E Commerce Anbieter Vergleich

E-Commerce-Anbieter-Vergleich

bei den jeweils großen, auf dem deutschen Markt relevanten Shop-Systemanbietern. und sicherlich auch der Pionier im eCommerce für Shopware. Shopsysteme und xt:Commerce 2018 - der große Shop-System-Vergleich

In diesem praktischen Artikel wollen wir zwei große Shop-Systeme - Shopfware und xt:Commerce 5 - vergleichen und die Vor- und Nachteile beider aufzeigen. Dabei ersparen wir uns die detaillierte Berücksichtigung von Funktionalitäten und deren Vergleich und weisen auf die Besonderheiten hin, die bei Shopfware und xt:Commerce wirklich wichtig sind.

Zuerst einmal - unabhängig davon, ob Sie sich für Shoppingware oder xt:Commerce 5 entscheiden. xt:Commerce 4 und xt:Commerce 5 etwas kräftiger, weil sie bessere Installationsraten haben, obwohl sie weniger Werbeeinnahmen machen. Ladenware aufgrund des angenommenen Innovationsgrads und des umfangreichen Marketing. Eines muss jedoch deutlich sein, nicht das Werkstattsystem macht Sie zum Erfolg, sondern was Sie mit diesem Verfahren machen - Ihre Produkte, Ihre Preisgestaltung, Ihr Entwurf und Ihr Online Marketing sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren.

Durch die beiden Shop-Systeme - Shopsysteme und xt:Commerce - erreichen Sie Ihr Projekt. Den Vergleich beginnen wir mit Softwarefaktoren, Basisinformationen über Ladeneinrichtungen und xt:commerce, die von den Herstellern gern versteckt werden, bevor wir im Folgenden zu konkreten Sachverhalten kommen. Wie kaum ein anderer Shopsystemhersteller hat er so viel in die Bereiche Advertising und Mining, in Corporate Design und Corporate Identity inklusive eines eigenen Firmengebäudes gesteckt wie die Shopsware AG.

Wenn Sie sich für Shopfware als Ihr Verkaufssystem entscheiden, haben Sie den Anschein, dass Sie sich für das derzeit am weitesten entwickelte Produkt auf dem Weltmarkt entscheiden. Dabei werden die Images nicht nur eingestellt, sondern leiten den Benutzer, transportieren eine Nachricht und Verkauf. Wer sagt schon, dass xt:Commerce nicht auch Emotional Shoppen kann? Im SEO-Bereich gibt es Grundfunktionen, die heute aber auch fast jedes Betriebssystem hat.

Dein Laden wird nicht gut platziert - auch nicht mit dem besten Ladenlokal.

Oftmals bezieht sich dies auf das xt:Commerce 3.04 mit dem einst am weitesten verbreiteten Ladensystem im deutschen Sprachraum und sicher auch auf den Pionier im E-Commerce für Ladenware. Es handelt sich aber um xt:Commerce 4 und xt:Commerce 5 - die Nachfolgerversionen, die mit dem bisherigen 3.04er Kern nichts gemein haben und komplett umgestaltet wurden.

SEO Funktionen hat auch xt:Commerce in einem ausreichenden Maße, mehr benötigt niemand. Emotional Shopping war bereits in der Version 3.04. im Jahr 2006 ein Schwerpunktthema und wurde nie wirklich verstanden und implementiert, denn so wie es sich Shopfware heute vorstellt, ging es auf Kosten von Bandweite und Benutzerführung.

Die korrekte Umsetzung ist ein mühsamer und komplexer Prozess, der von Werkstattgeräten mit vielen Funktionen flankiert wird. xt:Commerce hat nur einen begrenzten Anteil an diesem Prozess, ist aber in der Praxis für kleine und mittelgroße Vorhaben meist ausreichend. Bei der Umsetzung von Projekten ist xt:Commerce ein wichtiger Bestandteil. Die Abbildung von xt:Commerce ist konstant. Die Installationsrate des Systems ist hoch und damit wesentlich größer als bei Ladeneinrichtungen.

Die Software ist robust und verursacht natürlich keine großen Schwierigkeiten, wenn man die Support-Foren von Shopware und xt:Commerce miteinander vergleiche. Für die Entscheidung, welches Shop-System für das entsprechende Objekt gewählt werden soll, sind in der Regel 3 Punkte wichtig: Möchten und können Sie sich eine Professional License des entsprechenden Shop-Systems auch dann noch leisten, in dem der Produzent die freie Community Version aufgibt?

