E Commerce Plattformen Vergleich

Vergleich der E-Commerce-Plattform

Einkaufen vs. Yahoo E-Commerce: Detaillierter E-Commerce-Plattform-Vergleich Shapify ist der stärkste Treiber in der modernen E-Commerce-Welt, aber irgendwann war es die einzig sinnvolle Lösung, wenn es darum ging, Produkte ohne große Erfahrung in der Entwicklung online zu verkaufen. Es ist also an der Zeit, Shopify vs. Youahoo E-Commerce in Einklang zu bringen und herauszufinden, welcher von ihnen an der Tabellenspitze steht.

Ich bin als Redakteur eines Blogs der E-Commerce-Branche etwas wehmütig und fühle mich der E-Commerce-E-Commerce-Plattform für das Unternehmen aufgeschlossen. Durch Zufall war es bereits 1998 das erste Unternehmen, das eine groß angelegte E-Commerce-Shop-Plattform für die breite Masse lancierte, indem es die 1995 von Paul Graham, Robert Tuppen Morris und Trevor Blackwell gegründete Gesellschaft Viaweb gründete.

Nach dem Erwerb von Viernet hat sich diese E-Commerce-Plattform bei der Firma Jahoo! mehrfach geändert und mit der neuesten Variante namens Jahoo E-Commerce erweitert. Weil es sich um einen direkten Konkurrenten von Shopify handelt, ist es an der Zeit zu prüfen, welcher für den Nutzer sympathischer ist. Vor dem eigentlichen Vergleich der einzelnen Funktionen von JAHOO O-Commercemit ShopifyYou möchtest du vielleicht auch meine komplette und ausschließliche letztendliche Shopify-Prüfung durchgehen.

Nun zum Vergleich von Shopify vs. E-Commerce-Plattform: Die Features für Shopify sind schwierig zu realisieren, aber der E-Commerce von YouTube hat viele Jahre hinter sich. Es ist nur ein Missverständnis, dass es von so vielen Firmenübernahmen heimgesucht wird und dass sich die Firma auf so viele unterschiedliche Bereiche spezialisiert hat. Die Shopify hingegen funktioniert nur als E-Commerce-Plattform.

Mit den E-Commerce-Funktionen von Youahoo sind Sie bestens für Einsteiger gerüstet, aber die Leistung ist nicht vorhanden, wie Sie weiter unten erfahren werden. Basis-Onlineshop-Funktionen - Beide Plattformen verfügen über solide Basisfunktionen und Funktionen für die Erstellung eines hochwertigen Online-Shops. Shopify als eigenständige Single-Service E-Commerce-Plattform hat jedoch mindestens einen kleinen Vorsprung gegenüber YouTube E-Commerce. Sie können mit Youahoo Online Commerce rasch Artikel zum Laden hinzufÃ?gen, alle Zahlungsarten annehmen und mit vielen Versand-Integrationen kombinier. Aber das war's.

Das Shopify-Angebot reicht vom Gutschein bis zur Rückgabe von Einkäufen. Bei Yahoo E-Commerce können Sie dem Shop rasch Artikel zufügen, alle Zahlungsarten annehmen und mit vielen Versand-Integrationen kombinier. Aber das war's. Das Shopify-Angebot reicht vom Gutschein bis zur Rückgabe von Einkäufen. Bestandsmanagement - Beide Plattformen bieten unlimitierte Artikel und unlimitierte Bandbreiten, egal welche Pläne Sie wählen.

Versandkostenberechnung - Dies ist eine der einfachsten und wichtigesten Eigenschaften für eine E-Commerce-Anwendung, und es ist nicht verwunderlich, dass sowohl Shopify als auch Yahoo E-Commerce sehr effektiv damit umgehen. Rabattcoupons und -codes - Shopify hat keine Rabattcoupons oder -codes im Lite-Plan, aber diese werden bei der Eingabe der Primärpläne vorgeschlagen.

Auf der anderen Seite fehlen diese Funktionen bei YouDe. Zahlungs-Gateway-Optionen - Shopify hat hier mit 70 unterstützen Zahlungsmöglichkeiten das Sagen, verglichen mit nur einem Anbieter von YouTube E-Commerce. Um ein von der Firma Iahoo angebotenes Single Payment Gateway zu nutzen, benötigst du außerdem ein eigenes Händler-Konto, das du bei der Benutzung von Shopify umgehen kannst.

Mehrsprachigkeit - Mit einem kleinen Pluspunkt unterstützt Shopify die partielle Mehrsprachigkeit, indem es Ihnen ermöglicht, Checkout-Seiten in mehreren Fremdsprachen zu gestalten. Der Yahoo E-Commerce verfügt nicht über Mehrsprachigkeit. SEO Skills - Natürlich würde Yahoo E-Commerce nicht den zweiten Rang belegen, weil es sich um einen Service von einer der Ã?ltesten Internetsuchmaschinen.

Dennoch, mit den Weltklasse-SEO-Funktionen und -Funktionen, die in meinem Beitrag detailliert erläutert werden, nimmt Shopify seine eigene Funktion als Best E-Commerce-Plattformen für SEO wahr. Hier setzt Shopify mit der integrierten Blog-Publishing-Funktionalität an. Mit Yahoo E-Commerce müssen Sie auf (teure) Optionen von Drittanbietern zugreifen. Yahoo E-Commerce und Shopify sind relativ benutzerfreundliche e-commerce Plattformen.

Themes und Templates - Beide Plattformen sind hier miteinander verknüpft, mit hundert freien sowie kostenpflichtigen und erstklassigen Themes, die Sie zum Aufbau Ihres Unternehmens nutzen können. Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass beide Plattformen eine gute Auswahl an ansprechenden Entwürfen anbieten (um Ihr Unternehmen auf unterschiedlichen Zugriffsgeräten richtig darzustellen).

Hier war die Performance von JAHOO E-Commerce früher sehr gering - etwas, das sie in ihren jüngsten Überarbeitungen noch weiter optimiert haben. Natürlich hat der Shopify Themenshop unzählige Möglichkeiten und sie sehen alle wunderschön aus. Anpassungsfähigkeiten - Beide Plattformen ermöglichen es Ihnen, die Grundelemente Ihres Unternehmens mit menügesteuerten und leicht verdünnten Drag&Drop-Methoden einfach anzupassen.

Sowohl Shopify als auch Yahoo E-Commerce haben ihre eigenen Programmierungssprachen. Ebenfalls ein Update: Mit Shopify können Sie nun einzelne Abschnitte im Motiveditor verstecken, ohne sie vorher löschen zu müssen. Shopify hat wiederum einen großen Nutzen durch die Bereitstellung von mehr als hundert kostenfreien und bezahlten Anwendungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihrem Unternehmen auf vielfältige Weise einen Mehrwert zu bieten.

App-Nummer ist auf ca. 44 Yahoo E-Commerce begrenzt. Bereitstellungsgebühren - Weder Shopify noch Yahoo E-Commerce kalkulieren Bereitstellungsgebühren. Allerdings stellt Shopify eine kostenfreie 14er Probeversion zur Verfügung, während Yahoo E-Commerce vermutlich eine der wenigen großen e-commerce Plattformen ist, die keine kostenfreie Probeversion anbietet. Monatliche Kosten - Shopify offeriert vier unterschiedliche Tarife mit Monatsraten von $9 bis $299:

Basic Shopify Plan$ 29 / mo. Shopify Plan$ 79 / mo. Shopify hat auch einen Unternehmensplan, aber das ist komplett individuell und Sie müssen Shopify kontaktieren. Der Yahoo E-Commerce offeriert drei Tarife mit Monatsgebühren von 29 bis 299 $, wie nachfolgend aufgelistet (Sie sollten darauf achten, dass alle Tarife jedes Jahr im Voraus gezahlt werden müssen):

Karriere Plan$ 79 / Montag Premier Plan$ 299 / Montag Kauf eines E-Commerce Kontos von Youahoo, indem Sie hier anklicken. Bandbreitenentgelte - Keine der Plattformen verlangt Entgelte für die Bandbreitennutzung für ihre Tarife. Transaktionskosten - Shopify verrechnet keine Transaktionskosten, wenn Sie Ihr eigenes Zahlungsportal nutzen. Das Transaktionsentgelt bei JAHOO E-Commerce stellt sich wie folge: 1:

Einkaufen vs. Yahoo E-Commerce: Wer ist der Gewinner? Angesichts der enormen Börsenkapitalisierung von Yahoo von über 30 Mrd. Dollar und Shopify, das kaum ein Markenzeichen auf dem Markt ist, wäre es nicht Yahoos Fehler, dass E-Commerce ein viel besseres Erzeugnis als Shopify ist. Allerdings ist Shopify in einigen wesentlichen Punkten besser als Yahoo E-Commerce, wie z.B. einfache Anpassungsfähigkeit, Zahlungsabwicklung, Blogging-Funktionen und andere.

Deshalb fällt es mir schwer, den E-Commerce von heute trotz des Markenimages und der Allgegenwart von YouTube als eine E-Commerce-Plattform zu empfehl. Wenn Sie ein Konto bei YouTube E-Commerce erwerben möchten, können Sie hier eintragen. Hast du Erfahrungen mit einer dieser Plattformen gemacht?

Auch interessant

Mehr zum Thema