Eintrittskarten system Freeware

Zutrittskartensystem Freeware

mit diesem praktischen tool besitzen sie professionelle tickets. auch sie fungieren anfangs nur als to-do-liste und später nur als ticket-system. Startseite Jeder kann es gleich jetzt erleben. Bestellbezogen oder auch gleich kann man nun den Kundinnen und Kunde eine SMS schicken und diese ebenso in der Kundendatei wiedergeben. Für die meisten Organisatoren sind individualisierte Karten nicht erforderlich.

Sie können als print@home wieder per E-Mail versenden, Buchungen vornehmen oder Stornierungen vornehmen, Bestellungen abschließen, Zahlungsmethoden wechseln usw. können den neuen Ticket-Login nutzen und damit dem universellen Authentisierungssystem für Ticketsysteme einen Selbstbedienungsbereich hinzufügen.

Weil über die Contraband API jeder User aus dem Miadi Veranstaltungskalender mit wenigen Mausklicks Eintrittskarten für seine Aktion verkauft werden können. Die Anzahl der gleichzeitig arbeitenden Benutzer, die Eintrittskarten wählen können, ist für jede einzelne Aktion beliebig einstellbar. Der Kunde erfährt, wie viele er in der Warteschlange steht, damit er beurteilen kann, ob es sich auszahlt zu warten. Der Kunde erhält einen Überblick über die Anzahl der Warteschlangen.

Unzulässige Benutzer, die die Website laufend aktualisieren, werden an das Ende der Queue gestellt. "Ab jetzt können Sie unseren Vorverkaufsserver auch ohne Google App Engine (GAE) aufrechterhalten. Sie können auch wählen, ob die Lose unmittelbar oder erst nach Zahlungseingang auf dem Konto verschickt werden. Überlassen Sie dem Verbraucher die Entscheidung, welche Zahlungsmethode die günstigste ist!

Verfolgen Sie das Nutzungsverhalten Ihrer Kundinnen und Servicekunden und erfahren Sie mehr über die Belange Ihrer Auftraggeber! Sämtliche Mailings jetzt auch in der Bestelldatei. Lange Zeit wurden alle eingehenden Nachrichten im Orden verfolgt - jetzt ist es endlich möglich, die komplette Kundenkommunikation im Orden - im Archive - zu verfolgen.

Erstellung und Druck von sicheren Barcode-Tickets mit Nachahmungsschutz. Namensabzeichen

Nie zuvor war es so unkompliziert und kostengünstig, gesicherte Fahrscheine zu bedrucken! Weil jedes Barcode-Ticket nur einmal zum Betreten des Raumes verwendet werden kann, werden Kopien oder Fälschungen von Ausweisen abgelehnt und Ihr Einkommen gesichert. In der Regel werden auf den Fahrscheinen, die als Exemplarschutz fungieren, 10-stellige zufällige Ziffern abgedruckt. Du kannst auch Strichcodes mit Buchstaben oder fortlaufenden Ziffern verwenden oder andere Strichcodes (Zahlen oder Texte) aus einer Excel- oder Teildatei einlesen.

Der Strichcode kann als 2. von 5 verschachtelten Codes, 39er Codes oder QR-Codes ausgedruckt werden. Bedrucken Sie ganz unkompliziert mit Ihrem handelsüblichen Printer auf Normalpapier! Möchten Sie andere Strichcode-Dokumente bedrucken oder per E-Mail verschicken (z.B. Namens-Tags, Einladungen), können Sie BarcodeChecker und Microsoft Office einsetzen. Tickets können nicht verfälscht werden, da jedes Ticket einen eindeutigen Strichcode hat.

Verwenden Sie 10-stellige zufällige Ziffern, fortlaufende Ziffern oder Textbarcodes oder laden Sie andere Strichcodes (Ziffern oder Text) aus einer Excel- oder Teildatei. Tickets können nicht mitkopiert werden, da jeder Strichcode nur einmal zur Eingabe benutzt werden kann. Für eine beliebige Anzahl von Tickets kostenfrei, keine Ticketgebühren. Tickets können an mehreren Zugängen parallel, mit oder ohne Netz kontrolliert werden.

Überprüfen Sie die Eintrittskarten für die Zutrittskontrolle und die Protokollierung der Teilnahmen. Du kannst die Barcode-Tickets auch als PDF ausdrucken und mit deinem regulären E-Mail-Programm per Hand per E-Mail an deine Kundschaft senden. Alles, was Sie für die Ticketkontrolle am Messeeingang brauchen, ist ein einfacher Computer, ein Notebook oder Netbook, die BarcodeChecker-Software und ein einfacher Barcodescanner, eine Kamera, ein Android-Telefon oder ein Apple iPhones.

Weitere Informationen zur Ticketkontrolle finden Sie hier. Erstelle eine Aktion mit fortlaufenden Zahlen und Strichcodes, reserviere einen Sitzplatz für jeden einzelnen Buchstaben und drucke die Lose aus. Wenn Sie Excel-Listen mit Strichcodes und/oder Bezeichnungen haben, können Sie diese einlesen. Wenn Sie eine Excel-Liste mit Bezeichnungen haben, können Sie mit der BarcodeChecker-Software Strichcodes erzeugen und in die Excel-Datei einsetzen.

Anschließend können Sie die Ausweise, Aufkleber, Aufforderungen usw. mit Microsoft Word ausdrucken oder per E-Mail versenden. Überprüfen Sie Barcodes am Eingangsbereich mit der BarcodeChecker-software und einem einfachen Barcode-Lesegerät, Android-Telefon oder -Instrument. Dabei ist es unbedingt erforderlich, dass Sie die "Reservierungszeile" im Kreditkartenlayout einschalten, damit die Bezeichnungen auf die Karte aufgedruckt werden können. Druckt Visitenkarten mit Vornamen.

Sie haben vier Möglichkeiten: a.) Import von Strichcodes und Bezeichnungen beim Anlegen des Events. b.) Create event. Reserviere dann Tickets (oder importiere Namen) und drucke dann. c.) Aktivieren Sie beim Ausdrucken einzelner Exemplare die Checkbox "Namen drucken" und geben Sie den jeweiligen Dateinamen ein. d.) Registerkarten nach dem Ausdruck. Erstelle mit dem Strichcode-Checker eine Strichcodeliste und kopiere sie in deine Excel-Datei mit den Bezeichnungen.

Drucke Namens-Tags oder schicke sie als E-Mail. Erzeugen Sie eine BarcodeChecker-Datei für die Strichcodes. Barcode einlesen: Kopiere die BarcodeChecker-Datei auf den Computer, mit dem du die Eintrittskarten am Einlass kontrollierst. Starte die BarcodeChecker Software auf dem Testrechner und lade die BarcodeChecker Datei des Ereignisses. Jetzt können Sie die Strichcodes auf den Fahrscheinen überprüfen.

Bei der namentlichen Registrierung der Barcode-Tickets können Sie die Anwesenheit der Ticketinhaber an Ihrer Aktion (mit Ein- und Ausfahrtszeitpunkt) nachvollziehen. Die Bezeichnung des Inhabers kann auf die Karte aufgedruckt und beim Einscannen an der Türe eingeblendet werden. Für jede Aktion können bis zu 40.000 Tickets vergeben werden (weitere auf Anfrage).

Strichcodes im Format 2 von 5 verschachtelten oder 3 von 9 verschachtelten Codes werden von allen gängigen Strichcodelesern, Smartphones aufbereitet. In der Regel werden 10-stellige zufällige Ziffern (einschließlich Prüfziffern) auf die Fahrscheine aufgedruckt, die als Schutz gegen Kopieren gelten. Mit diesen nach dem Zufallsprinzip generierten Kreditkartennummern ist die Chance, dass ein Falschmünzer bei einem Ereignis mit 1000 Kreditkarten eine ungültige Kreditkartennummer erraten hat, kleiner als 0,0000012. Sie können aber auch Strichcodes mit Briefen oder Seriennummern verwenden oder Strichcodes (Zahlen oder Texte) aus einer Excel-, CSV- oder Teildatei einlesen.

Bereits bei der Erstellung der Maßnahme, d.h. vor dem Druck, werden die Strichcodes für die Einzeltickets definiert. So können Sie bereits während des Ticketdrucks an der Kasse die BarcodeChecker-Datei ausgeben und die Eintrittskarten nachprüfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema