Free Erp system

Kostenloses Erp-System

bei der Auftragsabwicklung, einer kleinen Materialwirtschaft und Ansätzen zu einem CRM-System. OFBiz ist in Deutschland nicht als vollwertiges ERP-System bekannt. Eine Baukastenlösung, mit der Sie sich einfach und kostengünstig ein ERP-System nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen können.

Anlagentechnik

Zusätzlich zu den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen und Reklamationen werden für den Werksbau optimale Verfahren angeboten, darunter die folgenden Bausteine (natürlich auch völlig kostenfrei erhältlich): Modul für erweiternde und projektbezogene Teilelisten. Zusätzlich zu den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen und Reklamationen offerieren wir maschinenbauoptimierte Verfahren mit folgenden Modulen (natürlich auch völlig kostenfrei erhältlich): Neben den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen sind wir in der Lage, auf den Automobilbau abgestimmte Protokolle anzubieten, einschließlich

Neben den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen und Reklamationen werden für den Automobilbereich optimale Verfahren angeboten, darunter die folgenden Bausteine (natürlich auch völlig kostenfrei erhältlich): Genehmigungsverfahren für Arbeitszeiten in Hinblick auf zu fertigende Bearbeitungsmaschinen, Werkzeuge und Materialzusammenstellungen.

Zusätzlich zu den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen und Reklamationen offerieren wir für den Spritzgießprozess optimale Verfahren mit folgenden Modulen (natürlich auch völlig kostenfrei erhältlich): Umfassende Materiallisteuerung inkl. Anguss-Kuchen und -Eintankung. Zusätzlich zu den AvERP-Standardmodulen für Vertrieb (inkl. CRM), Beschaffung, Produktion und Konfektionierung, Lagermanagement, Produktionsplanung, Mitarbeitermanagement und Arbeitszeiterfassung sowie Reklamationen bietet AvERP mit den folgenden Modulen optimale Abläufe für den Werksbau (natürlich auch völlig kostenfrei erhältlich):

Open Source Kür: Open Source ERP-Systeme im Gegenüberstellung

Es gibt für viele Anwendungen solche Erzeugnisse, die den handelsüblichen Anlagen funktionell gleichwertig sind oder diese im Detail gar ausgleichen. Lediglich im Bereich der konzernweiten Einsatzplanung (ERP, Enterprise Resource Planning) sind bisher noch wenig bekannte freie Anlagen verfügbar. Ausgewählt und bewertet wurden die hier untersuchten Anlagen nach den nachfolgend dargestellten Merkmalen.

Eine weitere Grundanforderung waren Interfaces in Gestalt von XML-RPC, WEB oder kompletten Web Services, mit denen das System in eine vorhandene Struktur eingebunden werden kann (siehe Tab. "OS-ERP-Systeme: Nutzdaten und Funktionen"). Sechs Antragsteller haben diese Voraussetzungen erfüllt: Open ERP, Tryton, Adpache OFBiz, Compiler, Offenbravo und Adepiere. Offenes ERP fasst sein Unternehmensmodell zusammen: Die Quellen und Unterlagen der Programme sind kostenlos zugänglich, der potenzielle Kunde muss entweder Zeit oder Kosten in die Anpassung und Erweiterung des Produkts einbringen.

Das GTK-GUI verfügt über einen Sprachmix aus deutscher und englischer Sprache; das Webinterface ist ordentlich, aber nur auf englisch. Offenes ERP ist funktionell gut gerüstet, selbst Fertigungsabläufe können abgewickelt werden. Offenes ERP ist eine kostenlose Datenbasis PostgreSQL. Auf der Projektwebsite gibt es ein gemischtes Diskussionsforum auf Deutsch, aber die Zahl der BeitrÃ?ge ist gering.

Auch Monate später gibt es keine Beantwortung einiger Fragestellungen - ein deutlicher Beweis für die niedrige Marktdurchdringung des Verfahrens in Deutschland. Auffällig ist, dass die Umfirmierung von Tiny ERP in Open ERP vielerorts dazu führt, dass strukturierte Inhalte im Internetauftritt nicht zusammenpassen und Verknüpfungen in Leerlauf gehen.

