Erp Server

Erp-Server

zu einem ABAP-Report von Ihrem ERP-Server an den TREX-Server. Verwaltete Dienste für SAP ERP Mangelnde Infra- und Suprastruktur und mangelndes internes Know-how zur Einführung und zum Management von SAP® ERP-Anwendungen (Enterprise Resource Planning) sind für viele Organisationen ein großes Nachteil. Benötigt werden fachkundige Fachleute, die Sie mit ihrer Expertise bei der Einführung und Administration von SAP ERP auszeichnen. Mit unseren SAP-zertifizierten Fachleuten erhalten Sie die nötige Hilfe, um unternehmensinterne Wissenslücken in der IT zu schliessen.

Wir sind als SAP Silver Partner bekannt für unsere langjährige Expertise im Management von SAP-Services und -Technologien sowie im Support von SAP-Kunden auf der ganzen Welt. Darüber hinaus verfügen wir über langjährige Erfahrungen. Nutze unsere Expertise, um deine Visionen in die Tat umzusetzen.

Datenbankabfragen im Reporting

In jedem ERP-System gibt es eine Datenbasis, deren Hauptaufgabe es ist, alle Datenbestände effektiv, konsistent und permanent zu hinterlegen und dem Anwender in der Applikationssoftware - in diesem Falle dem ERP-System - nach Bedarf zur Verfügung zu stellen. Bei ERP-Anwendern ist die ERP-Datenbank nur ein Teil des ERP-Systems - genau wie andere fachliche Grundkenntnisse.

Dabei ist es ihm besonders wertvoll, dass das Gesamtsystem anwenderfreundlich ist und alle wichtigen Abläufe so abbildet, dass das Gesamtsystem ein hohes Maß an Transparenz und Kostenersparnis bietet. Es kann jedoch vorkommen, dass Evaluationen erforderlich sind, für die das Unternehmen noch keinen Report hat. Für den Betrieb von ERP-Systemen ist es von entscheidender Bedeutung, dass sie mit der zugrunde liegenden Infrastruktur zusammenarbeiten.

Einer der Knackpunkte ist die Datenbasis. Abhängig vom ERP-System und der Anzahl der Benutzer muss die Hardwaresysteme die Datenbasis bestmöglich unter-stützen, damit schnellere Suchanfragen möglich sind. Außerdem muss der zugrunde liegende Server mit der Datenbasis und dem ERP-System vereinbar sein. Wird ohnehin neue Hardwaren gekauft, ist dies nicht von Bedeutung. Soll jedoch aus wirtschaftlichen Gründen vorhandene Hardwaresysteme verwendet werden, kann die Vereinbarkeit von ERP und Server zu einem KO-Kriterium bei der Warenauswahl werden.

Anwendung Anwendung/span>

Wenn Sie Ihren Katalog auf dem TREX-Server replizieren, können Sie die Suchfunktionalität und -fähigkeit sowie die Performance für Ihre Endkunden erhöhen. - Sie setzen ERP E-Commerce ab TREX V7. 0 ein - Sie haben im Customzing der Anwendungsübergreifenden Komponente® Document Management Dokumentensuche im Internet® Suchmaschinenindex einrichten (Transaktion SRMO) eine Suchserver-Beziehung eingerichtet.

Die folgenden Einstellungen können bei der Katalogeinspielung vorgenommen werden: Mithilfe dieses Parameters wird die Zahl der Katalogeinträge angegeben und die maximal zulässige Größe der Packstücke festgelegt, die auf TREX repliziert werden. Falls der Produktkatalog mehr Elemente als durch diesen Paramter festgelegt beinhaltet, werden mehrere Packages nachgebildet. Normalerweise können Sie die Vervielfältigung mit dem Vorschlagswert 1000 für diesen Partner durchführen.

Zugleich gibt dieser Partner das steuerliche Abzugsland an, wenn der Partner Support IPC Pricing ausgewählt ist. Number of Indizes per Variation Dieser Paramter gibt die Zahl der Catalog-Indizes auf TREX an. Wenn Sie dieses Kennzeichen nicht setzen, können Sie die Leistung bei der Catalog Replication verbessern und Platz auf dem TREX-Server sparen. - Bei großen Mengen von Filmen ziehen Sie es vor, die Vervielfältigung im Hintergrundverfahren durchzuführen.

  • Das Ergebnis der Vervielfältigung trägt das Unternehmen in das Anwendungslog ein. Nach jeder Wiederholung wird das Anwendungslog angezeigt, wenn die Wiederholung im Dialog durchgeführt wird. Das Anwendungslog können Sie sich im ERPSystem auch in der SLG1, Object ISA Replication, ausgeben.

Mehr zum Thema