Handy aus Amerika

Mobiltelefon aus Amerika

Allerdings kann die Rechnung, sobald die Zölle fällig sind, völlig anders aussehen. In Amerika bedeutet Handy nicht nur "praktisch", sondern beschreibt auch - ich nenne es Interaktion - zwischen der Hand und den männlichen Genitalien. Dies sollte beim Kauf eines Mobiltelefons in den USA berücksichtigt werden.

â??Wer sich nicht vor dem Erlangung eines US-Handys exakt Ã?ber das Angebot informieren kann, der in Deutschland eine mögliche böse Ã?berraschung erlebt. Auf der Amerikareise kauft mancher Sparer seine Technik, denn in den USA sind Smart-Phones und dergleichen oft um mehrere hundert Euro preiswerter. Dass eine New York-Reise inklusive Flüge, Übernachtung und Anschaffung des neuen iPhones X preiswerter ist als der direkte Anschaffung in Europa, haben wir Ihnen bereits beschrieben.

Aber was viele Menschen, angetrieben von ihrem Sparzwang, nicht berücksichtigen: US-Mobiltelefone können im dt. Mobilnetz aufgrund unterschiedlicher Normen in verschiedenen Ländern möglicherweise überhaupt nicht arbeiten. Damit Sie in ganz Deutschland mit importierten US-Handys telefonieren können, sollten Sie beim Einkauf auf einige wenige Punkte achten. Diejenigen, die sich nicht über die Funktionalität ihres neuen und angeblich billigeren gekauften Produkts informieren, können viel Kapital aus dem Spiel werfen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass Handys aus den USA auf einer anderen Frequenzen betrieben werden als speziell für den europapolitischen Raum hergestellte Waren. Sie können mit drei oder vier unterschiedlichen Mobilfunk-Frequenzen betrieben werden und sind damit auch für den Einsatz im Netzwerk der deutschen Provider geeignet. Unter keinen Umständen sollten Sie Handys mit "SIM-Lock" erwerben, da diese Handykarten auf ein bestimmtes Herkunftsland begrenzt sind und die US-amerikanischen Endgeräte in Deutschland nicht genutzt werden können.

Auf der Amerikareise sollte auch der Erwerb von Prepaid-Geräten vermieden werden, da die zugeteilte Rufnummer in den meisten FÃ?llen nur in den USA gÃ?ltig ist und daher fÃ?r Europa nicht geeignet ist. Darüber hinaus sollten ausländische Schnäppchenjäger immer daran erinnern, dass Amerika mit unterschiedlichen Wechselstrommotoren und Steckverbindern auskommt. Daher ist ein Ladeadapter nach europäischem Standard zwingend erforderlich - denn mit einem leeren Akkupack ist es schwierig, Telefonate zu führen.

Kaufe ein Handy in den USA: Importkosten

In den USA können Smartphones bis zu 200 EUR billiger sein als in Deutschland. Allerdings sollten Sie nicht übersehen, dass die in den USA genannten Preise in der Praxis in der Praxis der Brutto-Preis ohne MwSt. sind. Anders als in Deutschland ist in den USA die Umsatzsteuer bei Produkten in der Regelfall noch nicht im Preis enthalten.

So kann sich das, was auf den ersten Blick wie eine riesige Kostenersparnis beim Kauf eines Smartphones in den USA ausfällt, trotz einer günstigen Conversion Rate rasch in eine Kostensituation verwandeln. Auch wenn es eine Möglichkeit gibt, an der Außengrenze bezahlte Abgaben wieder einzuziehen, ist dies mit einem gewissen Arbeitsaufwand verbunden. dergleichen. Die Zulage für den Flugverkehr beträgt zurzeit 430 EUR.

Für Waren mit einem Warenwert von bis zu 700 EUR ist zunächst ein Pauschalbetrag von 17,5 % des Warenwerts zu zahlen. Importiert man ein Handy aus den USA und bringt andere Artikel mit, so bezieht sich der Preis immer auf alles zusammen. Wenn Sie mehr als 700 EUR bezahlen, fällt die Importumsatzsteuer an. Dieser errechnet sich aus dem Verzollungswert und einem aktuellen Satz von 19 vH.

Andere Elektronikgeräte als Smart-Phones können unter Umständen auch zollpflichtig sein. All dies hat zur Folge, dass eine zunächst scheinbar große Einsparung von vielleicht 100 EUR oder mehr auf wenige EUR schrumpft - wenn es am Ende überhaupt noch etwas gibt. Die Planung einer Fahrt zum Kauf eines Smart-Phones in den USA ist daher kaum sinnvoll.

Übrigens sollten Sie bei der Einreise mit dem Import eines Smart-Phones keine Tricks anwenden. Arbeitet das eingesetzte Handy in Deutschland? Es stellt sich die berechtigte Sorge, ob es eine Einsparung gibt, wenn Sie ein Handy aus den USA importieren. Natürlich ist es auch entscheidend, ob das Produkt in Deutschland überhaupt einwandfrei arbeitet. Prinzipiell sollten alle freigeschalteten Smart-Phones aus den USA auch in Deutschland funktionieren.

Sie können das US-Netzteil eines Smartphones mit einem Reiseadapter an eine deutsche Netzsteckdose anschließen. Apples Garantieleistungen gelten auch für seine Mobiltelefone in der ganzen Welt, unabhängig davon, ob Sie das Apple Telefon in den USA oder andernorts erwerben. In dieser Zeit sollte es daher möglich sein, ein in den USA gekauftes Gerät auch in Deutschland in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie ein Smart-Phone per Post einführen möchten, sind der Einkaufspreis und die Transportkosten zusammen der Wert der Ware, auf dessen Basis Zölle, Abgaben und Kosten errechnet werden. Beachten Sie also, welche Versandmöglichkeiten Ihnen geboten werden, wenn Sie ein Telefon aus den USA einführen.

Mehr zum Thema