Dr Hardware Download

Hardware-Download für Dr.

Mit der Hardwareanalyse beschäftigt sich das Programm "Dr. Hardware". Dies kann die Programm sein. Mit der Hardwareanalyse beschäftigt sich das Zusatzprogramm "Dr. Hardware".

Mit ihr können detaillierte Angaben zu der installierten Serversoftware und den verbundenen Endgeräten aufgelistet werden. Darüber hinaus gibt sie Auskunft über das Betriebsystem und die Windowsressourcen und zeigt diese anschaulich an. Dr. Hardware hat fünf wesentliche Bereiche, in denen Daten von Hardware, verbundenen Endgeräten, Betriebsystemen, Ressourcen und Netzwerktätigkeiten ausgelesen werden können.

Es werden alle Daten über CPU und Bios, den Chip-Set, Ihre Festplatte, die unterschiedlichen PCI-Geräte sowie die Datei- und Speicherbewirtschaftung erfasst und aufbereitet. Neben der Hardware-Analyse werden die eingesetzten Fahrer und deren Funktionen im Detail dargestellt. Außerdem protokolliert das Anwendungsprogramm alle von Ihnen vorgenommenen Systemänderungen und vermerkt sie in Release-Informationen, die Sie bei Bedarf einsehen können.

Für das Betreiben des Programms sind Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erforderlich, und wenn Sie auf den Download von Dr. Hardware linken möchten, können Sie hier einen Verweis einrichten. Sie können die Download-Buttons auf Ihrem Rechner installieren oder Sie können mit den Bildern auf unserem Rechner arbeiten. Wenn Sie den Verweis nur benötigen, können Sie ihn aus dem Eingabefeld oder der Adressleiste Ihres Webbrowsers kopieren.

Dr. Hardware Download: Systemanalysetool für Windows

Die Dr. Hardware Download Software kennt die gesamte Hardware von Desktop-PCs und Laptops, vom Datenverarbeiter bis hin zu PCI-Geräten, Bios, Chipsätzen, Grafikkarten und Windows-Einbauten. Hinzu kommen Vergleichswerte, Berichtsfunktionen sowie Burn-In, Leistungsbewertung, Tastatur- und Monitortests. Zusätzlich zu den allgemeinen Daten gibt der Hardware-Arzt auch ausführliche Daten über das Zeitverhalten der Speichervorrichtungen und die Taktung des Prozessors an. In den verschiedenen Testverfahren erhalten Sie ausführliche Auskunft über die Performance des Gesamtsystems - wie hoch ist die Geschwindigkeit der Graphikkarte, welchen Datendurchsatz bietet die Harddisk eigentlich und wie viel Strom leistet die Overclocked CPU?

Auf alle diese Fragestellungen wird im Benchmark-Bereich des Hardware-Doctors eingegangen. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, als Ihnen der Geräte-Mamager geben kann, ist Dr. Hardware die passende Anlaufstelle. Der Benchmark für die wesentlichen Hardwarekomponenten lässt sich gut mit den Ergebnissen von Referenzcomputern ausgleichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema