Erp Prozesse

Erp-Prozesse

Anschließend wird entschieden, ob der Prozess wie gewohnt gepflegt oder geändert werden soll. (ERP)-Systeme bieten bereits Teile ihrer ERP-Software für mobile Endgeräte an. Die ERP-Software bietet bereits mehrere integrierte Tools, um einfachere Prozesse, bessere Ergebnisse und niedrigere Kosten zu erreichen.

ERP: Fünf Tips für effizientere Prozesse

Nach Angaben der Bitkom ist bereits jedes dritte deutsche Untenehmen damit beschäftigt, weitere 21 Prozentpunkte wollen es einführen. Als Teil des Berichts bewerteten 26 Prozentpunkte der Teilnehmer die ERP-Implementierung in ihrem Haus als fehlerhaft. Welche Überlegungen sollten Firmen bei der Implementierung von ERP anstellen? Wichtigster Treiber für die Implementierung von ERP-Systemen in fast allen Industrien ist die wachsende elektronische Netzwerktechnik - in Fertigungsunternehmen unter dem Schlagwort Industry 4.0 bekannt - die millionenfach neue Datendatensätze über alle Gegenstände und Prozesse im Betrieb generiert.

Diese sind die neuen Integrationszentren in den Unternehmen und stellen damit das zentrale Element der Unternehmensführung dar. Ausgehend von dieser Funktionsbeschreibung können Sie wichtige Hinweise für die Einrichtung und Implementierung von ERP-Lösungen nach Ihren Bedürfnissen erhalten. Dies kann nur dann erfolgreich sein, wenn das ERP und die Prozesse strukturiert und organisationsübergreifend ineinandergreifen. Dazu sollte das vorhandene Prozesserwissen durchgängig integriert werden.

ERP-Lösungen versagen oft, weil sie nicht von den Mitarbeitern im Rahmen des Projekts mit dem fremden ERP-Anbieter eingesetzt werden, die mit den Abläufen wirklich vertraut sind. Mit der fortschreitenden Automatisierung und Netzwerkbildung erweitert sich der ERP-Horizont. Um so mehr ist es wichtig, eine Gesamtlösung zu haben, die mit Hilfe von bedarfsgerechten Funktionspaketen schrittweise und modulhaft erweiterbar ist. So können beispielsweise automatisiert von Anlagen und Verfahren generierte Informationen auf intelligente Weise und in Realzeit analysiert werden.

Viele Firmen müßten ihre beschränkten IT-Ressourcen rascher und massiv erweitern, um sie zu beherrschen, als es wirtschaftlich und organisch möglich ist. Mit einem ERP aus der Business-Cloud profitieren Mittelständler gleichzeitig von einer hohen Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit - vorausgesetzt, es ist eine Wolke "made in Germany". Entscheidend ist auch die Vernetzungsmöglichkeit mit anderen Anlagen, auch über die Grenzen des Unternehmens hinaus.

Deshalb kann es keine Patentrezeptur für die ERP-Implementierung gibt. Es ist jedoch deutlich, in welche Himmelsrichtung es geht: ERP wird als Integrationsdrehscheibe und digitaler Rückhalt der Unternehmensführung eine immer wichtigere und interessanter werden. Diejenigen, die dies bereits in der ERP-Planung und -Implementierung in diesen Feldern berücksichtigen, sind nachhaltig gut positioniert und zukunftsfähig.

Mehr zum Thema