Dropbox für Unternehmen

Dropdown-Liste für Unternehmen

Außerdem haben Sie immer die volle Kontrolle über kritische Geschäftsdaten und Benutzeraktivitäten. Die Dropbox und Co. wird heute von fast jedem genutzt. Dropschachtel für Unternehmen - Ist sie wirklich sicher und praktisch? Die Unternehmen stehen Dienstleistungen wie Dropbox skeptisch gegenüber.

Die Dropbox hat Cloud-Speicherdienste in Unternehmen eingeführt.

¿Dropbox safe and practical for companies¿?

Ablagebox und Co. Nie war es so leicht, auf Ihre Informationen zuzugreifen und sie an einem beliebigen Ort weiterzugeben. Doch ist Online-Speicherung auch für Ihr Unternehmen sinnvoll? Online-Shops werden als Cloud bezeichnet - was ist das überhaupt? Die Cloud ist deutsch und steht für Cloud auf deutsch. Sie identifiziert Bereiche des Netzes, die von Dritten verwaltet werden, aber Teil des Unternehmen sind.

Es handelt sich dabei um genaue Online-Shops. Sie sind Teil Ihres Unternehmenssystems, da Sie auf sie immer und von jedem Ort aus zugegriffen werden können. Nur sind die Datenserver nicht in Ihrem Unternehmen. Diese werden von Ihrem Provider bereitgestellt. Funktionsweise: Ihre Angaben werden vom Betreiber des Online-Speichers auf seinen Rechnern verbreitet und aufbereitet. Sie haben über das Netz Zugang zu den Rechnern Ihres Providers und können Ihre Angaben somit zu jeder Zeit nutzen.

Es ist egal, auf welches Endgerät Sie mit welchem System einwählen. Denn: Ihre Angaben sind an Ihren Nutzer bindend. Deine Angaben sind dann auf dem neuesten Stand, als du das letzte Mal online warst. Sie können in aller Stille weiterarbeiten und sobald Sie wieder über einen Internetanschluss verfügen, werden die Dateien aufbereitet. Welche Cloud-Lösungen gibt es?

Das ist der Online-Shop, der bereits am Anfang des Beitrags erwähnt wurde und im Volksmund schlicht "Cloud" genannt wird. Du kannst den Dienst der großen Anbieter (Dropbox, DirectDrive und Google Drive) oder einen regionalen Anbieter auswählen. Dies ist für Unternehmen, deren Angaben in Österreich legal sein müssen, erforderlich.

Wenn Sie nicht an Rechtsgrundsätze geknüpft sind, müssen Sie selbst bestimmen, ob sich die Betreuung vor Ort für Sie wirklich auszahlen wird. Wenigstens wissen Sie ganz sicher, wo sich die Informationen befinden: Die Funktionsweise ist die gleiche, aber hier sind Sie selbst für das Gesamtsystem aufkommen. In Ihrem Unternehmen bauen Sie quasi eine Wolke auf.

Sie haben dann die Informationen vollständig im Griff. Du weißt ganz genau, wo sie sind: Fällt der Betrieb der Server für einen bestimmten Zeitraum aus, haben Sie und Ihre Geschäftspartner keinen Zugriff mehr auf die Informationen. Welche Funktionalitäten benötigen Sie als Entrepreneur? Eine reine Online-Speicherung gibt Ihnen nur die Mýglichkeit, Ihre Angaben im Internet zu speichern und auszulesen.

Für eine funktionierende und sichere Nutzung einer Wolke für Ihr Unternehmen sind folgende Merkmale unerlässlich: Die Verschlüsselung von Informationen ist eine der wesentlichen Eigenschaften. Bei einer Public-Cloud haben Sie weder die Möglichkeit, den Datenschutz Ihrer eigenen Informationen zu kontrollieren, noch wissen Sie ganz konkret, wo sie sich aufhalten. Also, wie gesichert sind Ihre Dateien? Provider sind auf den Datenschutz besonders gut vorbereitet.

