Elektronische Signatur Pdf

E-Schrift Pdf

Wenn Sie bereits eine Signatur erstellt haben, können Sie diese einfach durch Anklicken von Weiter auswählen. PDF-Formulare) mit der digitalen Signatur. Markieren Sie eine PDF-Datei oder legen Sie sie in den oberen Bereich. Erstellen Sie dann eine elektronische Signatur mit Ihrem Touchpad oder Ihrer Maus.

Rechtswirksamkeit elektronischer Unterschriften

In den meisten Industrienationen sind elektronische Signierungen rechtswirksam, verlässlich und rechtsverbindlich. Laut euDAS-Verordnung sind alle Formen der digitalen Signatur rechtswirksam und einklagbar. Lediglich die digitalen Signierungen haben jedoch den gleichen Stellenwert wie die manuellenaturen. In den USA entsprechen elektronische Signierungen der eigenhändigen Unterschrift. Diese ist im Law on Electronic Signatures in Global and National Trade (ESIGN) und im Law on the Unification of Electronic Transactions (UETA) verankert.

Wollen Sie elektronische Unterschriften in Ihre Abläufe für ein oder mehrere Staaten integrieren, machen Sie sich zunächst mit den anwendbaren Rechtsvorschriften bekannt. Anforderungen für elektronische Standardsignaturen werden an die E-Mail-Adresse des Adressaten geschickt und beinhalten einen Verweis auf das Original. Für elektronische Unterschriften mit fortgeschrittener Authentisierung wird der Signatar vor dem Öffnen des Dokuments gebeten, seine Identifizierung durch ein per Telefon übermitteltes Passwort, eine Sozial-ID oder eine PIN zu bestätigen.

Den Absichtsnachweis erbringen die Vertragsparteien, indem sie eine Signatur anbringen und/oder eine Übereinkunft durch Anklicken einer Taste annehmen. Den Einverständnisnachweis erbringen die Vertragsparteien, die während des Unterzeichnungsprozesses oder vor dem öffnen des Dokumentes eine einheitliche oder individuelle Übereinkunft einholen. Die Verzichtserklärung des Unterzeichnenden auf eine elektronische Signatur kann durch die Möglichkeit einer eigenhändigen Signatur ergänzt werden.

Werden digitale Identifikatoren verwendet, werden die Unterschriften im Originaldokument kodiert. Alle Schritte - einschließlich der Signer-Authentifizierung - werden in einem gesicherten Audit-Trail nachvollzogen. Das Standardverfahren umfasst alle Möglichkeiten, die Sie brauchen, um Unterschriftsberechtigte zu authentifizieren, die Absichten und Einwilligungen zu dokumentieren und die endgültige Verifizierung durchzuführen. Mit elektronischen Unterschriften mit fortgeschrittener Authentisierung können erweiterte und qualifizierende Unterschriften in wenigen Arbeitsschritten hinzugefügt werden, um Signaturprozesse mit erhöhten Sicherheitsbedürfnissen zu realisieren.

Bevor Sie elektronische Unterschriften einsetzen, müssen Sie sich mit den für Ihr Betrieb gültigen gesetzlichen Bestimmungen auseinandersetzen. Erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die Arten von Verträgen in Ihrem Betrieb und setzen Sie Richtlinien für die Authentisierung, die Dokumentierung von Einwilligung und Absichten sowie die Endkontrolle. Konsolidieren Sie diese Anforderungen zu einer übergreifenden Politik für elektronische Unterschriften und übermitteln Sie sie unternehmensweit.

Entwicklung wiederholbarer Unternehmensprozesse, die leicht zu implementieren sind und die Compliance durch Drag-and-Drop-Workflowvorlagen unterstützt. Die elektronische Signatur wird bei Gerichtsverfahren kaum in Frage gestellt. Erfüllen Sie die strengsten Authentifizierungsanforderungen für Unterzeichner mit zertifikatsbasierten digitalen Ausweisen. Gesetz über elektronische Unterschriften.

Mehr zum Thema