Zu guter Letzt hat so mancher Shop-System und ERP-Systemanwender bereits erfahren, dass der Produzent auf einmal keine Gratisversion der Lösung mehr bietet. Shopfware und xt:Commerce haben zurzeit freie und bezahlte Varianten. Außerdem sind Aktualisierungen von entscheidender Bedeutung, um Ihr Shop-System zugänglich, geschützt und auf dem neuesten Stand zu halten. Vergleichstabelle - Shops und xt:Commerce auf einen Blick.

xt:Commerce 4Erprobt. xt:Commerce und Shopfware sind ausgezeichnete Shop-Systeme, die allesamt alles zur Verfügung stellen, was heute technologisch sinnvoll und auch in Funktionalitäten verfügbar ist. Die beiden Systeme unterscheiden sich vor allem durch den Zeitaufwand. Ein Shop-Betreiber möchte jede individuelle Page in Bezug auf Taktik, Layout und Platzierung individuell gestalten können, der andere möchte sein Sortiment von 5000 Produkten schlichtweg gut strukturiert im Internet bereitstellen.

Es stellt sich dann zum Beispiel die Fragestellung, ob Sie mit 5000 EUR ein eigenes Design realisieren können, um sich genügend vom Mitbewerb zu differenzieren und zu platzieren, und ob Sie noch genügend Geld haben, um Online-Marketing zu betreiben, die monatlichen Qualitätssiegelkosten zu übernehmen oder Einzelanpassungen am Shop vorzunehmen.

Die Individualisierung von Shopware-Vorlagen bedeutet einen wesentlich höheren Zeit- und Arbeitsaufwand als bei xt:Commerce 4, da diese viel feiner zu skalieren sind und somit auch sehr komplizierte Großprojekte abdecken können. Kleinere und kleinere bis mittlere Objekte brauchen diese Vielfalt an Funktionen jedoch nur in den seltensten Fällen und in der Realität nutzt Shopfware nur wenig von den aktuell verfügbaren Funktionen für solche Aufbauten.

Ladenbau ist ein funktional sehr komplexes und mit viel Hilfestellung verbundenes Unternehmen, das mit hohen Aufwendungen verbunden ist. xt:Commerce ist rasch und unkompliziert zu erlernen und Sie brauchen nur bei spezifischen Fragestellungen Unterstützung. Shopware-Plugins sind in der gleichen Funktionalität oft gut 30 - 50% teurer als Vergleichsplugins bei xt:Commerce mit der gleichen Funktionalität.

Einer der Gründe dafür ist, dass die Shopsoftware als jugendliches Unternehmen schon immer großen Wert auf wirtschaftliche Entwicklung legt, während xt:Commerce aus dem Gebiet der freien und unter der GPL stehenden Produkte kommt und die Programmierer sich daher erst einmal daran gewöhnt haben, die anfallenden Kosten an die Anwender weiterzugeben. Große Unternehmen haben Shopflege rasch als gewinnbringendes Unternehmen erkannt, da die Kundenloyalität auch aufgrund des Bedarfs an System- und Layoutunterstützung sehr hoch ist.

WÃ?hrend xt:Commerce 4 dem Anwender lieber eine freie Arbeit mit geringem Agenturaufwand ermöglicht und viele recht kleine Anbieter - mit z. T. auch kostengÃ?nstigen Lösungen - sich bei xt:Commerce niedergelassen haben. Ein Shop-System ist ohne Aktualisierungen nach kürzester Zeit nutzlos. Bekannte sind z.B. beträchtliche Update-Probleme mit z. B. der Software 4 auf die Software 5. xt:Commerce 4 ist recht beständig bei Aktualisierungen und der Stundenverbrauch ist beherrschbar.

Shopsysteme und xt:Commerce sind leistungsstarke Lösungen, die auch bei großen Ansprüchen gut funktionieren. Sind Sie sich nicht sicher, welches der beiden Lösungen das richtige für Sie ist, sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Überprüfen Sie, welches Betriebssystem Sie intuitiver bedienen können. Ihr Einkaufsprojekt kann nur dann ein voller Erfolg werden, wenn Sie als Shop-Betreiber das Gefühl haben, dass Sie mit dem Produkt in guten Händen sind.

Mehr zum Thema