Ecm Cloud

Ecm-Wolke

Die Nachfrage nach ECM-Lösungen für mobile Endgeräte wächst. Cloud-Apps und Social Media werden auch in Unternehmen immer wichtiger. "Ohne Cloud-Lösung gibt es kein ECM-System mehr", sagt Frank Früh vom Hightech-Branchenverband Bitkom.

Das ECM in der Cloud

Nicht nur für große Unternehmen, sondern vor allem auch für den mittelständischen Bereich bietet der Cloud Computing-Einsatz große Vorzüge. Für die Nutzer als potenzielle Zugpferde zählen Kostensenkung, Effektivität und mehr Flexibilitätschancen zu den wichtigsten Prioritäten. Allerdings müssen Sicherheitsprobleme, Governance, Compliance, Performance und Verfügbarkeit angesprochen und gelöst werden, um jegliche Bedenken über den Gebrauch von Cloud-Lösungen auszuräumen.

Auch die Integrierbarkeit von Cloud-Lösungen in vorhandene Systemlandschaften, d.h. die Erstellung hybrider Bauwerke, ist eines der wesentlichen Entscheidungsfindungskriterien für den Nutzen. Die Arbeitsgruppe "ECM Services & Cloud" hat es sich zum Aufgabe gemacht, dieses Spezialthema aus den verschiedensten Perspektiven begreifbar zu machen.

Cloud Transformation schafft Druck: Wie sich ein ECM-Anbieter als Dienstleister wiederfindet.

Mit ihm müssen sich auch die Softwarehäuser verändern, wie das Beispiel des ECM-Anbieters ( "Enterprise Content Management") d. velop AG ausgeschrieben wird. "Diese Anforderungen sind nicht darauf beschränkt, den Umsetzungsaufwand durch rasch einsetzbare Lösungsansätze zu verringern - dies könnte durch den Einsatz von Cloud Services oder modulare Applikationen erreicht werden. Darüber hinaus steigt die Nachfrage nach spezialisierten Prozessen, die leicht zu beschaffen und rasch zu implementieren sind.

Dabei handelt es sich um Prozessmodelle, die neben der ECM-Funktionalität über vordefinierte Workflows, Dokumentations-, Archivierungs- und Kommunkationsfunktionen verfügen und sich z.B. als Business-Applikationen aus der Cloud komfortabel buchen lassen. In der Regel wollen Firmen die Belastung durch den Systembetrieb beseitigen, weshalb die Nachfrage nach Managed Services zunimmt. Für die Firma Dürnnebrink werden hoch standardisierte und leicht zu buchende Business-Applikationen aus der Cloud im Fokus stehen.

"Entscheidend ist, dass der Schwerpunkt nicht mehr auf der reinen Hardware sondern auf dem Service liegt", sagt der d. velop-Vorstand. "Da es im Dokumentenmanagement immer um Contents geht, werden wir in Zukunft lieber von ECM als von ECM reden. "â??Dieser Beitrag veranschaulicht Ihnen, wie Sie mit zielgruppen-spezifischen Self-Service-Portalen sehr schnell und einfach die Verwendung von Rapid Rules realisieren können.

Hierzu gehören zunächst "Platform Services" mit den traditionellen Repositorien des ECM. Diese können individuell eingesetzt werden und sind sowohl ortsfest als auch in den unterschiedlichen Cloud-Betriebsarten Private, Hybrid und Öffentliche Cloud verfügbar. Darüber hinaus stellt das Unter-nehmen für diese Plattformdienste ein Managed Service Modell zur Auswahl, das sowohl für Neukunden und bestehende Kunden als auch für Installationen vor Ort verfügbar ist.

Der zweite Bereich ist "Process Solutions Services". Neben der Software-Funktionalität bietet diese Dienstleistung auch Workflows, Kommunikations-Funktionen, Dokumentationen und Archi¬vierung. Laut Tönnebrink bedeutet das, dass sie rasch eingesetzt werden können. Für die kommenden Jahre werden diese Prozessdienstleistungen das Dokumentmanagement nach Ansicht von Dr. Rudolf W. E. O. E. O. E. O. E. S. E. S. E. S. Dönnebrink: "Sie sind bedarfsgerecht, haben ein klares Preismodell und sind so komfortabel zu bedienen wie Anwendungen.

"â??Der Vorstandsausschuss kann sich durchaus ausmalen, dass in Zukunft eine FÃ?lle von spezifischen, kleinen Dienstleistungen anstelle einer ECM-Plattform genutzt wird. Untersuchungen haben ergeben, dass die Mehrheit der befragten Unternehmungen bereits heute Cloud-Lösungen für immer mehr Geschäftsanforderungen einsetzt. Den dritten Grundstein im Lösungsportfolio bilden die "Micro Content Services". Hierzu gehören unter anderem Software-Module zum Scannen der Papierdokumente, OCR-Services zur Schrifterkennung und Wiedergabeservices.

Mehr zum Thema