Freies Ticketsystem

Kostenloses Ticketsystem

Kostenloses Ticketsystem mit neuen Funktionalitäten Die Freigabe des OTRS (Open-Source Ticket Request System) erfolgte in der Produktversion 2.1. Mit OTRS 2.1 wird ein neues Statistikframework ausgeliefert, das die Berichtserstellung vereinfacht. Zusätzlich zu MySQL, PosgreSQL, MaxDB, Oracle und DB2 wird nun auch Microsoft SQL Server unterstüzt.

Mit neuen Funktionalitäten wird die Zusammenarbeit in hierarchisch gegliederten Arbeitsgruppen verbessert. Eine " Mehrkalenderfunktion " ermöglicht das Arbeiten in mehreren Arbeitszonen mit unterschiedlicher Arbeitszeit und unterschiedlichem Urlaub.

Das neue Freiticket-System für den Einsatz in der Schweiz freigegeben.

Die neue kostenlose Helpdesk- und Ticketsystem für kleine und mittelständische Betriebe wurde in der neuen Generation 1.0.0.0 freigegeben. Die Firma fasst die Anforderungen verschiedener Kommunikationskanäle an einem Standort zusammen und verfügt über eine intuitive und schnelle, zeitgemäße Benutzeroberfläche. Dahinter verbirgt sich ein völlig kostenloses und offenes neues Helpdesk- und Supportsystem, der OTRS-Gründer Martin Edenhofer, der mit der Firma zunächst kleine und mittelständische Firmen und Institutionen anspricht.

In organisatorischer Hinsicht überwacht eine Foundation, die so genannte Zusammad Foundation, die kostenlose Bereitstellung des unter der GPLv3 veröffentlichten Source Codes. Die völlig neue Entwicklung mit allen Funktionalitäten eines bestehenden Ticket-Systems ist dank der neuentwickelten Benutzeroberfläche einfach zu bedienen. Zu den Schlüsselfunktionen gehört die Zusammenführung von Anforderungen aus unterschiedlichen Kommunikationswegen an einem Standort, so dass Mitarbeitende oder Gruppen Serviceanfragen per E-Mail, telefonisch, Chat, Facebook oder über das Internet entgegennehmen, antworten oder an ihre Kolleginnen und Kollegen übermittel.

Zu den weiteren Merkmalen der neuen Gesamtlösung gehören die Hochgeschwindigkeit, die automatische Speicherung und gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Fahrscheine durch mehrere Fahrgäste sowie die rasche Suche im Volltext mit Elastic Search. und Zendesk. In der Community-Version von Sampad ist die Version nun auf der Website von Sampelmann zu finden: Sampel. Falls Sie die Installation von Sampad auf Ihren eigenen Rechnern nicht wünschen, können Sie das neue Helpdesk- und Supportsystem als cloudbasierte Gesamtlösung ausleihen.

Die von Martin Edenhofer geleitete Firma zeichnet sich für kommerzielle Dienstleistungen wie Unterstützung, Consulting und adaptierte Weiterentwicklungen verantwortlich.

Das kostenlose Ticketsystem OTRS 2.1 ist abgeschlossen.

In der neuen Fassung ist es möglich, Reports und Auswertungen für andere Benutzer auf der Grundlage eines Rechte-Systems aufzurufen. Nach dem Export der Messdaten als PDF können die Resultate einer Ticket-Suche als PDF abgespeichert werden. Sie können die Ausdruckansicht eines Ticketzooms auch als PDF-Datei speichern. Eine weitere Neuerung ist die Multikalenderfunktion, die die Koordinierung der Fahrkarten bei nationalen und internationalen Vertriebsorganisationen verbessern soll.

In OTRS 2.1 gibt es auch neue Benutzerstrukturen: Der "Ticket Supervisor" kann Eintrittskarten bearbeiten, der "Ticket Watcher" kann nur deren Verarbeitung aufzeichnen. Für E-Mails sucht die Anzeigesoftware nicht mehr nur in der Überschrift nach einer Ticket-Nummer, sondern auch mit Zusatztexten und Anhängen. Es weist eingehenden Anforderungen bereits vorhandene Fahrscheine zu.

Die neue Generation von OTRS bietet neben MySQL, PosgreSQL, MaxDB/SAP, Oracle und DB2 auch Unterstützung für den SQL-Server von Microsoft. Die OTRS 2.1 ist in 23 verschiedenen Sprachversionen erhältlich und bietet Unterstützung für die Codierung von UTF-8. Entwickelt wird die Lösung hauptsächlich von der OTRS Gesellschaft mit Sitz in Bad Homburg. Die Trouble-Tickets ysteme unterstützen Betriebsysteme wie Linux, Mac OS X und Windows mit E-Mail-Clients wie Kontact, Outlook und Endourage.

OTRS 2.1, verfügbar unter der GNU Public License, steht nun zum Herunterladen bereit.

Auch interessant

Mehr zum Thema