Eigene Cloud Einrichten Mac

Benutzerdefinierte Cloud-Einrichtung Mac

einschließlich PHP und MySQL-Datenbank unter OS X. Die iCloud von Apple gehört zum iPhone, iPad oder Mac Computer. Eigene Cloud als Dropbox-Alternative: Wie man den Mac in einen Serverbetrieb verwandelt

Haben Sie einen Mac Mini als Media Center PC oder anderswo und brauchen eine Cloud, die nicht nur leistungsfähig ist, sondern auch viel Platz im Speicher hat? Dank der Eigenen Cloud auf dem Mac haben Sie alle notwendigen Anforderungen - ohne zusätzliche Kosten! Vergrössern Sie mit der Eigenen Cloud und richten Sie sich Ihre ganz eigene Cloud auf dem Mac oder einem anderen Webserver ein.

Ausgestattet mit den notwendigen Tools kann unter Betriebssystem X in wenigen einfachen Schritten ein eigener Apple Webe-Server mit PHP und MySQL-Datenbank eingerichtet werden. Dann kann dieser Web-Server zu Haus als Privatcloud funktionieren, alles, was Sie brauchen, ist die Programm Owncloud, die natürlich auch auf jedem anderen Web-Server mit Epache, MySQL und PHP installiert werden kann, z.B. auf einem Speicherplatz.

Aber wir werden im Nachfolgenden den Weg aufzeigen, wie man einen Mac in einen eigenen Cloud-Server verwandelt - und wirklich sichere Dateien vor BSA und Co. in ihrem eigenen Wohnraum speichert. Vor allem wenn der Mac ohnehin aufgestellt, über ein Ethernet-Kabel angeschlossen und im Dauereinsatz genutzt wird, weil es sich um einen Medienserver Mac mini oder einen Wohnzimmermac handhabt, kann Owncloud als kleine zusätzliche Funktion praktisch sein.

Die Owncloud ist eine umfassende Open-Source-Cloud, die auf allen Rechnern ausgeführt wird, auf denen ein Web-Server eingerichtet ist. Das sind neben dem bereits genannten NAS auch kleine Computer, selbst der gute, preiswerte Raspberry Pi kann mit ein wenig manueller Arbeit als Cloud-Computer eingerichtet werden. Die Owncloud bietet alle vorstellbaren Cloud-Funktionen: Die Vorteile gegenüber Services wie iCloud, Drobox, Google und Co. liegen vor allem in der Datensicherheit, wenn Sie die Cloud zu Haus hosten:

Obwohl herkömmliche Cloud-Dienste mit Hauptsitz in den USA kaum eine Datenverschlüsselung auf dem Computer bieten, sondern durch den Patriot Act dazu verpflichtet sind, Informationen offenzulegen, auf die sie Zugriff haben, sollten hier alle wichtigen Informationen, wenn überhaupt, in verschlüsselter Form gespeichert werden. Nur wenn Sie die Cloud selbst hosten, ist man auf der sicheren Seite; das ist es auch, was Owncloud tut, wenn Sie die Anwendung auf Ihrem eigenen Computer in den eigenen vier Mauern installieren - natürlich nur, wenn die Kennwörter geschützt sind und die Dateien regelmässig gesicherte werden und der Mac mit Kensington-Lock oder einem anderen Sicherheitssystem ideal in Ihrem Haus oder Arbeitszimmer befestigt wird.

Hier steht: Einen älteren Mac als zentralen Speicher einrichten). Sobald alles eingerichtet ist, kann Ihr Internetserver zunächst unter http://localhost:8888 vor Ort erreicht werden. Dort können Sie die Installierung der Eigene Cloud-Software auf dem Aspacheserver im Webbrowser unter http://localhost:8888/setup-owncloud. php. auslösen. Die vergrößerte Eigene Cloud kann kostenfrei von der Eigene Cloud Website heruntergeladen werden.

Nachdem Sie das Installationsprogramm aufgerufen haben, beginnen Sie die Installierung mit "Weiter". Mit dem Setup-Assistenten können Sie die Eigene Cloud-Installation kinderleicht nachrüsten. Dann müssen Sie nur noch festlegen, ob Sie Owncloud unmittelbar in HTTPs oder in einem Subdisk.... installiert werden soll. Nützlich ist die Vorselektion, das Adressbuch "owncloud", das man verwenden sollte.

Je nach Schnelligkeit der Internetanbindung benötigt die tatsächliche Einrichtung dann einige wenige Augenblicke - die Owncloud-Objekte werden vom Installateur aus dem Netzwerk heruntergeladen - dies kann einige Augenblicke in Anspruch nehmen. Vergrössern Die Setup-Routine läd nun alle Daten herunter, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Damit ist es erledigt: Sobald die Anlage fertig ist, wird die Owncloud aufgesetzt.

In der Praxis nutzt die Anwendung automatisch die SQLite-Datenbank, so dass keine weiteren Setup-Schritte mit MySQL erforderlich sind. Wir empfehlen jedoch, die robustere MySQL-Datenbank zu verwenden, sobald Sie etwas größere Objekte mit Eigene Cloud aufmachen. FÃ?r einen Testbetrieb auf dem Mac ist natÃ?rlich die Grundversion ausreichend - aber wenn Sie mehr im Sinn haben, sollten Sie auch gleich auf die MySQL-Datenbank Ã?bergehen.

Steigern Sie den Durchbruch! Die Owncloud wurde auf dem Mac aufgesetzt! Owncloud weist im folgenden Arbeitsschritt darauf hin, dass es von OS X nicht richtig unterstüzt wird - eine Fehlermeldung, die du ignorieren kannst. Zur weiteren Nutzung erfordert die Owncloud die Erstellung eines Administratorkontos. Gib einen Nutzernamen und ein geschütztes (!) Kennwort ein, denn die Owncloud kann bald deine wichtigsten Informationen bereitstellen.

Vergrössern Sie können die Warnung sicher übersehen. Wer sich nicht auf MySQL verlassen will, kann Owncloud bereits nutzen. Wenn Sie von Anfang an eine stabile Datenbankanbindung wünschen, können Sie mit einem empfohlenen Mausklick auf "Speicher & Datenbank" auf eine MySQL-Datenbank wechseln. Erstellen Sie auf der Registerkarte "Benutzer" einen neuen Nutzer namens "owncloud" auf Lokalhost und weisen Sie ihm ein Kennwort zu.

Während dieses Prozesses wird eine neue der SQL-Datenbanken "owncloud" erstellt - Sie können sie nun für Eigene Cloud aufbereiten. Gib den MySQL-Benutzernamen, den du oben erstellt hast, zusammen mit der gleichnamigen Datenbasis und dem Kennwort des Nutzers ein. Vergrößerung Die Installation einer MySQL-Datenbank für die Eigene Cloud, auch wenn sie kompliziert erscheinen mag, ist recht einfach. In diesem Fall ist es sehr zeitaufwändig.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich auf die vereinfachte Variante mit der SQLite-Datenbank verlassen oder Ihr gesamtes eigenes Cloud-System von Anfang an mit Ihrer eigenen MySQL-Datenbank auf eine gute Basis gestellt haben: Erweitern Das Einrichten der MySQL-Datenbank ist nicht obligatorisch, bietet aber einen stabilen Betriebsablauf und erübrigt später die umständliche Umstellung des Eigentümers. Falls Sie anstelle einer Fehlernachricht die Owncloud-Startseite mit einem Verweis auf die Owncloud-Apps für OS X, iPhone und Handy anstelle einer Fehlernachricht erhalten, ist Ihr Owncloud-Server nun betriebsbereit - alles, was Sie jetzt tun müssen, ist sicherzustellen, dass er von aussen zugänglich ist und so sicher wie möglich funktioniert.

Vergrössern Das Setup über Lokalhost hat funktioniert - jetzt muss die Cloud nur noch einen Ausweg vorfinden. Dein Owncloud-Server ist aktiviert, aber zur Zeit nur in deinem Netz verfügbar. Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass Sie von außerhalb darauf Zugriff haben, was am besten mit der Port-Sharing-Funktion Ihres Router zu tun hat.

Hierzu müssen Sie ein kostenfreies Nutzerkonto beim Dienst Dyn-DNS einrichten und die entsprechenden Angaben auf der Registerkarte "Dynamisches DNS" machen. Vergrößerung Damit der Datenserver überhaupt mit der Aussenwelt kommuniziert werden kann, muss er per Port Release an das Netz weitergeleitet werden. Jetzt können Sie bereits von außerhalb auf Ihre Owncloud-Installation unter http://(Ihre externe IP-Adresse):8888/owncloud/ via LTE von Ihrem iPhone/Smartphone aus zugreifbar sein, um zu prüfen, ob die Anbindung prinzipiell funktionier.