Verluste oder Schäden an Ihren Unternehmensdaten wären der Sturz solcher Unternehmen. Deshalb sind die Datenserver durch zahlreiche komplexe Sicherheitsvorkehrungen durchgesetzt. Dazu gehören immer mehrere Datenserver, auf denen Ihre Angaben abgelegt sind. Im Falle eines Ausfalls oder Angriffs sind Ihre Dateien dennoch auf einem anderen Rechner gesichert. Bei der Übertragung oder Synchronisierung ist es erforderlich, dass alle Dateien mit einer Verschlüsselung versehen werden.

In den Business Packages der Provider ist diese Chiffrierung immer enthalten. Aber du gehst besser auf Nummer Sicher und überprüfst, ob es wirklich Teil des Angebotes ist. Dies schützt Sie vor Angreifern, die in die Kommunikation zwischen dem Datenserver und Ihrem Gerät vordringen. Vergleicht man dies mit einer E-Mail, sind die Informationen in der Wolke viel sicherer.

Der Grund dafür ist, dass beim Versenden einer E-Mail in der Praxis keine verschlüsselten Dateien verwendet werden (es sei denn, Sie benutzen eine Mailverschlüsselungssoftware). Hinweis: Entrepreneure tendieren bedauerlicherweise dazu, Online-Speicherpakete zu nutzen, die für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Der Grund dafür ist, dass die Mitarbeitenden damit bereits bestens bekannt sind oder dass das Package kostenfrei ist.

Dazu gehört auch die Datenverschlüsselung. Daher ist es unerlässlich, dass Sie die Business Packages der Provider auswählen, um ein mögliches Security-Risiko zu vermeiden. Egal ob Privat- oder PublicCloud: Die Endpunkte Ihrer Mitarbeitenden sind dem grössten Sicherheitsrisiko unterworfen. Weil Ihre Mitarbeitenden auch für betriebliche Zwecke persönliche Endgeräte nutzen können, führen sie Ihre Firmendaten immer dabei. Für die Informationen in Ihrer Wolke sind Sie jedoch völlig intakt.

Unglücklicherweise liegen die Unternehmensdaten auch auf dem Laufwerk Ihrer Angestellten. Es handelt sich um ein Managementsystem für Mobilgeräte. Damit können Sie alle vertraulichen Informationen und vieles mehr aus der Ferne auslöschen. Wenn Sie sich für eine Private Cloud entschieden haben, müssen Sie sich selbst um die Sicherung Ihrer persönlichen Informationen sorgen. Obwohl dies mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist, bestimmen Sie, welche Massnahmen für die Datensicherheit am besten geeignet sind.

Für eine effektive Nutzung Ihrer Wolke muss diese auf jedem Endgerät laufen. Wenn es nur für eine einzige Platform läuft, dann bist du in den nächsten Jahren an sie geknüpft. Dies ist auch für die volle Nutzung der persönlichen Ausstattung Ihrer Angestellten vonnöten. Andernfalls können nur Personen, die über die entsprechende Berechtigung verfügen, Ihr Endgerät in ihrer täglichen Praxis einsetzen.

Das Gleiche trifft auf Ihre Geschäftspartner zu. Um in Ihrem Unternehmen wirklich effizient und zuverlässig zu agieren, brauchen Sie ein umfangreiches Rechtemanagementsystem.

Wie Sie unterschiedliche Sicherheitsstufen für Ihre Wolke erstellen. Es wird exakt festgelegt, wer auf welche Mappen ausweichen kann. Das bedeutet, dass die Mitarbeitenden z.B. für ein Projektauftrag auf bestimmte vertrauliche Informationen zurückgreifen können, aber nicht auf die übrigen Informationen in der Mappe. Welche Vorzüge haben Sie als Entrepreneur? Wenn Ihre Wolke über die oben genannten Features verfügt, gibt es viele neue Chancen für Ihr Unternehmen.

Mit dieser Lösung können Sie eine größere Organisations- und Kommunikationsflexibilität innerhalb und außerhalb Ihres Betriebes erreichen. So können Ihre Mitarbeitenden zu jeder Zeit und an jedem Ort produktionsfähig sein. Bei der Online-Speicherung liegt der erste Nutzen für Ihr Unternehmen. Ihre Mitarbeitenden haben dann die hinterlegten Informationen für die weitere Bearbeitung nicht mehr bei sich oder gehen unter. Dies kann bei einer Wolke nicht der Fall sein.

Du hast die Informationen fast immer dabei. Sie kennen vermutlich bereits das Funktionsprinzip einer Wolke. Nur dass Sie darauf zu jeder Zeit und an jedem Ort Zugriff haben. Der Grund für die Beliebtheit der Wolke ist, dass Informationen problemlos mit anderen ausgetauscht werden können. Auf Knopfdruck bestimmen Sie, wer noch Zugriffsrechte auf Ihre Messdaten hat.

Auf diese Weise können Sie für Ihre Mitarbeitenden Arbeitsgruppen anlegen, in denen sie alle notwendigen Informationen auf einen Blick finden können. Außerdem können Sie Ihren Geschäftspartnern den Zugriff auf bestimmte Firmendaten ermöglichen. Das schafft Offenheit und Offenheit auch außerhalb Ihres Vereins. Wenn Sie z.B. den Zugriff auf bestimmte Datensätze einschränken können, haben Ihre Geschäftspartner Zugriff auf die Umsatzzahlen für gemeinsame Artikel, nicht aber auf Ihre eigenen.

Deine Angestellten und Geschäftspartner stehen nicht permanent vor deinem Firmen-PC. Über die Wolke können sie per Mobiltelefon, Tablett oder Notebook immer auf alle Informationen von überall her mitverfolgen. Damit sind die Tage des Vergessens wichtiger Unterlagen für Besprechungen mit Geschäftspartnern oder Auftraggebern zu Ende. Den Mitarbeitern steht alles zur Verfügung. So können die Mitarbeitenden nun auch eigene Endgeräte nutzen.

Die Verwendung eines Geräts nur für das Unternehmen ist nicht mehr notwendig, da sich die Firmendaten in der Wolke wiederfinden. Damit kann der restliche Teil des Geräts für den privaten Gebrauch genutzt werden. Darüber hinaus ziehen es Ihre Mitarbeitenden in der Regel vor, an ihren eigenen Anlagen zu üben, da sie damit bereits auskommen. Welche Lieferanten entsprechen diesen Voraussetzungen?

Welche Provider Ihren Bedürfnissen gerecht werden, haben wir bereits ausgefiltert. Die Dropbox for Business ist eine klassiche Public Cloud mit allen notwendigen Ausstattungen. Sie funktioniert perfekt auf jeder beliebigen Platform, da sie für den Einsatz auf mehreren Platform optimal ist. Die Dropbox verfügt auch über eine Vielzahl von Optionen zur Datenbankverwaltung.

So können Sie Dropbox noch besser an die Anforderungen Ihres Betriebes ausrichten. Wie bei anderen Clouds werden die Informationen nicht wie gewohnt gespeichert. Weil alle Angaben spezifisch gespeichert sind, arbeiten die Links nicht mehr korrekt. Die DextraData: Ein regionaler Provider von Clouds in Wien. Zusätzlich steht ein Desktop-Client zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Dateien wie bei Dropbox und DirectDrive komfortabel abgleichen können.

Darüber hinaus können Sie eigene Benutzer-Accounts für Debitoren und Kreditoren definieren und diese übersichtlich mit den Mitarbeitenden austauschen. Außerdem ist die Datensicherheit durch eine 3-fache Sicherheitsverschlüsselung gewährleistet. Wenn Sie weitere Informationen zum Aufbau einer Private Cloud haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Dropbox und Co. sind auch sehr praxisnah und betriebssicher, wenn man die entsprechenden Basisfunktionen hat.

Der Aufbau einer Wolke bietet für jedes Unternehmen die richtige Antwort. Jetzt, da Sie den Blick frei haben, können Sie selbst bestimmen, welche dieser Lösungen für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind oder Ratschläge zum Aufbau und Management einer Wolke haben, kontaktieren Sie uns bitte ganzjährig.

Auch interessant

Mehr zum Thema