Erp Software Beispiele

Erp-Software Beispiele für Erp-Software

Die Funktionsbereiche der ERP-Software können z.B. sein:. ERP-Projekte: Hier zwei Praxisbeispiele aus der Industrie Zehn Jahre lang hat Infirmarius am Göppinger Werk die Sage ERP-Lösung "Classic Line" mit den Bausteinen warenwirtschaftliche und finanzielle Abrechnung betrieben. Die Muttergesellschaft, die französiche Lehning-Gruppe, wollte einen durchgängigen Zugang zu Finanzkennzahlen und Beständen, um die Produktionsstätten in Metz und Göppingen bestmöglich vorzubereiten und zu managen.

Daher war es notwendig, die IT-Prozesse an das in Frankreich verwendete Gesamtsystem anzubinden, um eine IT-gestützte Produktions- und Finanzierungskette zu implementieren.

Ziel ist es, die Kapazitäten der Produktionsanlagen bestmöglich zu nutzen und die Kennzahlen für den Hauptsitz in Frankreich zu bündeln. Die Infirmarius nutzt die Bausteine Finance, Production, Purchasing and Sales, CRM und Inventory. Alle länderspezifischen Rahmenbedingungen wie z. B. rechtliche oder marktwirtschaftliche Vorgaben sollte die Software im Rahmen der Gesamtlösung bündeln und in einem durchgängigen Gesamtsystem zusammenführen.

Zum Beispiel sollen in Deutschland hergestellte Waren über das Netz in Frankreich abgesetzt werden und vice versa. Der Hauptsitz in Frankreich soll diese Information in einer einheitlichen französisch-sprachigen Schnittstelle ausgeben. Nach der Analyse der IT-Prozesse in Frankreich und Deutschland wurde das Prozessmodell für Infirmarius in Göppingen erdacht. Manche Prozesse übernehmen die Verantwortungsträger aus Frankreich, andere lassen sie so, wie sie sind.

Darüber hinaus stellte das Team die speziellen Bedürfnisse bei der Herstellung von homöopathischen Arzneimitteln fest: Die Zusammensetzung der Verdünnungen (flüssig erschütterte Substanzen) basiert auf einem komplexen Warenfluss. Diese Verwässerungsprozesse in Deutschland werden von der Software exakt gesteuert, und dies soll auch in Frankreich umgesetzt werden. Die ersten Schritte wurden im Dez. 2008 gesetzt und das Vorhaben befindet sich nun in der Schlussphase.

Für die internen Trainings der anderen Benutzer ist eine Teilnahme im Laufe des Monats Oktober 2009 vorgesehen. Die Inbetriebnahme erfolgt im Dez. 2009: Was wurde optimiert? Nationale und internationale Standorte: Göppingen, Hauptsitz der Lehning-Gruppe in Saint-Berbe, Frankreich. Dauer: Start im Dez. 2008, Go-Live im Dez. 2009 Aktuelle Situation: Die letzten Trainingseinheiten sind beendet, dann startet der Live-Betrieb.

ERP X3 von der Firma Weidmüller (Module für die Bereiche Finance, Production, Purchasing, Sales und Inventory).

Intelligente Vernetzung der Messdaten mit der ERP-Software

Dieselben Anforderungen können auch an die IT-Branche gestellt werden, wenn es um ERP-Software geht. Die Unternehmensressourcenplanung, kurz ERP, beschreibt den Planungsvorgang rund um die Nutzung von unternehmenseigenen Ressourcen. In einem integrierten Unternehmenssystem werden alle Abläufe zusammengeführt, was letztlich die Rentabilität eines Unternehmens verbessert. Ein Software-Integration zur Darstellung aller Abläufe?

Für die Funktionsweise der Software und die zu lösenden Aufgaben bestimmt die Einzigartigkeit eines Betriebes und seine besonderen Prozesse die Regeln und Vorschriften. Die Argumentation für die Implementierung von ERP-Software ist, dass sie einfach zu implementieren und zu nutzen ist. Dabei werden die Bedingungen zum einen durch das Unternehmenssystem selbst und zum anderen durch vorhandene Anlagen im Betrieb geschaffen.

Ihr aktuelles Informationssystem stösst an seine Leistungsgrenzen oder Sie haben noch keine EPR-Software eingesetzt? Die ERP-Lösungen können auf einer bereits existierenden Softwarearchitektur, wie beispielsweise Ihrem Kundenbeziehungssystem, aufgebaut oder zu Gesamtlösungen nach spezifischen Kundenanforderungen entwickelt werden. Aus einer Produktionsstätte, in der die ERP-Software den gesamten Mengen- und Wertfluss in einem Gesamtsystem abbildet, jeden Arbeitsgang in Realzeit dokumentieren und Aussagen über Maschinenbelegung, Materialverbrauch und die dafür erforderliche Arbeitsleistung verbinden kann, kommt das folgende Beispiel, wie ein Betrieb Zeit einspart und seine verfügbaren Resourcen bestmöglich ausnutzt.

Vor allem kleine und mittlere Betriebe nutzen ERP-integrierbare Systeme wie Sugar. Es bietet bequeme Optionen aus der Wolke oder vor Ort.

Mehr zum Thema