Enterprise Ressource Planning

Unternehmensressourcenplanung

Hier lesen Sie >> Enterprise Resource Planning dient der optimalen Steuerung aller Ressourcen im Betrieb.

Unternehmensressourcenplanung | Begriffserklärung & Applikation

Welche Rolle spielt die Unternehmensressourcenplanung? Unterschiedliche Unternehmensprozesse wie Einkauf, Fertigung, Vertrieb, Personal, Finanz- und Buchhaltung werden in den Betrieben durchgeführt. In einem Enterprise Resource Planning (ERP)-System sind Bausteine eingebunden, die alle diese Unternehmensprozesse abdecken und über eine einheitliche Datenbank untereinander vernetzt sind. Wofür steht Enterprise Resource Planning? Unter Enterprise Resource Planning versteht man im Wesentlichen die optimale Steuerung der bestehenden Mitarbeiter.

Dazu gehören unter anderem Arbeitnehmer, Eigenkapital und operative Mittel. Das Management hat die taktische und strategische Kontrolle der verfügbaren Mittel mit Hilfe von ERP. Die ERP-Systeme können das gesamte Unternehmensumfeld rechtzeitig darstellen und sind ein wesentliches Instrument zur Entscheidungsfindung. Bei einem Warenwirtschaftssystem handelt es sich um eine Software-Lösung mit einer zentralisierten Datenbasis.

Im Idealfall umfasst das Enterprise Resource Planning System alle Bereiche des Konzerns. Mit Hilfe von ERP will das Controlling das System rascher an Markt- und Unternehmensänderungen und die Optimierung aller Unternehmensprozesse anstoßen. Geeignet ist ein vergleichender Ansatz im Pilotencockpit eines Passagierflugzeuges, wo die Lotsen alle erforderlichen Mittel abrufen und bei Bedarf kontrollieren. Anhand der durch die Enterprise Resource Planning erhaltenen Erkenntnisse kann der Verlauf des Betriebes oder der Fachabteilung zeitnah nachvollzogen werden.

Mit ERP II steht die zweite Produktgeneration von Warenwirtschaftssystemen zur Verfügung. Erweiterte ERP-Funktionen umfassen unter anderem die Bereiche Lieferkettenmanagement (SCM) und Kundenbeziehungsmanagement (CRM). Noch vor wenigen Jahren waren Warenwirtschaftssysteme nur in Konzerne und große Betriebe im Gebrauch. Lange Zeit konnten kleine Betriebe nur von den Vorzügen des Systems profitieren, der Implementierungs- und Anpassungsaufwand war zu groß.

Andererseits gibt es heute ein skalierbares ERP-System, das neue Perspektiven eröffnet. Für viele kleine und mittlere Betriebe sind die vorgestellten Produkte besonders für Bereiche wie Einkauf, Verkauf und Buchhaltung von Interesse.

Unternehmensressourcenplanung

Für viele Unternehmungen ist die Begleitung der Aufbau- und Ablauforganisation mit leistungsfähigen ERP- und IT-Systemen heute eine Selbstverständlichkeit. Sie werden von unseren Fachleuten im IT-Systemumfeld bei der Wahl eines passenden ERP-Systems unterstützt, mit dem Sie brachliegende Potentiale in Ihrem Betrieb ausschöpfen und Marktvorteile erzielen können. Zu unserem Leistungsangebot im Umfeld von ERP-Systemen gehört die Wahl und Implementierung von Standard-Software oder Individuallösungen für Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme.

Der Forschungsbereich der ERP-Systeme hat in der Logik durch die Verbindung von Unternehmensprozessen und Informationstechnologie eine große Aussagekraft und kann bei der Erarbeitung von Informationstechnologiestrategien von Bedeutung sein. Der Forschungsbereich ERP-Systeme hat eine große Ausstrahlung. Mit intensiver Recherche und Konzeptentwicklung in diesem Themenbereich können wir Ihre ERP- und ITSysteme und die damit verbundene ITStrategie bereits heute so auslegen, dass Sie im Wettbewerb Vorteile und Mehrwerte für Ihre Kundschaft erringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema