Eigener Server zu Hause

Ein eigener Server zu Hause

Hostserver zu Hause: Sicherer Service über die DSL-Verbindung Breitbandverbindungen mit bis zu 10 MBit/s stromaufwärts ermöglichen es, dass Internetserver von mehr als einem Anbieter betrieben werden können. Eindrucksvoll sind die Serverbetriebe der großen Hosting-Provider wie 1&1, Strato und Hosteurope. Auf engstem Raum werden viele tausend Server, größtenteils im 19-Zoll-Rack-Format, in die Shelfs integriert, s. Abb. I.

Ventilatoren und Klimatisierung gewährleisten einen erheblichen Lärmpegel.

Das sind bei drei Milliarden. de Domains in den Strato-Rechenzentren 25 Prozentpunkte des bundesdeutschen Internet - bezogen auf Domains. Um zu verhindern, dass Strato für den Ausfallschutz von 25 Prozentpunkten des dt. Internet verantwortlich ist, wurde die Energieversorgung unter anderem mit einem Diesellokomplex gesichert. Strato bedarf für den Flugbetrieb einer Erlaubnis der DFS.

Die rasante Entwicklung des Hosting-Geschäfts in den vergangenen zwei Dekaden ist vor allem darauf zurückzuführen, dass weder Firmen noch Einzelpersonen Zugang zu kostengünstigen Internetverbindungen hatten, die genügend Upstream-Bandbreite bieten, um einen Public Server an ihrem eigenen Ort zu bedienen. ADSL2+ Verbindungen sind zwischen 800 und 1000 kbit/s stromaufwärts verfügbar, wobei die Telekom die Möglichkeit hat, mit bis zu 10000 kbit/s zu arbeiten.

Auch mit einem Standard-ADSL-Anschluss werden nahezu immer 512 KBit/s geboten - möglicherweise gegen Mehrpreis. Die stromabwärts gelegene Strecke muss oft Restriktionen in Abhängigkeit von der Streckenlänge akzeptieren, während die stromaufwärts gelegene Strecke in der Regel die Vollgasgeschwindigkeit erreichen muss. Der Grund dafür ist, dass der stromaufwärts von DSL in einem tieferen Frequenzbereich moduliert wird als der stromabwärts.

Im stromaufwärts gelegenen Teil des Teilnehmeranschlusses sind eine große Baulänge und ein kleiner Leitungsquerschnitt weniger auffällig als im stromabwärts gelegenen Teil. Die drei großen Kabelnetzbetreiber erlauben auch einen kurzen Aufstieg. Die Unity Media GmbH verfügt über ein Angebot von bis zu 1000KBit/s. Für die Firma Kabeln Deutschland sind es 2000 kbits. Die Leitung SW ermöglicht bis zu 2500KBit/s.

Der Einsatz eines Rechners ist jedoch nicht zulässig oder beschränkt. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF) untersagt die Firma Kabeln Deutschland den Netzbetrieb vollständig. Das Kabelnetz BW ist nur geringfügig liberal und lässt in seinen FAQs keinen öffentlich zugänglichen Server zu. Für den privaten, nicht-kommerziellen Einsatz lässt nur die Firma Uni Media den Datenbetrieb zu, sofern das Datenübertragungsvolumen im gewohnten Umfang liegt.

Pro Gruppe sind nur vier Kommunikationskanäle verfügbar, d.h. alle Verbindungen, die mit einem Kupferdraht verbunden sind und über einen einzelnen Glas/Kupfer-Übergang mit einem Nettodurchsatz von je 27 Mbit/s bereitgestellt werden. Nimmt man eine Gruppengröße mit 500 verbundenen Teilnehmenden an, die alle ihren Vorlauf vollständig ausnutzen, hat jeder Teilnehmende ca. 200KBit/s.

Auch interessant

Mehr zum Thema