Externe Festplatte oder Cloud

Äußere Festplatte oder Cloud

Das externe Festplattenlaufwerk kann das Cloud-Backup nicht ersetzen, sondern ergänzen. Weshalb eine externe Festplatte kein Voll-Backup ist Noch vor einer Weile war ich eine totale Backup-Muffel. Es ist alles auf meiner Festplatte, und es wird nicht kaputt gehen. Es folgten zeitweise SSDs, die wiederum deutlich häufiger versagen als herkömmliche Harddisks. Ausserdem hatte ich mehrere externe Laufwerke als Sicherheit.

Zur Vorwegnahme einer Sache, das in der Regel vor dem Rechner liegt und als "Benutzer" bezeichnet wird und den schweren Irrtum macht.

Inwiefern ist mein Datensicherungsgerät auf dem neuesten Stand? ¿Wie oft schließen Sie Ihre externe Festplatte an und erstellen ein Sicherheitskopie? Ein Mal am Tag, eine Mal in der Woch oder nur einmal im Jahr? Sie haben eine alte Datei auf der äußeren Festplatte. Also, je größer der Abstandsbereich zwischen dem Anschließen der äußeren Festplatte, umso veralteter wird Ihr Backups.

Nehmen wir jedoch den Beispiel, bei dem Sie versehentlich ein Photo aus Versehen verschoben oder Überschrieben haben. Falls Sie dies nicht bemerkt haben, wird das Image beim erneuten Sichern, je nachdem, welches Backup-Programm Sie verwenden, auch von der äußeren Festplatte mitgelöscht. In der Word-Datei steht plötzlich etwas anderes drin." Oder: "Lustig, warum sagt die Word-Datei plötzlich etwas anderes?

"Wenn Sie Sicherungsprogramme verwenden, die regelmässig ausgeführt werden und Ihre externe Festplatte permanent infizieren, ist das Datenverlustrisiko natürlich niedriger. Allerdings sollte man nicht wirklich das Anschließen der Festplatte und das regelmäßige Überprüfen der Datensicherung wie Time Maschine und Co. auslassen.

Inwiefern ist eine externe Festplatte geschützt? Ich habe früher jedes Jahr externe Laufwerke gewechselt, weil sie kaputt gegangen sind. Irgendwie, weil ich sie nicht sehr sorgfältig behandelt habe oder weil die Qualitäten nicht wirklich hoch waren. Je nach Anbieter sind externe Harddisks heute viel stabiler und haltbarer. Wenn Sie eine externe SSD auch nur als Ihre eigene bezeichnen können, sind die technischen Defekte recht auffällig.

Sehr viel öfter tritt das Phänomen auf, dass bestimmte Bereiche auf der äußeren Festplatte nicht mehr auslesbar sind, d.h. das Dateisystem ist defekt. Bei den Reparaturwerkzeugen der Betriebssystemfabrikanten haben Sie hier eine ca. 50%ige Wahrscheinlichkeit, die Festplatte wieder zu rekonstruieren. Es ist auch der klassische Film, der mir schon mal zugestoßen ist: Bei einer Tagung benutzte ich die externe Festplatte, zog den Stecker heraus, stellte sie auf den Schreibtisch und eilte dann zum Mittagsessen, als das Büffet öffnete.

Danach war die Festplatte natürlich nicht mehr da. Menschenversagen oder privates Unglück wäre das, was der schelmische Mensch mitteilt. Aber vielleicht interessieren sich einige der Diebe für die Laptop-Tasche, die Sie auf der Bank am Sender finden können, während Sie mit Ihrem Mobiltelefon surfen. Es gibt viele Gründe, warum eine externe Festplatte verloren geht, aber wenn wir den Teufels an die Mauer streichen wollen, sollte sie zumindest in ihrer ganzen Schönheit aufleuchten.

Weshalb die externe Festplatte immer noch von Bedeutung ist! Nun habe ich viele und hoffentlich seltene Fälle dargestellt, warum eine externe Festplatte nicht der optimale Platz für das Primärbackup ist. Sicherungen auf externe Laufwerke sind jedoch nach wie vor von Bedeutung. Die Cloud-Sicherung sollte als erste Quelle für die Datensicherung fungieren. Das externe Festplattenlaufwerk kann das Cloud-Backup nicht ersetzt, sondern ergänzt es.

Wenn ich eine große Datenmenge so rasch wie möglich zurücksetzen muss, ist meine Webverbindung vermutlich der begrenzende Punkt beim Cloud-Backup. Dort kann die Festplatte bei der Datenrettung helfen (wenn die Daten dort sind). Wenn Sie auf der Reise sind und ein paar GB an Bildern rasch absichern möchten, dann werden Sie mit den oft schlechten WLAN-Verbindungen im Haus vermutlich nicht gleich ein Cloud-Backup ausführen können.

Deshalb kann hier das Schnell & Schmutzige Backup auf die externe Festplatte hilfreich sein. Diese kann dann zu Hause in aller Stille auf das Cloud-Backup übertragen werden. Sie möchten mehr über Topics wie Startups, digitale Arbeit oder Backups nachlesen?

Auch interessant

Mehr zum Thema