Fritz Cloud Einrichten

Einrichtung der Fritz Cloud

Daher enthält die FRITZ! Box den kostenlosen Service MyFRITZ! Box, müssen Sie nicht, denn dank FRITZ!NAS können Sie schnell und einfach Ihren eigenen Cloud- und Netzwerkspeicher einrichten. Bei der Alexa Box müssen Sie einige Einstellungen Ihrer FRITZ!

box speichern. Registrieren Sie sich dazu bitte unter https://fbox.cloud . Behoben: Leider kann die Verbindung zur Magenta-Cloud nicht mehr aktiviert werden, da der Link nicht mehr abrufbar oder fehlerhaft ist.

Einrichten der NAS-Funktion - Gratis NAS mit der Fritz!Box

Der nächste Arbeitsschritt besteht darin, den belegten Arbeitsspeicher für das Netz verfügbar zu machen. Die Fritz!Box (ab V5. 50) unter Systeme / Fritz!Box User auf der Registerkarte Users stellt dazu User zur Verfügung. Dort kann der Nutzer mit der Schaltfläche Add user die entsprechenden Nutzer einrichten. Der Nutzer kann in diesem Bereich dann den Zugang oder die Rechte einzeln einrichten.

In einem ersten Arbeitsschritt wird der Nutzer mit Namen, E-Mail-Adresse und Passwort festgelegt und das Nutzerkonto mit einem Hack aktiviert. Für den Internetzugang ist der Menupunkt Internetzugang von Bedeutung. Hierzu gehören: "Fritz!Box-Konfiguration", "Sprachnachrichten, Telefaxnachrichten, Fritz!app Fon und Anrufliste" und "Zugriff auf NAS-Inhalte". Dadurch hat der Anwender Zugriff auf die auf der Fritz!Box vorhandenen Daten wie internen Datenspeicher, angeschlossenen USB-Speichers und Online-Speicher.

Zusätzlich können hier unter Storage (NAS)-Berechtigung stehende Directories für Lese- und Schreibzugriff detailliert freigeschaltet werden. Die Fritz!Box ermöglicht durch Aktivierung der Schaltfläche Add directory die Freigabe des gesamten auf der Fritz!Box vorhandenen Speichers oder eines Ordners oder Laufwerks für den NAS-Zugriff. Mit der Schaltfläche Select directory gelangen Sie in das Auslegungsmenü.

Sie können hier festlegen, welche Datenquelle Sie mit dem Web teilen möchten. Die komplette USB-Stick ist ein Elternverzeichnis oder ein gewöhnliches Unterverzeichnis. Für die letztgenannte Version haben wir uns entschlossen und die Verzeichnis-Images auf dem USB-Stick für den Zugang aktiviert. Hinweis: Um einen unberechtigten Zugang zu den inneren Funktionalitäten der Fritz!Box aus dem "Heimnetzwerk" zu vermeiden, sollte ein Fritz!Box Passwort erstellt werden.

Diese Funktion ist von der Fritz! NAS-Nutzung abhängig. Dies geschieht unter dem Menüpunkt Systeme / Fritz!Box-Benutzer auf der Registerkarte Anmelden am Heimatnetzwerk. Wenn Sie die Schaltfläche Apply drücken, sind die entsprechenden Optionen aktiviert.

FRITZ!NAS: Die Personal Cloud ersetzt Dropbox, iCloud und Co.

In der Cloud, unseren Informationen in der berühmten Cloud, sind wir in aller Munde. Die Cloud ist in aller Munde. Die Cloud, unsere Informationen in der Cloud. Mit Cloud-Lösungen sorgen wir nicht nur dafür, dass der Familien-Kalender auf allen Endgeräten synchronisiert ist. Darüber hinaus können alle wichtigen Unterlagen und Abbildungen immer wieder abgerufen werden. Aber nicht alle von uns mögen die Idee, personenbezogene Informationen in eine anonymisierte Cloud zu übertragen.

Wenn Sie eine FRITZ!-Box haben, müssen Sie das nicht, denn dank FRITZ! NAS können Sie Ihren eigenen Cloud- und Netzwerkspeicher einfach und zeitnah einrichten. Als Internet-Router ist die FRITZ! Box von AVM sehr beliebt. Inzwischen können Sie hier dank DECT auch Ihr eigenes AVM Smart Home einrichten.

AVM / Benutzer einer FRITZ! Box können von jedem Ort zu Haus auf ihre Dateien zuzugreifen. Die FRITZ!-Box hat jedoch von Natur aus nicht genügend Arbeitsspeicher, um als Netzwerkspeichergerät verwendet werden zu können. Daher sind für die Personal Cloud drei Punkte notwendig: ein FRITZ! Box-Account, der später auf die Informationen zurückgreifen kann.

Sie benötigen außerdem einen USB-Stick oder eine ausgelagerte Harddisk und die entsprechende MyFritz Smartphone-Applikation. Über diese Applikation können die Informationen auf dem an die Box angeschlossenem USB-Stick auch während der Fahrt abgerufen werden. Nebenbei bemerkt: Sowohl für die äußere Harddisk als auch für den USB-Stick sollten beide im NTFS- oder FAT/FAT/ FAT32-Format vorliegen und nicht mehr als vier Volumes enthalten.

AVM / Festplatte oder USB-Stick mit FAT-Partition, verwandelt die FRITZ! Box in ein NAS. Das Einrichten ist ganz leicht. FRITZ! NAS: Für wen ist der Personal Cloud Storage interessant? Einfaches Einrichten der Private Cloud über die FRITZ! Box, macht es bei so viel professionellem Wettbewerb wirklich Platz?

Sie müssen keine komplexen Datenschutzvorschriften durchgehen, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass unsere personenbezogenen Angaben und Unterlagen von Dritten gelesen werden. Wir können auch sicherstellen, dass wir unsere Angaben zu jedem Zeitpunkt und zu jeder Zeit aufheben können, wenn wir sie nicht mehr benötigen. Wenn Sie also angesichts der aktuellen Datenschutz-Skandale lieber auf der sicheren Seite sein wollen, sind die FRITZ!-Box, ein USB-Stick und die MyFritz-App eine gute Wahl - und das völlig kostenlos.

Zahlreiche gewerbliche Cloud-Anbieter fordern ihre Nutzer auf, für ein bestimmtes Datenaufkommen oder mehr zu bezahlen. Mit immer preiswerteren USB-Sticks und USB-Sticks ist die Personal Cloud immer kostenlos und erweiterbar. AVM / Keine Cloud und trotzdem die Dateien immer bei Ihnen - FRITZ! NAS. Je mehr Benutzer auf den Cloud-Speicher Zugriff haben, desto problematischer wird der Storage.

Wenn Sie also der ganzen Gastfamilie den Komfort eigener Fotos, Songs oder Unterlagen auch mobil bieten wollen, müssen Sie nicht auf so genannte Familienkonten zugreifen, sondern erstellen Sie in der FRITZ! Box ganz unkompliziert Einzelkonten - und das war's. Sollte beispielsweise ein untergeordneter Benutzer nur auf die Informationen Zugriff haben, sie aber nicht ändern oder entfernen können, so können die zugehörigen Rechte auf der FRITZ-Benutzeroberfläche leicht eingestellt werden.

Wenn wir mit dem Zug unterwegs sind und uns für einen längeren Zeitraum in einem Radioloch aufhalten, wird auch die Anbindung an unsere persönlichen Informationen auf der FRITZ! Box unterbrochen. Das hat auch mit dem eingeschränkten Internspeicher der FRITZ! Box zu tun. Sonderkonditionen, individuelle Betreuung, massgeschneiderte Problemlösungen und ein umfangreiches Produktprogramm sind auf jeden Fall einen Besuch Wert.

Mehr zum Thema