Guter Online Speicher

Gute Online-Speicherung

Die Anbieter konkurrieren daher mit kostenlosem Internet-Speicherplatz für die Daten potenzieller Kunden. Die Online-Shopping-Center verwöhnt gute Kunden mit Platz ohne. Die Online-Speicherung in der Cloud ist die moderne Art, Ihre Daten zu speichern. Eine gute Möglichkeit, Daten von einem Mobiltelefon aus zu sichern. Internetspeicher - arbeiten Sie zusammen und tauschen Sie Daten aus.

Online-Speicherung - D&T Unternehmensgruppe Deutschland AG

Online-Speicherung in der Wolke ist die modernste Form der Speicherung Ihrer Informationen. Diese funktionieren wie gewohnt, auch außerhalb. Wenn Sie jedoch an einer Grafikdatei auf mehreren Endgeräten oder mit mehreren Mitarbeitern bearbeiten, ist sie immer auf dem neuesten Stand. Zwei = Wir geben keine Vorgaben, welche Dateitypen Sie in unserem Online-Speicher speichern dürfen.

Ich bin kein Bekannter von DS aus geschäftlichen Gründen (Besitzer und Standort des Servers unbekannt).

WEB.DE Online-Speicherung im App Store

Da Ihr persönlicher, kostenloser Online-Speicher die Funktionen einer Online-Festplatte ausführt. Sie können eine Reihe von Bildern, großen Dokumenten und Videos speichern, bearbeiten, freigeben und mit anderen Personen und Familienmitgliedern austauschen - auch wenn Sie gerade dabei sind. Es ist unverwüstlich, und dank der in Deutschland hergestellten Wolke müssen Sie sich keine Sorgen um den Schutz Ihrer Daten machen.

Als FreeMail-Benutzer haben Sie bis zu 8 GB Speicherplatz. Es ist so einfach: Die vorliegende Ausgabe enthält die folgenden neuen Funktionen: Wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben, können Sie uns in der Applikation über das Nebenmenü unter der Rubrik "Feedback" aufsuchen. In der aktuellen Fassung ist es endlich wieder soweit.

1. Dateiverschlüsselung auf Geräteebene .

Mit Hilfe eines Cloud-Storage haben Sie die Moeglichkeit, Ihre Informationen in einer zentralen Datenbank zu hinterlegen. Die in der Wolke gespeicherten Informationen sind vor körperlichen Schäden oder technischem Versagen Ihrer Computer und Laufwerke geschützt. Potenzielle hackende Unternehmen und die Verlässlichkeit der Provider sind nach wie vor ein Nachteil. Dabei sollten die in der Wolke befindlichen Dokumente so vertraulich sein wie die auf Ihrem Computer.

Vereinfacht gesagt, werden die Informationen auf dem Endgerät durch eine private Datenverschlüsselung geschützt. Stand der Technik ist derzeit noch die Datenverschlüsselung mit AES-256. Sollen Dateien gemeinsam genutzt werden, braucht der Anwender zusätzlich ein RSA-Schlüsselpaar mit einer maximalen Baulänge von 2048 Bit. So können beispielsweise die Informationen über einen persönlichen und einen persönlichen Zugang geschützt weitergegeben werden.

Lediglich wenige Provider bieten dem Benutzer die Mýglichkeit, einen privaten Schlýssel zu verwenden. Bei den meisten Anbietern wie Google Drive, Drobox oder Microsoft One Drive ist dies nicht möglich. Dabei werden die Dateien in der Regelfall auf dem Datenserver mit einem dem Provider bekannten Key gesicherter. Daher sind Ihre Angaben nicht personenbezogen.

In der Regel sind auch hier die deutschen Lieferanten keine Ausnahmen. Wenn Sie einen Hersteller suchen, der diese Sicherheitsfunktionen bereitstellt, sind es im Grunde nur noch drei. Es handelt sich um die Firmen der Firmenspinne, Tresorit und den unbekannten kanadischen Provider Sync.com. Zusätzlich zur Privatverschlüsselung bietet Synchron. Auch Cloud-Lösungen (z.B. iPhone und Backblaze), die in der Basisversion keinen eigenen Key anbieten, aber später eingestellt werden können, sind von Interesse.

Problematisch an diesem Konzept ist die mangelnde holistische Orientierung der Cloud-Technologie auf den Null-Wissen-Ansatz. Die unbeabsichtigte Speicherung zwischendurch oder das Austauschen einer Datei mit dem gleichen Namen kann auch dem vorsichtigsten Benutzer untergeordnet sein. Die Programme DS (Pro) und Google Drive (Free) stellen einen 30-tägigen Versionsverlauf einer Grafikdatei zur Verfügung. Das Unternehmen ist der Null-Wissen-Anbieter Sync. Außerdem die Sicherheitseinlagerung Tresorit.

Achtung: Viele dt. Provider stellen so genannte Schnappschüsse zur Verfügung und nennen diese Versionierung der Datensätze. Schnappschüsse sind Bilder des kompletten Speicherplatzes zu bestimmten Zeiten (BSP alle 4 Std. und nicht sofort nach Dateiänderung). Die sichere Synchronisierung auch bei geringsten Veränderungen an einer Grafikdatei ist ein Qualitätscharakter, den nur wenige Provider haben. Die Datensynchronisation wird von vielen Anbietern angeboten, nicht alle verfügen über eine inkrementelle Synchronisierung und nur wenige über eine verlässliche inkrementelle Synchronisierung.

Außer der Dropdown-Liste gibt es auch noch Synchron. die eine hochzuverlässige Synchronisierung ermöglichen. Wenn in einem bestimmten Dokumenten ein Detaillierungsgrad, wie z.B. die Schriftfarbe, verändert wird, muss nur diese kleine Veränderung übernommen und in der Wolke gespeichert werden, nicht die ganze Information. Mit vielen Providern habe ich die Erkenntnis gemacht, dass in diesem Falle überhaupt keine Synchronisierung stattfindet.

Das ist insofern riskant, als nach dem Sichern im Cloud-Speicher und anderen Synchronisationsmaschinen die ältere Dateiversion mit dem gleichen Dateinamen noch gespeichert ist. Schlussfolgerung: Wesentliche Merkmale für die Auswahl des Cloud-Storage sind die verschlüsselte Wissensverschlüsselung auf Produktebene, die dateibasierte Versionen und eine inkrementelle Synchronisierung, die zuverlässig arbeitet.

Die Anbieterin mit der besten Security-Architektur und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist Synchronc. Auch für besonders bedeutsame Informationen ist der Null-Know-how-Anbieter Tresorit gut aufbereitet. Mit diesen Anbietern wird sichergestellt, dass nur der Benutzer Zugang zu seinen wichtigsten Informationen hat. Allerdings hat die Schweizer Wolke zwei wesentliche Vorteile: den fehlenden Müll zur Wiederherstellung unbeabsichtigter gelöschter Files und die erheblich gestiegenen Erlöse.

Mehr zum Thema