Erp was ist das

Erp, was ist das hier?

Die Abkürzung ERP steht für Enterprise Resource Planning und beschreibt die unternehmerische Aufgabe, Ressourcen zeitnah und bedarfsgerecht bereitzustellen. Ein Enterprise Resource Planning System (ERP-System), in englischer Sprache Ressourcenplanung im Unternehmen, dient der Steuerung aller Geschäftsprozesse. In unserem Artikel finden Sie Informationen über die Unternehmensressourcenplanung. Die Unternehmensressourcenplanung - kurz ERP - wird in den entsprechenden Studiengängen nur sehr wenig behandelt.

Warenwirtschaft - was ist das? Begriffsbestimmung & Informationen

Das Kürzel ERP steht für Unternehmensressourcenplanung, was sich auf eine wesentliche Unternehmensaufgabe bezieht. Dazu gehört die Planung und Steuerung der erforderlichen Mittel wie z. B. Personen, Mittel, Betriebsmittel, Materialien oder Informations- und Kommunikationstechnologie im Sinn des Unternehmenszweckes so, dass sie zeitnah und im erforderlichen Ausmaß verfügbar sind.

Die Unternehmensressourcenplanung hat zum Zweck, einen leistungsfähigen operativen Wertschöpfungsprozess sowie eine kontinuierlich optimierte Kontrolle der Unternehmens- und Betriebsprozesse zu sichern. Eine der Kernfunktionen der Unternehmensressourcenplanung in Produktionsunternehmen ist die MRP. Damit soll sichergestellt werden, dass alle für die Fertigung der im Betrieb hergestellten Bauteile und Produkte erforderlichen Werkstoffe dem Betrieb zum rechten Zeitpunkt, in der rechten Quantität und am rechten Platz zur Verfugung gestellt werden.

Selbst kleine Betriebe können den Kauf ihrer Rohstoffe optimal gestalten. Deshalb werden heute in fast allen großen Betrieben Warenwirtschaftssysteme eingesetzt. Stattdessen ist der Gebrauch geeigneter Softwaresysteme für die Warenwirtschaft inzwischen zu einem hygienischen Faktor geworden, da der Wegfall einen klaren Nachteil für den Wettbewerb darstellen würde. Vor allem Cloud-basierte Anwendungen haben in letzter Zeit im Kontext der Warenwirtschaft zunehmend an Gewicht gewonnen, nicht zuletzt wegen der Möglichkeiten, laufende System-Updates schneller und kostengünstiger durchzuführen.

Wie sieht die Unternehmensressourcenplanung aus? Begriffserklärung ERP

Die Unternehmensressourcenplanung hat zum Zweck, eine Ressourcenplanung und -steuerung so vorzunehmen, dass das Konzernziel mit höchstmöglicher Effektivität realisiert wird. Dies wird auch als Business Resource Planning oder Unternehmensressourcenmanagement bezeichnet. Eine intelligente Unternehmensressourcenplanung ist entscheidend für den Unternehmenserfolg: Die optimale Nutzung der verfügbaren Resourcen wie Menschen, Geld und Rohstoffe wie z. B. Anlagen und Kraftfahrzeuge kann mit weniger Arbeitsaufwand mehr erreichen.

ERP-Software wie die AIDA-Entwicklung unterstützt Sie dabei. Steigern Sie die Effektivität Ihres Unternehmens mit einem leistungsfähigen Warenwirtschaftssystem - jetzt und ohne Mehraufwand! Um diese Kalkulation zu realisieren, muss die Unternehmensressourcenplanung so zielorientiert wie möglich ablaufen.

Die Berücksichtigung aller Einflussfaktoren und der Überblick über alle Gebiete, die die Unternehmensressourcenplanung mit ihren Planungsaufgaben beeinflusst, ist für eine Einzelperson ab einem bestimmten Zeitpunkt kaum noch möglich. Dabei ist die Betreuung durch eine Spezialsoftware, ein Unternehmensressourcen-Planungssystem, unerlässlich. Mit dem ERP-Modul bietet die AIDA-Software eine leistungsfähige Lösung für ein effektives Warenwirtschaftssystem.

