Eigene Cloud Synology

Die eigene Cloud-Synologie

Die eigene Privat-Cloud mit Synology Discstation - Teil 2 - Cloud Station Drive - productive| effective Drops box, ondrive, Google Drive sind jedem bekannt. Alle diese Services haben ein Ziel: Sie wollen die Informationen außerhalb Ihres Rechners in der Cloud ablegen und auf vielen Endgeräten und unterschiedlichen Rechnern gleichzeitig synchronisieren oder sie mit anderen Personen austauschen. Für mich selbst hat das Cloud Station Drive die Services Dropdownbox und Google Drive ersetzt.

Welches Wissen jeder einzelnen mit welchen Dienstleistungen speichern kann, muss jeder wissen. Mit dem Cloud Station Drive hat Synology eine Alternativlösung für seine Netzwerk-Speicherdiskstation auf den Markt gebracht. Zu Beginn benötigen Sie zunächst die Cloud Station Server Technologie, die Sie im Paketcenter von Synology finden.

Öffnen Sie den Cloud Station Server, finden Sie den Download-Button verhältnismäßig zeitnah. Sie können die Client-Software auch von der Synology Website herunterladen. Das Cloud Station Drive ist für Mac OS, Windows und Linux erhältlich. Das Verzeichnis erstellt sich selbst, wie es aus der Dropdown-Liste bekannt ist, als Verzeichnis "CloudStation" im Betriebssystem.

Zur Integration Ihrer Mobilgeräte in die Synchronisierungsroutine finden Sie die DS Cloud Apps im Google Play Store sowie im App Store von Apple.

Datensicherung mit der Cloud Station auf dem eigenen PC/Mac (DSM 5.2)

Die Cloud Station ist nicht nur eine hochentwickelte plattformübergreifende Synchronisationssoftware, sondern kann auch als intelligente Möglichkeit zur Absicherung ihrer Computer eingesetzt werden. Das sind nur einige der Vorzüge der Cloud Station als Backup-Begleiter. Du kannst die Dateien innerhalb desselben Verzeichnisses, das du nicht archivieren möchtest, leicht herausfiltern, indem du die Größe der Datei oder den Typ auf deinem PC-Client einstellst.

Die Cloud Station kann auch bis zu 32 Historienversionen einer einzigen Grafikdatei speichern, die von der Server-Seite (NAS) auf einem PC-Client mit der Cloud Station restauriert werden können. Installation und Betrieb der Cloud Station auf Ihrer Laufwerk. Starte Cloud Station. Auf OK tippen. Aktiviere User Homes und klicke auf Apply.

Kehren Sie nun zurück zur Cloud Station und Sie werden zur Aktivierung der Cloud Station angewiesen. Auf Ja tippen. Anmerkung: Schnellverbindung ist ein Relay-Service, mit dem Sie sich problemlos von außerhalb des örtlichen Netzes mit dem Synology NAS verbinden können. Falls Sie Ihre Daten mobil abgleichen wollen, empfiehlt es sich, den Schnellanschluss unter Control Panel > Schnellanschluss einrichten.

Rufen Sie die Registerkarte Zugriffsrechte auf und legen Sie fest, welche Nutzer die Cloud Stations nutzen können. Als Beispiel wird das Administratorkonto ausgewählt und auf Save geklickt. Legen Sie auf Ihrem Synology NAS einen freigegebenen Speicherort für Sicherungszwecke fest. Gehen Sie dazu in die Steuertafel > Freigegebener Speicherort und drücken Sie auf Anlegen.

Nennen Sie den Order und tragen Sie die erforderlichen Informationen ein. Auf OK tippen. Das Verzeichnis im Beispiel heisst Backup. Legen Sie auf der Karteikarte Zugriffsrechte fest, welche Nutzer auf den Mappe Zugriff haben. Beispielsweise weisen wir dem Admin-Ordner Lese-/Schreibrechte zu. Auf OK tippen. Gehen Sie zu Cloud Station > Sharing und kreuzen Sie das Kontrollkästchen in der Reihe des Sicherungsordners an, um es zu deaktivieren.

Klicke auf Save. Rufen Sie Cloud Station > Overview auf und drücken Sie die Taste Key. Lassen Sie das Installer auf Ihrem Rechner laufen und befolgen Sie die Installationsanweisungen für die Cloud Station. Lassen Sie nach der Installierung die Cloud Station auf Ihrem Rechner laufen. Auf Jetzt beginnen anklicken.

