Exchange Server Mieten

Miete für Exchange Server

Die Synchronisierung erfolgt über MS Exchange Server. Sie müssen Ihren Exchange Server nicht immer selbst betreiben. Gehören Ihnen die Server oder mieten Sie nur Rechenleistung / virtuelle Server? Durch den Miet-Mailserver können Sie Ihre Kosten viel besser planen und verteilen!

Austauschserver-Anbietervergleiche

Im Geschäftsleben von heute ist der Bereich Communication eine wichtige Säule des Erfolgs. Dafür sorgt der Microsoft Exchange Server, der als E-Mail- und Groupware-Server eines der am weitesten verbreiteten Systeme in diesem Bereich ist. Wenn Sie einen solchen Server nicht selbst administrieren möchten, können Sie aus unserem Leistungsvergleich verschiedener Exchange Server-Hosters den entsprechenden Dienstleister auswählen.

Der Exchange Server bringt Ihre Telekommunikation mit einer Fülle von Funktionalitäten auf eine neue Ebene. Exchange-Server sind in den letzten Jahren immer billiger geworden und genießen daher eine immer größere Popularität. In einem speziellen Exchange Server-Anbietervergleich werden die besten und billigsten Lieferanten aufgelistet. Mit dem Exchange Server steht eine Spezialsoftware zur Verfügung, die die zentrale Administration von E-Mails, Adressdaten, Anschriften, Terminen und anderen Bestandteilen ermöglicht, mit dem Vorzug, dass alles in Abstimmung mit dem Zusammenwirken der Anwender untereinander abläuft.

Der Exchange Server dient als technologische Grundlage für den Tausch von E-Mails, die Synchronisation auf unterschiedlichen Geräten und die vollständige Ausnutzung einer Windowsumgebung für die Tagesplanung. Bei einem Exchange Server können Sie nicht nur auf Ihr eigenes E-Mail-Konto zugreifen, sondern auch den Terminkalender und das Adreßbuch Ihres Domain-Kontos in einer Windowsumgebung verwenden.

So stellt der Exchange Server sicher, dass die entsprechenden Informationen nach dem Cloud-Computing-Prinzip im Netzwerk abgelegt werden, so dass auf sie von mehreren anderen Endgeräten zugegriffen werden kann und die Benutzer weltweit den selben Status haben. Grundvoraussetzung für die Nutzung der Server ist ein Server mit Microsoft-Betriebssystem, den die Betreiber des Exchange Server-Anbietervergleichs ihren Nutzern zur Verfügung stellen.

Die Server-Software ist in verschiedenen Varianten im Umlauf. Am häufigsten werden die Varianten Exchange Server 2007 und Exchange Server 2010 verwendet, die neueste Variante ist Exchange Server 2013, da die Administration des eigenen Exchange Servers sehr kompliziert und kostspielig ist, gibt es vor allem für kleine und mittlere Betriebe oder unabhängige Unternehmer alternative Möglichkeiten.

Unterschiedliche Hosting-Provider stellen in ihrer Netzwerk-Infrastruktur einen Exchange-Server zur Verfügung, den der Kunde für die Nutzung für seinen Kommunikations-Verkehr mieten kann. In unserem Exchange Server Providervergleich prüfen wir für Sie die unterschiedlichen Leistungsangebote des Exchange Server Hosters und geben Ihnen genaue Auskunft über die gebotenen Dienste. Haben Sie einen großen Arbeitsaufwand im Rahmen der E-Mail-Kommunikation und wollen bequeme Funktionalitäten wie den Outlook-Kalender oder das mobile Adreßbuch überall auf der Erde einsetzen, dann sollten Sie einen Exchange Server als Kommunikations-Lösung in Erwägung ziehen. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Exchange Server zu verwenden.

Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um weitere Information über den Vergleich von Exchange Server-Anbietern mit Rezensionen und Erfahrungsberichten der einzelnen Exchange Hosting-Anbieter zu erhalten, die für Sie von Interesse sein könnten.

Mehr zum Thema