Erp sy

Erpsy.

Ein ERP-System kann bei richtiger Anwendung eine reibungslose Kommunikation innerhalb des Unternehmens gewährleisten. Implementierung eines Warenwirtschaftssystems (ERP-System)....

Jeder Betrieb muss seine eigenen Mittel so sparsam wie möglich nutzen. Wegen der Preisvorteile gegenüber Einzelsoftware wird oft auf vorhandene Standard-Software zurückgreifen, sofern das jeweilige Fachunternehmen dies wirtschaftlich finanzieren kann. Bei Praktika und Werkstudententätigkeiten stellte ich fest, dass vor allem die Wahl und Einführung von abteilungsübergreifender Standard-Software kleine und große Anforderungen an die importierenden Betriebe stellte.

Deshalb werde ich mich auf die Implementierung eines umfassenden Enterprise Resource Planning Systems[1] im Kontext eines Projekts ausrichten. Im Folgenden möchte ich klarstellen, wie die Implementierung eines ERP-Systems als Gesamtprojekt gestaltet werden kann. - Mit dem Projektplan soll die Durchführung des Projekts unter Berücksichtigung aller für den Erfolg des Projekts wesentlichen Aspekte antizipiert und seine Prozesse und Resultate mit - wenn möglich mengenmäßigen - Planungswerten festgelegt werden, an denen sich die Durchführung des Projekts ausrichten kann. "[7] Ein exemplarischer Projektskizze ist als Anhang 1 angehängt.

Bei der Planung [10] ist der geplante Zeitpunkt der ERP-Einführung im Betrieb von besonderer Relevanz. Vor allem folgende Aufgabenstellungen rücken in den Vordergrund: Ausschlaggebend für die Leitung und Überwachung des Projekts ist die Güte der Informationsversorgung. 2 Die Anzahl der in Deutschland angeboten ERP-Systeme schwankt je nach Untersuchung und Begriffsdefinition zwischen 100 und 100. [ 3] Standard DIN 69900. [ 4] Faiedler (2005), S. 7. [5] Siehe Fastenzeit (2003), S. OM-2 ff. unten.

6 ] Siehe Alpar et all (2005), S. 299. [7] Heinrich (2002) S. 202. [8] Siehe unten Heinrich (2002) S. 202 ff. 9 ] Siehe Heinrich (2002) S. 202 ff. 10 ] Nach Heins, Eberhard; Zehn Stufen zum Erfolg, 03.04.2005, URL: 11 ] Dister ("Disterer") (2003), S. 397 [ 12] Siehe unten Fastenzeit (2003), S. ZVM-32 ff.

Falschmünzer (2005), S. 33. 14] Siehe unten Heinrich (2002) S. 206. 15. Falschmünzer (2005), S. 23. 16. Falschmünzer (2005), S. 79. 17. 17. Für den Fall, dass der Kunde nicht mehr in der Lage ist, sich in der Lage zu fühlen, die für ihn relevanten Informationen zu erhalten, kann er sich an den Kunden wenden.

Mehr zum Thema