Gib deinen Rechnernamen, die IP-Adresse des Synology NAS mit Cloud Station (oder die QuickConnect-ID), den Benutzernamen und das Kennwort ein. Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass die Rechte dem angegebenen Account unter Cloud Station > Permissions auf dem Synology NAS zugewiesen wurden. Wähle einen Verzeichnis auf deinem Computer, das fortlaufend mit dem Sicherungsordner synchronisiert werden soll, den du zuvor auf deinem Synology NAS angelegt hast.

Auf Weiter tippen, um fortfahren zu können, und auf Fertig stellen tippen, um die Installierung zu beenden. Neue Anwendung erstellen: Gehen Sie zu Cloud Station > Sharing und schalten Sie einen freigegebenen Mapp. Auf Create tippen und den NAS aus dem Dropdown-Menü auswählen. Wähle einen Verzeichnis auf deinem Computer, das fortlaufend mit dem freigegebenen Fotoordner auf deinem Synology NAS abgeglichen werden soll.

Rufen Sie Cloud Station > Overview auf und drücken Sie die Taste Key. Lassen Sie das Installer auf Ihrem Rechner laufen und befolgen Sie die Installationsanweisungen für die Cloud Station. Lassen Sie nach der Installierung die Cloud Station auf Ihrem Rechner laufen. Auf Jetzt beginnen anklicken. Gib deinen Rechnernamen, die IP-Adresse des Synology NAS mit Cloud Station (oder die QuickConnect-ID), den Benutzernamen und das Kennwort ein.

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass die Rechte dem angegebenen Account unter Cloud Station > Permissions auf dem Synology NAS zugewiesen wurden. Wähle einen Verzeichnis auf deinem Computer, das fortlaufend mit dem Sicherungsordner synchronisiert werden soll, den du zuvor auf deinem Synology NAS angelegt hast. Auf Weiter tippen, um fortfahren zu können, und auf Fertig stellen tippen, um die Installierung zu beenden.

Neue Anwendung erstellen: Gehen Sie zu Cloud Station > Sharing und schalten Sie einen freigegebenen Mapp. Auf Create tippen und den NAS aus dem Dropdown-Menü auswählen. Sie können hier 192.168.60.95. auswählen. Sie können einen Verzeichnis auf Ihrem Rechner auswählen, der fortlaufend mit dem freigegebenen Fotoordner auf Ihrem Synology NAS abgeglichen werden soll.

Falls Sie eine Grafikdatei aus Versehen löschen oder Überschreiben, erleichtert die Cloud Stations die Wiederherstellung. Mit der rechten Maustaste auf das Cloud Station-Symbol in der Symbolleiste und dann auf Open Cloud Stationsordner. Mit der rechten Maustaste auf die gewählte Konfigurationsdatei tippen und Synology Cloud Stations > Vorherige Versions. auswählen.

Finden Sie die gewünschte Softwareversion und drücken Sie das Downloadsymbol. Gib den Namen der zu speichernden Dateien ein und wähle das Zielverzeichnis, um die Dateien zu sichern. Mit der rechten Maustaste auf das Cloud Station-Symbol in der Symbolleiste und dann auf Open Cloud Station Folder. Mit der rechten Maustaste auf die gewählte Konfigurationsdatei tippen und Synology Cloud Station > Vorherige Programmversionen sichten.

Finden Sie die gewünschte Softwareversion und drücken Sie das Download-Symbol. Gib den Namen der zu speichernden Dateien ein und wähle das Zielverzeichnis, um die Dateien zu sichern. Gehen Sie zu Cloud Station > Verlauf und selektieren Sie den zuvor angelegten Backup-Ordner. Markieren Sie die gewünschte Konfigurationsdatei und drücken Sie Action > Browse Previous Versions.

Wähle die gewünschte Dateiversion aus und klicke auf Download. Wenn Sie jedoch davon überzeugt sind, dass Sie die gewählte Fassung zurücksetzen wollen, drücken Sie auf Zurücksetzen und Ihre derzeitige Fassung wird gelöscht. Weitere Auskünfte über den Datenschutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Angaben finden Sie hier. Hier finden Sie detaillierte Anweisungen zu weiteren von DSM angebotenen Datenschutzdiensten.

Mehr zum Thema