Ds Cloud

Ds-Cloud

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über die DS Cloud. Vor dem Start Melden Sie sich mit Ihrem PC bei DSM mit einem Benutzerkonto an, das zur Administratorengruppe gehört. Du musst den Cloud Station Manager eingerichtet und einrichtet haben. Bei der erstmaligen Verwendung der DS-Cloud können Sie die DS-Cloud entsprechend dieser Anleitung mit dem Cloud Station Servers verbinden und mit der Synchronisation von Verzeichnissen starten.

DS-Cloud mit Cloud Station Server verbinden: Anmelden: Gib die folgenden Daten auf der Login-Seite der DS-Cloud ein: Wechseln Sie dann zu Cloud Station Server > Permissions, um sich selbst Zugangsrechte zu erteilen. Wähle einen Verzeichnis auf deinem Geräte:: Wähle einen vorhandenen Speicherort auf deinem androiden Endgerät oder tippe, um einen neuen Speicherort zu definieren.

Dieses Verzeichnis kann sich auch auf einer SD-Karte wiederfinden, um platzsparend auf Ihrem Laufwerk zu arbeiten. Einstellungen für Synchronisationsoptionen: Verwenden Sie die folgenden Einstellungen, um festzulegen, welche Daten der Synchronisation unterzogen werden sollen: Synchronisation von Unterordnern: Bei aktivierter Funktion werden auch Subordner im gewählten Verzeichnis mitsynchronisiert. Max. Dateigröße: Synchronisiere nur solche Daten, die kleiner als eine bestimmte Größenbeschränkung sind, um nicht zu viel Speicherkapazität auf deinem androiden Endgerät zu verbrauchen.

Legen Sie fest, welche Datenformate zu synchronisieren sind, z. B. Video, Bild oder Dokument. Du kannst dich dafür entschließen, die folgenden Dateiformatgruppen mit deinem Endgerät zu synchronisieren: Im Folgenden erhalten Sie eine generelle Vorstellung von DS Cloud: Sobald die Installation beendet ist, können Sie weitere synchrone Verzeichnisse anlegen oder vorhandene Verzeichnisse managen. Klicken Sie dazu auf die Tab. Cloud Station Server.

Die Statusanzeige der verschiedenen Synchronisationsordner erfolgt wie folgt: Fügen Sie einen Synchronisationsordner hinzu: Berühren Sie auf der Karteireiter Cloud Station Server auf . Markieren Sie die Mappen, die Sie abgleichen möchten. Zum Bestätigen auf Weiter klicken. Die Synchronisierung eines Ordners wurde aufgehoben: Navigieren Sie auf der Karteikarte Cloud Station Server zu dem Verzeichnis, das Sie nicht mehr abgleichen möchten, und klicken Sie auf .

Dadurch werden auf Ihrem Smartphone gespeicherte Daten aus dem Synchronisationsordner ausgelesen. Anmerkung: Wenn Sie als Synchronisierungsordner "root" (z.B. die ganze SD-Karte) wählen, werden die Daten nicht länger von Ihrem Endgerät gelöscht, wenn der Synchronisierungsordner nicht mehr aktiv ist. Falls Sie Schwierigkeiten bei der Synchronisation eines speziellen Verzeichnisses haben, können Sie auf der Einstellungsseite unter der von Ihnen gewählten Internetverbindung auf Verbindungsstatus klicken, um die Tastenkombination rückgängig zu machen.

Orchestrierung: Berühren Sie Edit, und selektieren Sie dann einen oder mehrere Orchestrierungen, die Sie entfernen möchten. Tippe auf Delete. Über die Karteikarte Letzte Veränderungen können Sie den aktuellen Stand der Synchronisationsaufgaben anzeigen und überwachen: Anmerkung: Wenn keine Synchronisationsaufgabe ausgeführt wird oder die Synchronisation beendet ist, wird neben der aufgelisteten Liste der kürzlich modifizierten Audiodateien kein Synchronisationsstatus angezeigt. Der Synchronisationsstatus wird nicht inaktiv.

Die DS-Cloud ermöglicht es Ihnen, Dokumente und Verzeichnisse zu suchen und zu bearbeiten (verschieben, kopieren, aufklappen, entfernen usw.), die mit dem Cloud Station Server abgeglichen sind. Sie können an drei Stellen nach Akten suchen: Das Register Cloud Station Server enthält eine Auflistung aller mit Cloud Station Server getakteten Speicher. Das Register Letzte Veränderungen enthält Informationen über die zuletzt verschobenen, kopierten oder aktualisierten Dokumente.

Der Reiter Kürzlich geöffnete ermöglicht einen Schnellzugriff auf alle kürzlich angesehenen Dokumente. Verwaltung von Dateien: Tippe dazu ganz normal auf eine Grafik, um sie zu starten. Berühren Sie die Pfeiltaste neben dem Namen der zu kopierenden, zu löschenden oder zu teilenden Grafik. Tippe auf die Schaltfläche auf der rechten Seite der Zieldatei und wähle Freigeben.

In der DS-Cloud können die von Android unterstützten Video-Formate abspielen. Für integrierte Untertitel klicken Sie auf das Icon Select Subtitles in der Steuerleiste, um die gewünschte Landessprache einzustellen. Tippe auf Erledigt, um deine Wahl zu überprüfen. Tippe auf Erledigt, um deine Wahl zu überprüfen. Berühren Sie , um die Registerlasche Settings anzuzeigen, und klicken Sie auf Settings.

Auf dieser Seite findest du die nachfolgenden Infos und Optionen: Synchronisation nur über WLAN: Die Synchronisation von Daten erfolgt nur, wenn Ihr Endgerät mit einem drahtlosen Netz verbunden ist (um unangenehme Überaschungen mit den Kosten Ihres Mobilfunkbetreibers zu vermeiden). Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, wird die Synchronisation nur bei geöffneter DS-Cloud durchgeführt.

SSL-Verschlüsselung: Gewährleistet einen sicheren Datentransfer beim Surfen und bei der Synchronisierung von Daten über die DS-Cloud. In diesem Abschnitt finden Sie die Abschnitte DS Cloud FAQ, Help, Feedback Form und Infomaterial. Trennen Sie die Verbindung zwischen DS-Cloud und Cloud Station Server: Berühren Sie, und klicken Sie auf, um die Verbindung aufzulösen. Anmerkung: Wenn Sie die DS-Cloud ohne Trennung der Verbindung beenden, werden Ihre Verbindungsdaten für das nächste Mal, wenn Sie die DS-Cloud starten, gespeichert. In diesem Fall werden Ihre Verbindungsdaten beibehalten.

Wird die DS-Cloud getrennt, werden alle auf dem mobilen Gerät geparkt.

Mehr zum Thema