Dies ist der Absicherung der Own Cloud dienlich, da sie nicht versehentlich durch fehlerhafte Domain-Namen kontaktiert werden kann. Die Funktion Trusted Domains in der Eigenen Cloud erweitern vermeidet zunächst den externen Zugang. localhost:8888', geben Sie die Domain-Namen in Klammern hinter "array" ein, z.B. die Domain und die IP-Adresse, unter der Ihr eigener Cloud-Server von außerhalb zugänglich ist, z.B. " owncloud.no-ip. Inkl.

Dann muss die Linie so erscheinen, man beachte die einzelnen Anführungszeichen:'74.12.34. 53',' own cloud. Mit dem Textprogramm Tincta können Sie die Codezeile für die Eigene Cloud eingeben. Der Domainname, unter dem die Eigene Cloud erreicht werden kann, wird nun in die Konfigurations-Datei eingetragen. Rufen Sie nun mit Ihrem Handy über LTE Ihre IP-Adresse oder die DynDNS-Adresse neu auf, gelangen Sie auf den Anmeldebildschirm der Owncloud: Gratulation, Ihre private Cloud ist nun über das Netz zugänglich und betriebsbereit.

Die Eigene Cloud auf dem Mac funktioniert und ist von aussen zugänglich. Vergrössern Wenn die Domain korrekt eingegeben wurde, funktioniert auch der externe Zugang zum Own Cloud-Server. Jetzt sind auf dem Mac einige kleine Setup-Schritte notwendig, um den Own Cloud-Server für den kontinuierlichen Betrieb vorzubereiten: Du musst sicherstellen, dass der Mac nicht einschlaft und, falls ja, aufwacht, wenn du dich von außerhalb mit der Cloud verbindest.

So wird der Computer, wenn der Kreuzschienenrouter über ein Ethernet-Kabel mit dem Mac verbunden ist, aufgeweckt, sobald Sie von außerhalb auf ihn zugreifbar sind. Vergrössern Mit der Wake-on-LAN-Funktion des Router können Sie einen über ein Ethernet-Kabel angeschlossenen Computer beim Zugriff aus dem Netz heraus bereitstellen. Vergrössern WOL geht jedoch davon aus, dass die Funktion auch auf dem Mac eingeschaltet ist, sonst geschieht nichts.

Dies geschieht, indem Sie zunächst die Einstellmöglichkeiten in der MAMP-Schnittstelle aufrufen und auf der Registerkarte "Start/Stop" unter "Beim Start von MAMP: Start Server" ein Häkchen setzen. In der Registerkarte "Start/Stop" können Sie die Einstellung vornehmen. Darüber hinaus müssen Sie den Login-Objekten MAMP zuweisen, damit der verwendete Datenbankserver und die dazugehörige Datenbasis auch beim Neustart des Computers, z.B. nach einem Netzausfall, mitlaufen.

Vergrössern Mit den korrekten Grundeinstellungen wird der Mac nach einem Netzausfall oder Neustart des Macs erneut gestartet. Vergrössern Die Installation der Anwendung ist einfach: Sie müssen nur die eigene Cloud-URL und den Benutzernamen und das Kennwort des Owncloud-Benutzers eingeben. Nachdem alles vorbereitet ist, können Sie sich unter http://(meine IP-Adresse oder DynDNS):8888/owncloud, mobile oder von Ihrem Computer aus, in Ihre persönliche Cloud anmelden und mit der Zeit mit der Musiksoftware umspielen.

Du kannst die Synchronisation des Kalenders einrichten, Songs uploaden und vieles mehr. So können Sie sicherstellen, dass auch bei einem Diebstahl des Mac keine Wolkendaten in die Finger bekommen. Es ist auch ratsam, weitere Benutzer mit begrenztem Zugang einzurichten: Der zunächst eingestellte Benutzer ist der Verwalter, der vollen Zugang zu allen Informationen und Einstellmöglichkeiten hat:

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie für sich selbst (und für alle anderen, die den Eigene Cloud-Server in Zukunft verwenden wollen) Ihre eigenen Nutzer mit begrenzten Rechten einrichten. Schließlich sollten Sie natürlich das Kennwort für den Standard-Root-User Ihrer MySQL-Datenbank ändern: Erweitern Es ist logisch, die Server-seitige Chiffrierung der Eigenen Cloud zu ermöglichen. Vergrössern Nach dem Einloggen können Sie Ihre Eigene Cloud ausführlich testen.

So können Sie ganz einfach Ihr eigenes Foto-Backup in Ihre eigene Cloud einspielen, auf Daten auf dem Webserver zurückgreifen oder Daten uploaden und mit anderen Benutzern - auch in der Öffentlichkeit - austauschen, während Sie dabei sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema