Eispavillon Saas Fee Preise

Preise der Gebühren von Eispavillon Saas

Am Anfang waren wir etwas schockiert über den überzogenen Eintrittspreis. Eis-Pavillon - Ansicht im Inneren des Gletschers Auf 3'500 Metern Höhe hoch über Saas-Fee befindet sich das Eingangstor zum Inneren des Fee-Gletschers. Im Frühling 2016 wurde der Eispavillon vollständig umgestaltet. Preise: Saison: Preise pro Kopf, ab: Ein 70 Meter langes Tunnelstück mündet in das jahrtausendealte Gletschereis des Fee Gletschers in den wohl größten Eispavillon der Erde.

Die über 5.500 m3 große Höhle an der Mittelallalinstation der Metro Alpin auf 3.456 m Seehöhe gewährt einen tiefen Einblick in das Innere des Gletschers. Bereits die Fahrt mit der komplett unterirdischen Seilbahn Metro Alpin von der Haltestelle "Felskinn" oberhalb von Saas-Fee ist ein Genuss.

Eishalle Saas Fee

Die Eishalle von 1990 wurde im Fruehsommer 2016 neugestaltet und ist 5500 m3 gross. Ausgehend von der kostenlosen Urlaubsrepublik Saas-Fee wartet auf Sie das achte Wunder der Welt auf dem Mitteallalin. Hauptanziehungspunkt ist nach wie vor das über lange Jahre entstandene, natürlich vorkommende Glaciereis mit den wunderbaren blauen Farben. Die bezaubernde Welt der Feen und Legenden aus diesem alten Gletscher und den leuchtenden Gletscherskulpturen entführt den Betrachter in die Tiefen des Gletschers. Der Gletscher ist ein wahrer Schatz.

Ziel des Projektes ist es, das empfindliche Gletscherökosystem zu erhalten und der Öffentlichkeit nahe zu bringen. Für das Projekt ist es wichtig, das empfindliche Gletscherökosystem zu erhalten. Somit wurden durchgängig nur Beleuchtungskörper und Technik anlagen mit geringer Hitzeentwicklung installiert.

Eispavillon ("Saas-Fee") - Aktuell 2018

Eine beeindruckende Erfahrung im unendlichen Eiskanal mit wunderschönen Figuren. Der Ausflug zum 3500 m hohen Eispavillon ist die Tour und der Blick auf die Bergwelt lohnenswert! Im Hochsommer ist es erdrückend, durch viele dicke Eisflächen durch geschnitzte und naturbelassene Höhlen in einem Gletscher zu wandern.

Es ist alles beeindruckend und stylisch verarbeitet, was man aber auch beim Verkaufspreis erwartet. Ein schöner, ziemlich kleiner Eispavillon, wie ich schon sagte. Aber einige Plastiken waren sehr schlecht ausgeleuchtet, ein Jammer für die Werke.

Eine Besonderheit aus reinem Glatteis

Ab Saas-Fee bringt Sie die Alpen-Metro zum Allerheiligen auf 3'500 Metern Seehöhe. Ein weiteres Höhepunkt der kostenlosen Ferienrepublik Saas-Fee ist die größte Inlandeisgrotte der Schweiz. Erleben Sie in einem Gewirr aus Räumen, Gängen und bezaubernden Lichtanlagen Eissymbole und diverse künstlerische Werke. So wurde im Frühling 2016 der Eispavillon vollständig renoviert und mit vielen imposanten Beleuchtungsanlagen aufbereitet.

Heute können die Gäste in eine mehr als 2000 Jahre alt gewordene Gebirgswelt abtauchen und die Historie des Saastals erkunden - ein außergewöhnlicher Exkurs mit Geschichten und Sage. Per Bahn nach Grindelwald, dann mit dem Autobus nach Sas-Fee. Mit der Bergbahn Alpin-Express und dann mit der Métro Alpin zum Alalin.

Auch interessant

Mehr zum Thema