Wie sieht ein ERP-System oder eine ERPSoftware aus? Komplizierte ERP-Systeme setzen sich aus mehreren Subsystemen (Modulen) zusammen, die beliebig kombinierbar sind. Nicht nur der Funktionsspektrum und die intuitive Bedienbarkeit der Warenwirtschaftssoftware selbst sind die besonderen Stärken der AIDA-Software: Durch die Kombination mit anderen Bausteinen werden unterschiedliche Geschäftsfelder bestmöglich verknüpft und die Planbarkeit auf vielen Stufen verbessert.

Mit zunehmender Datenfülle aus anderen Bausteinen und der Weitergabe von Informationen an das ERP-System werden die Anwendungsmöglichkeiten des ERP-Systems umso vielfältiger. Mit der ERP-Lösung von AIDA können Sie Ihr Unternehmen an die Spitze führen - ohne großen Zeitaufwand. Mit AIDA! die Geschäftsfelder einander annähern!

Bei AIDA verwalten Sie alle Abläufe - von der Auftragsannahme bis zum Rechnungsmanagement - vollständig in einem einzigen Prozess. Bei AIDA handelt es sich um eine umfangreiche ERP-Lösung, die alle Geschäftsfelder abbildet und bestmöglich miteinander verbindet. Die integrierte Unternehmensressourcenplanung sorgt für ein besonders effizientes Ressourcenmanagement und steigert die Effizienz und Nachhaltigkeit der Unternehmenskommunikation.

Der " elektronische Kontrollstand " übersteigt die Leistungsfähigkeit konventioneller Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme (PPS) weit. Erkundigen Sie sich über den Umfang der Leistungen der ERP-Software und die Möglichkeiten der Verknüpfung mit anderen Bausteinen. Das ERP-System ist umso effizienter, je stärker es mit anderen Bausteinen verknüpft ist. Beispielsweise greifen wir auf die Auftragsbearbeitungsdaten wie z. B. die dokumentierten Kundengewinnungsprozesse oder Verkaufsaktivitäten zu.

In der Fakturierung sind die Personal- und Auftragszeiterfassungsdaten verfügbar. Die Anlage überlegt für Sie: Egal, ob Sie selbstständig Aufträge auf Basis des Materialbedarfs initiieren oder automatisch fakturieren wollen - mit Hilfe von AIDS nutzen Sie das Potenzial Ihres Unternehmens. Aus der Betriebs- und Maschinenerfassung stellt Ihnen das AIDA-ERP-System als "elektronischer Leitstand" immer die aktuellen Informationen zur VerfÃ?gung.

Auf diese Weise bieten wir Ihnen eine sichere Basis für eine optimale Planungssicherheit und optimale Informationen über alle Prozesse. Wenn das ERP-System mit der Erfassung von Betriebs- und Maschinendaten verbunden ist, werden die Planungsbeteiligten umgehend informiert - und können auf den Sachverhalt reagieren: Wenn Sie es wünschen, kann das ERP-System auch die Arbeiten für Sie übernehmen - die automatische Erstellung der Abrechnung auf Basis der Bestelleingang.

Noch ein weiteres Plus: Wenn das Gesamtsystem, wie AIDA, über korrespondierende Interfaces verfügen, werden die Daten der Rechnung automatisiert an die gängigen Fibu-Programme (z.B. DATEV, Curadata oder SBS) übergeben. Kontinuierliche Qualitätsverbesserung und effektives KVP-Management sind Teil eines effektiven und dauerhaften Ressourcenmanagements. Haben Sie noch weitere Informationen zum Thema Unternehmensressourcenplanung mit AIDA? Eine ERP-Anlage muss den Bedürfnissen der Industrie entsprechen.

Die Branchenlösung von AIDS ist exakt auf die Bedürfnisse der Auftragsfertigung und des Maschinenbaus abgestimmt. In der Auftragsfertigung und im Maschinenwesen haben Sie mit Hilfe der Betriebsmittelplanung von AIDS immer den Überblick über Bestellungen, Betriebsmittel und Maschinenbelegung. Das ERP-System der Firma AIDS als elektronische Leitstelle unterstützt die Planer bei der optimalen Verteilung aller eingesetzten Mittel - unter Einbeziehung anderer Aspekte wie Mitarbeiterqualifikation und Kapazitätsauslastung.

Mehr zum Thema