Eispavillon Saas Fee öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Eispavillons Saas Fee

Sights Saas-Fee: Im grössten Eispavillon der Welt werden den Besuchern die Geheimnisse der Gletscher offenbart. Das höchstgelegene Drehrestaurant der Welt befindet sich am Mittelallalin in der freien Ferienrepublik Saas-Fee im Wallis. Zutritt zum Eispavillon Saas-Fee (Metro Alpin). Hallenaktivitäten als Schlechtwetterprogramm im Saastal: Aqua Allalin, Eispavillon, Saaser Museum, Bäckereimuseum und Mikrobowling.

Eishalle

In dem größten Eispavillon der Erde werden den Besuchern die Geheime der Eiszeit enthüllt. Was ist das für ein Glacier von aussen? Auf 3500 Metern Höhe besichtigen Sie die größte Gletschergrotte der Erde auf dem Mittlallalin, in der die Jahrtausende alten Eisberge in einer über 5500 Kubikmeter großen Gletschergrotte ihre Schätze offenbaren. In einer abenteuerlichen Bergwelt wird die Gletscherlandschaft zu einem erstaunlichen Ereignis für alle!

Normale: Kinder: Öffnungszeiten: Wegbeschreibung: Mit der Bergbahn ALPINEXpress nach FELSHINN und dann mit der höchstgelegenen U-Bahn nach MITALLALIN.

Eispavillon("Saas Fee")

Mit 3500 Metern über dem Meer liegt die grösste Eishöhle der Erde auf dem Mitteallalin von "Saas-Fee". Es wird nicht ohne Grund "der grösste Kühlraum der Welt" genannt...... Mit einem 70 Kilometer langen Tunnel gelangt man von der Talstation der Seilbahn "Metro-Alpin" in die über 5000 Kubikmeter große Eismasse. Es wurde 9 Std., 30 Minuten und 29 Sekunden lang wiedergegeben.

Es wird nicht ohne Grund "der grösste Kühlraum der Welt" genannt...... Mit einem 70 m langen Tunnel gelangt man von der Talstation der Seilbahn "Metro-Alpin" in die über 5000 m³ große Eismasse. Es wurde 22 Std., 10 Minuten und 55 Sekunden lang wiedergegeben. Es wurde 14 Std., 41 Minuten und 59 Sekunden lang wiedergegeben.

Der Wintersportort "Saas Fee" liegt zwischen 1800 und 3500 Metern über dem Meeresspiegel.

Weltrekordversuche mit drei Weltrekorden

Mit dem Panoramawunder fahren wir zum nahe gelegenen Eispavillon. Die Jahrtausende alten Saasgletscher erwarten dort ihre Schilder. Die Größe des achten Weltwunders beträgt 5.500 m3 und wurde 2016 vollständig umgestaltet. Es werden uns aufregende Erkenntnisse vermittelt, z.B. ob es im Gletschereis ein lebendiges Erlebnis gibt oder wie tief eine Spalte ist.

Unser Weg geht auch an einer Lawinenstufe mit Lichtwirkung und einer beeindruckenden und am ganzen Leib spürbaren Andruckwelle vorbei. Da wartet im Lokal ein Themaabend mit Fondue Chinoise auf uns - unsere Münder tränken bereits! Es wird morgen wieder ein wunderbarer Tag auf der Skipiste sein, bevor wir Übermorgen nach Hause zurückkehren.

Auch interessant

Mehr zum Thema