Downloads Anzeigen

Ansicht Downloads

Öffnen Sie die Datei zur Ansicht, ohne sie auf dem PC zu speichern. Finden und Verwaltung heruntergeladener Dokumente Der Bildschirm Downloads und die Mediathek geben einen Überblick über die heruntergeladenen Daten, die Sie während der Zusammenarbeit mit Mozilla de la Fédération de la Fox heruntergeladen haben. Lernen Sie, wie Sie Ihre Daten bearbeiten und Download-Einstellungen vornehmen können. Du kannst ganz leicht auf deine Download-Downloads aus deiner momentanen Browser-Sitzung heraus zugreifen, indem du auf die Schaltfläche Download klickst (der Abwärtspfeil in der Symbolleiste).

Bei heruntergeladenen Dokumenten, die Sie noch nicht gesehen haben, wird der Pfeile blaue markiert. Bei einem Download wird aus dem Pfeifensymbol ein Fortschrittsbalken, mit dem Sie den Fortschritt des Downloads überwachen können. Bei einem Download wird der Fortschrittsanzeiger je nach Fortschritt des Downloads mit Farben gefüllt und gibt so den aktuellen Status des Downloads wieder.

Anmerkung: Greifen Sie auf ältere Downloads zu (siehe unten). Vor dem Start eines Downloads bemüht sich der Browser, Sie vor potenziell schädlichen oder unsichereren Downloads zu warnen. Beim Herunterladen verdächtiger Daten werden Sie von dem Programm nicht gewarnt, sondern mit unterschiedlichen farblichen Markierungen dieser Daten. Durch Anklicken des Download-Pfeils mit dem rotem Pfeil wird die Download-Anzeige geöffnet.

Die Anzeige des Dateinamens erfolgt zusammen mit der Meldung "Diese Dateinamen enthalten einen Viren- oder Schadprogramm". Weitere unter den Download-Schutz fallende Daten, wie z.B. ungewünschte Downloads (beschrieben in der Google-Richtlinie), die zu unerwünschten Veränderungen an Ihrem Computer führen können. Downloads, die nicht schädlich oder nicht erwünscht sind, aber nur in Ausnahmefällen ausfallen.

Für solche Dokumente erscheint ein roter Fleck neben dem Herunterladen. Um den Download-Bildschirm zu starten, klicke auf den Herunterladepfeil mit dem grünen Haken. Es wird der Name der Dateinamen und die Warnmeldung "Diese Datein kann Ihren Rechner beschädigen" oder "Diese Datein wird kaum heruntergeladen" ausgegeben. Falls Sie in Ihrem Download-Bildschirm eine gefahrbringende oder andere Typen von potenziell gefährlichen Anwendungen finden, können Sie durch Anklicken des nach rechts gerichteten Pfeils bestimmen, wie Sie mit dieser Anwendung umzugehen haben.

Hinweis: Das sich (!) mit der rechten Maustaste öffenende Kontexmenü bietet zusätzliche Einstellmöglichkeiten für den Zugriff auf potenziell schädliche oder gefährliche Dateitypen, die in der Anzeige der Downloads als noch nicht heruntergeladen markiert sind:

Beispiel: Halten Sie die Strg-Taste mit der rechten Maustaste gedrückt auf eine der potenziell unsichereren und noch nicht heruntergeladenen Anwendungen und legen Sie fest, ob diese auf Ihrem Computer gespeichert werden soll. Du kannst zu jeder Zeit überprüfen, welche Daten du das letzte Mal runtergeladen hast: Auf die Schaltfläche Download (Pfeil nach oben in der Symbolleiste) tippen (alternativ können Sie auch auf die Schaltfläche Library und dann auf ) tippen, um den Bildschirm Downloads zu starten.

Falls Sie in Ihrer laufenden Besprechung Daten übertragen haben, werden Ihnen die drei letzten Daten mit Angabe von Größe, Dateiquelle und Downloadzeit angezeigt. Auf die in früheren Sessions heruntergeladenen Dokumente kann zugegriffen werden, indem man unten auf dem Bildschirm Downloads klickt, um das Fenster Library zu öffnen. In diesem Fall wird das Fenster Library geöffnet. Du kannst deine Daten in der Ansicht Downloads oder in deiner Mediathek bearbeiten.

Abhängig vom Status des Downloads sind neben jedem Datei-Eintrag die jeweiligen Symbol-Schaltflächen zu finden. Pausieren: Sie können jeden aktiven Dateidownload unterbrechen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Strg drücken und auf den Datei-Eintrag drücken und ihn auswählen. Das ist sehr nützlich, wenn Sie z.B. einen kleinen Dateidownload starten wollen, nachdem Sie einen großen Dateidownload gestartet haben.

Indem Sie die Downloads unterbrechen, können Sie bestimmen, welche Ihrer Downloads am bedeutendsten sind. Zum Fortsetzen des Downloads der Daten mit der rechten Maustaste anklicken, die Strg-Taste drücken, auf den entsprechenden Datei-Eintrag tippen und auswählen. Cancel: Wenn Sie nach dem Start eines Downloads feststellen, dass Sie es nicht mehr brauchen, können Sie es ganz abbrechen:

Klicke auf die X-Taste am rechten Rand des Datei-Eintrags. Auf Wunsch können Sie den Vorgang durch Anklicken dieses Symbols neu durchführen. Öffnen Sie die Datei: Nach Abschluss eines Downloads können Sie ihn durch Anklicken des Datei-Eintrags aufklappen. Zielordner anzeigen: Sobald eine bereits heruntergeladene Grafikdatei komplett ist, wird durch das Icon auf der rechten Bildschirmseite des Dateinamens ein Verzeichnis angezeigt.

Durch Anklicken des Symbols wird der entsprechende Verzeichnisbaum mit dieser Grafik geöffnet. Anzeige im Finder: Sobald eine Grafikdatei komplett geladen ist, wird das Icon auf der rechten Seite des Dateinamens zu einer Vergrößerungslupe. Durch Anklicken der Vergrößerungslupe wird diese Grafik im Sucher angezeigt. Informationen zum Festlegen des Ordners für Ihre Downloads finden Sie im Abschnitt Ändern des Zielordners für heruntergeladene Dokumente.

Gehen Sie zur Download-Seite: Rechtsklick Drücken Sie die Strg-Taste, drücken Sie den Dateinamen und dann . Aktivieren Sie diese Option, um die Website zu öffnen, die diese Grafikdatei bereitstellt. Entfernt den Dateieintrag: Wenn Sie die Information über einen Dateidownload nicht beibehalten wollen, rechtsklicken Sie auf die Strg-Taste, drücken Sie den Dateinamen und dann......

Dadurch wird der Dateiname aus der Auswahlliste gestrichen, die eigentliche Dateinamen werden jedoch nicht überschrieben. Neustart des Downloads: Wenn ein Herunterladen aus irgendeinem Grund nicht beendet ist, versuche ihn zu neustarten. Klick auf die Taste neben dem Eingang - das Aktualisierungssymbol.

Wenn Sie den gesamten Verlauf der übertragenen Daten bereinigen möchten, drücken Sie die Taste Clear List oben im Medienarchiv. In diesem Fall werden die geladenen Daten nicht ausgelesen. In den Download-Einstellungen von Firefox werden die übertragenen Daten in dem dafür vorgesehenen Verzeichnis zwischengespeichert. Verwenden Sie diese Schritte, um den Verzeichnis zu ändern:

Auf die Menütaste tippen und dann Settings auswählen. Wähle den Bereich General und gehe zu dem Absatz im Bereich Files and Applications unter der Rubrik Downloads. In der Reihe Save All Files to Folder klickst du auf Browse....Choose. Wähle den Verzeichnis, in dem du deine Downloads speichern möchtest.

Nähere Einzelheiten finden Sie im Abschnitt Allgemein: Allgemeine Voreinstellungen für Starten, Startseite, Downloads und Registerkarten.

Mehr zum Thema