

Auch interessant

Mehr zum Thema