Exchange Server Einrichten

Einrichten von Exchange Server

Mehr Informationen zu Outlook und Exchange. Auf diesem Server wird Ihr E-Mail-Service bereitgestellt. ("ACHTUNG: Es reicht nicht aus, den Exchange-Server als E-Mail-Konto zu einem bestehenden Profil hinzuzufügen.

Einrichten von Exchange Server - so funktioniert es

Um Exchange verwenden zu können, müssen Sie zunächst einen Server einrichten. Beginne mit der Installation des Servers. Anmerkung: Dieses Handbuch ist abhängig von einer bestimmten Exchange-Version und daher allgemein gültig. Aktivieren Sie die Funktion "Mit dem Netz verbinden und nach Aktualisierungen suchen" und drücken Sie "Weiter".

Dann wähle "Empfohlene Optionen verwenden", markiere die "Postfachrolle" und "Windows Server-Rollen und -Funktionen für die Exchange Server-Installation" und wähle den Festplattenspeicher des Servers. Von dort aus wird der Festplattenspeicher ausgewählt. Sie können auch einen Dateinamen für das Unternehmen angeben. Mit " Weiter " fortfahren, bis Sie auf " Install " drücken können.

Nach der erfolgreichen Installation des Servers müssen Sie nun die E-Mail-Domänen hinzufügen: Wähle "Nachrichtenfluss" und dann "Akzeptierte Domäne". Dann klicke auf das Symbol "+". Tragen Sie im Eingabefeld "Name" einen Namen und unter "Akzeptierte Domain" die entsprechende Domain ein. Nachfolgend müssen Sie die Funktionen der entsprechenden Domain auswählen und mit "Speichern" einfügen.

Wenn Sie eine Domain als Standarddomain festlegen möchten, tippen Sie auf das Bleistift-Symbol und aktivieren Sie "Use this domain as the default domain". Zum Abspeichern erneut auf "Speichern" klick. Gehen Sie dazu in die Adminkonsole, indem Sie in Ihrem Webbrowser "https://SERVERNAME/ecp" eintippen. SERVERNAME " durch den vorher definierten Dateinamen ersetzt werden.

Unter " Nachrichtenfluss " den Punkt "Send Connector" auswählen und hier auf das Symbol "+" tippen. Tragen Sie im Eingabefeld "Name" einen Namen ein und selektieren Sie "Internet". Aktivieren Sie im folgenden Arbeitsschritt die Auswahl der Auswahl "MX-Eintrag, der der Empfänger-Domäne zugeordnet ist" und drücken Sie nochmals "Weiter". Sie müssen hier auf das "+" drücken und unter "Fully qualified domain name for FQDN" ein Zeichen (*) eingeben.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Wahl mit einem Klick auf "Speichern" bestätigt haben. Sie müssen in diesem Arbeitsschritt die Speicherorte der Nutzer definieren: Wählen Sie in der Administrationskonsole "Server" und dann "Datenbanken". Wählen Sie hier die gewünschte Datenbasis aus und drücken Sie auf das Bleistift-Symbol. Bei " Save " werden die Ergebnisse akzeptiert und sind unmittelbar ersichtlich.

Hierzu klickst du in der Administrationskonsole unter "Empfänger" auf "Postfächer" und dann auf das Symbol "+". Dann wähle hier "Benutzerpostfach". Durch Anklicken des Buttons "Speichern" werden die vorgenommenen Einstellungen in die Datenbank eingelesen. Der Nutzer kann sich mit seinen Angaben einloggen.

Auch interessant

Mehr zum Thema