Das Gemeinwesen ist zwar tätig, aber dennoch weitestgehend technikorientiert. Es ist keine Anlage von Triton im deutschen Sprachraum bekannt. Dennoch ruft das Nachwuchsprojekt in diesem Land ein besonderes Commitment hervor: Von den fünf Firmen, die Triest mitgestaltet haben, kommen zwei aus Deutschland. In dem 2001 lancierten und in Java implementierten SFBiz (Apache Open For Business Project) verwirklicht die Firma das ambitionierte Bestreben, ein Rahmenwerk auf Basis eines durchgängigen Daten- und Vorgehensmodells zu schaffen.

Das für den Beitrag ausgewertete ERP-Webprogramm Opentaps beruht auf SA. Bei den GUI-Komponenten sollte die Grid-Orientierung verstärkt werden, an manchen Stellen erscheint die Bedienoberfläche rastlos und weist zu wenig Lichtwellenleiter auf. Angenehm und hilfreich: Das System markiert die Pflichtinformationen in den verschiedenen Sachgebieten farbig. Neben einer Vielzahl anspruchsvoller Funktionalitäten birgt SFBiz die Option, bei Ressourcengpässen im Zuge einer Mehrstufenproduktion auch kurzfristige Teilschritte durch andere Firmen durchführen zu können.

Dabei merkt man rasch, dass OFBiz seine Hauptanwendungen als Webshop oder telefonische Bestellannahme in Call Centern hat. Firmen, die mit sich oft ändernden Dokumentenpositionen zu tun haben, haben mit dem System in dieser Art wenig zu tun, und es wären umfangreiche Maßnahmen vonnöten. Im Bereich Datenbank ist ORBiz angenehm offen und arbeitet mit MySQL, PosgreSQL, Oracle, SQL, Oracle, Sybase, MS SQL Server und DB2 zusammen.

Die Tatsache, dass Jira ein wohlbekanntes Bugtracking und Projektmanagement-Tool auf OFBiz-Basis ist, verdeutlicht den universalen Rahmen. Bei opentaps stellt der Produzent gegen Entgelt Unterstützung und Unterlagen zur Verfügung. Es ist keine ausführbare Referentimplementierung von ORBiz als eigenständiges ERP-System in Deutschland bekannt. 1999 wurde mit der Weiterentwicklung von Comppiere, geschrieben in Java, begonnen (italienisch: accomplish).

Der Kompilierungsprozess basiert auf Unternehmensprozessen und ermöglicht im Unterschied zu den bisher berücksichtigten Artikeln die Beeinflussung der Verarbeitung einer Transaktion durch die Zuordnung einer Dokumentart. Comppiere verfügt über zahlreiche Funktionalitäten, aber der Produktionsprozess in der kostenlos erhältlichen Community Editorial ist nur ansatzweise. Compire verfolgt den Prinzip, dass es möglich sein muss, Änderungen an den Angaben durchzusetzen.

Im Jahr 2006 hat das US-Unternehmen Compiere Inc., das hinter dem Vorhaben steht, sein Business-Modell umgestellt. Seither ist die Anwendung in vier Varianten erhältlich: der kostenlosen Comunity-Version, der funktionsidentischen bezahlten Standard-Version inklusive professioneller Unterstützung und einer Profi-Version, die auch über eine webbasierte Bedienoberfläche bedient und um einen anspruchsvollen Produktionsprozess gegen Entgelt erweitert werden kann.

Schließlich wird die Cloud Version als SaaS Angebot in der Elastic Compute Cloud (EC2) von Amazon ausgeführt und benötigt keine lokale Konfiguration. Bei der Variante und der Professionellen Version, die das Unternehmen unter einer eigenen Lizenzvereinbarung vertreibt, ist Compiler in diesem Zusammenhang etwas unüblich. Oracle wird als Datenbasis verwendet, DB2 und SQL Serverbetrieb sollen alternativ erfolgen.

Derzeit will das Unternehmen nichts mit Open-Source-Datenbanken zu tun haben - für kleine Anlagen kann jedoch die lizenzfreie und wirtschaftlich nutzbare Express-Version von Oracle ausreichend sein. Sie finden die Community-Version im Internet unter Quellforge, dort gibt es auch Diskussionsforen in verschiedenen Themen. Der 2001 entstandene Offenbravo sollte zunächst an der spanischen Université de Navarra eingesetzt werden.

Die Datenmodellierung orientiert sich an der von Compiler, die Beziehung der beiden System ist nicht zu überblicken. Allerdings wurde Openbravo von Anfang an als Web-Applikation konzipiert. Es kann mit seinen vielfältigen Funktionen überzeugen, aber der Produktionsprozess ist unkompliziert gestaltet (wie in Compieres Community Edition). Zusätzlich zur kostenlos erhältlichen Community-Version gibt es zwei Varianten mit identischen Funktionen und unterschiedlichem Supportlevel.

Grünes und dunkles Grau dominiert die aufgeräumte Bedienoberfläche von Openbravo, die in puncto Verständlichkeit und Gegensätzlichkeit oft schwierig sein kann. Der Benutzer kann PostgreSQL oder Oracle als Datenbank verwenden; nur die kaufmännische Variante mit der besten Supportstufe funktioniert exklusiv mit Oracle. Ein deutschsprachiges Forum tagt bei Quellforge, aber das hier ist ähnlich wie bei Open ERP: Einige Fragestellungen warten seit Monaten auf Antworten, darunter auch grundsätzliche Fragestellungen wie die Fehlerbehebung bei einem Importversuch von DATEV-Standardkontorahmen.

Im Zuge der Neuorientierung von Comppiere ist die Firma Adhesive ( "ADempiere", italienisch: fulfil) im Herbsten 2006 als Wegbereiter aus diesem Vorhaben hervorgegangen. Dabei haben sich die Teilnehmer der extrem engagierten Community zum Beispiel zum Ziele gemacht, mit Hilfe von Addempiere für Business-Anwendungen das zu erreichen, was Linus Torvalds mit dem Betriebssystem Linus Torvalds für das Betriebssystem erreicht hat. Die Basismodule wie das Datenwörterbuch von Compiler hat die Firma A. Empiere komplett aufgesetzt.

Kompiliert Versprechungen, dass der Benutzer mit dem System niemals in eine Zwickmühle gerät, man will auch lobenswert warten. Eine der wichtigsten Kritikpunkte an Comppiere war die nachlassende Wichtigkeit der Community. Daher sahen sich einige Programmierer aufgefordert, mit Hilfe von Addempiere das zu implementieren, was Comppiere angekuendigt hatte. Seit 2008 ist die erste Variante eines aufwändigen Produktionsprozesses unter dem Namen Libero verfügbar.

Eines davon ist auf dem Java-Framework ZK aufgebaut und ermöglicht die bequemste Orientierung unter allen hier präsentierten Bewerbern. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Funktionen von IBM. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für die Verwendung von Nachrichten. In der ADempiere Community wird das vom US-Autor und Programmer Eric S. Raymond entwickelte Basar-Modell verfolgt: Wer eine neue Funktionalität verfasst hat, eine Problemlösung für ein älteres oder einen Vorschlag für eine Verlängerung hat, stellt diese der Community zur Verfügung.

Sogar Anfragen zu Kompilieren können von der ADSempiere Community in ihren jeweiligen Boards bearbeitet werden. Der Verein Deutschland e. V. ist seit Beginn des Jahres 2008 ein Verein, der das Vorhaben insbesondere im Bereich der Übersetzung weiter entwickeln will. Der Berliner Frontscheibenhersteller SCHÄFFER AG setzt eine Anlage auf Basis von Adrenalin ein. Die Firma ist Mitbegründer der Vereinigung und nimmt eine führende Position in der Gemeinschaft ein.

Interessenten können das System bei der Firma SCHÄFFER im realen Betrieb besichtigen. Bei Open-Source-Projekten in diesem Umfeld ist daher das Bestehen einer lebendigen, technisch potenten und vor allem so offen wie möglich und zugleich kohäsiven Gemeinschaft im jeweiligen Einsatzgebiet von entscheidender Wichtigkeit. Adipiere ist hier auf dem richtigen Weg, und Tryton folgt zu sein scheinen.

of biz und adampiere können sich einer leistungsstarken Entwicklergemeinde rühmen. Mit Open ERP, Tryton, Compiler und Offenbravo stehen Firmen mit klar vertretenen wirtschaftlichen Belangen hinter Open ERP. ¿Wie einfach ist es, ein System an die individuellen Anforderungen anzupassen? Dies ist jedoch eine Behauptung, die die betroffenen Anlagen auch nicht aufstellen.

Mehr zum Thema