Handy Daten in Cloud Speichern

Speichern von Handy-Daten in der Cloud

Sichern Sie ein Android-Smartphone in der Google Cloud. Android speichert auf Wunsch in der Google-Cloud. Es wird daher empfohlen, die Daten in der Cloud zusätzlich zu sichern. Sichern Sie Handydaten mit Google Drive und iCloud.

Datenübertragung für Smart-Phones

Falls Sie Ihr Handy verloren haben, es gestohlen wird oder nur ausfällt, sind alle Ihre Daten weg - es sei denn, Sie machen ein normales Banner! Nachfolgend finden Sie die besten Hinweise zur Datensicherung von Mobiltelefonen. Gerade in diesen FÃ?llen schÃ?tzt ein Back-up Ihre Daten. Doch auch wenn Sie z.B. Ihr Handy auswechseln.

Für die Sicherung von Daten gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Hierzu zählen PC-Programme mit Sicherungsoption, Cloud-Lösungen und lokalen Sicherungskopien. Häufig stellen die entsprechenden Handyhersteller eigene PC-Programme für ihre Endgeräte zur Verfügung, mit denen der Anwender in der Praxis auch Backups meist rasch und bequem erstellen kann. Mit der Vergrößerung über iTunes können Sie alle auf Ihrem Smartphone gespeicherten Daten, einschließlich der Kennwörter, mit einem verschlüsselten Datenträger absichern.

Applet iOS: Wenn Sie Ihr Apple mit Ihrem Computer verbunden haben, können Sie mit iTunes ein Back-up anlegen. Sämtliche Informationen werden auf dem Computer oder in der iCloud abgelegt und können bei entsprechendem Anlass auf dem gleichen oder einem neuen iPod oder einem anderen Gerät abgespeichert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie ein chiffriertes Sicherheitskopie auf dem Computer einrichten.

Dies ist die einzige Möglichkeit, Zugangsdaten einschließlich Kennwörter zu sichern. PCs und Mobiltelefone werden synchronisiert, wenn Sie mit einander in Verbindung stehen. Der Samsung Smart Switch vergrößert Ihre Daten problemlos und ermöglicht es Ihnen auch, Backups von einem Apple iPod auf den Android wiederherzustellen. Das Samsung mit Android: Samsung verwendet sein eigenes Softwareprogramm für den Samsung Smart Switch und seinen Vorgänger.

Schließen Sie Ihr Samsung-Handy an den Computer an, führen Sie Smart Switches aus und überprüfen Sie dann die Datenübermittlung an den Speicher. Deine Daten werden auf den Computer transferiert und können bei entsprechendem Anlass wieder hergestellt werden. Sie können Smart Switches übrigens auch verwenden, um Backup-Daten von Drittgeräten auf Ihr Handy zu transferieren.

Auch die Übertragung von Backup-Dateien vom Apple iPod auf Ihr eigenes HTC-Handy ist mit dem Synchronisationsmanager möglich. Die Erstellung eines geeigneten Android-Backups, ob nun vor Ort, auf dem Rechner oder in der Cloud, wird in diesem Beitrag detailliert erläutert. Die Cloud-Lösung ist eine gute Wahl, um das Backup nicht direkt auf dem Rechner zu speichern.

Applet iOS: Mit dem Apple-eigenen Cloud-Service "iCloud" können Sie Ihre Daten ganz einfach im Internet absichern. Du aktivierst die iCloud bei der Konfiguration deines neuen iPhone oder später im Einsatz unter "Einstellungen - Benutzer (Apple ID) - iCloud". Wenn Sie mit Ihrer Apple ID angemeldete sind, können Sie hier festlegen, welche Daten mit der iCloud abgeglichen werden sollen.

Wenn du Bilder in die iCloud hochladen möchtest, musst du die Funktion "iCloud Photo Library" einschalten. Die gesicherten Daten umfassen unter anderem Bilder, Adressen, Kontakte, Kalendereinträge, E-Mails und Walletinhalte. Beachten Sie, dass bei der Synchronisierung mit Apple Music keine Daten mehr mit Ihrem Computer übertragen werden. Wenn Sie ein anderes iPhones verwenden, können Sie das Back-up aus der iCloud importieren.

Das Backup beinhaltet Anwendungen mit den entsprechenden Daten, WLAN-Passwörter, andere Optionen und Ihre Ansprechpartner. Aktiviere in den Settings deines Android-Gerätes unter "Backup und Wiederherstellung" "Backup" und wähle dein Google-Konto unter "Backup-Konto" aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Google-Konto", um zu erfahren, welche Daten gespeichert werden. Zur Synchronisation Ihrer Fotobücher rufen Sie die App "Photos" von Google auf und schalten dort das Backup ein.

Nur dann sind die Images in der Cloud und auf allen Endgeräten zugänglich, bei denen Sie mit Ihrem Google-Konto registriert sind. Die Sicherung Ihrer Smartphone-Daten mit einer Anwendung ist nicht mit jedem Betriebsystem möglich. Das Programm speichert Programme, Datenträger und persönliche Daten (kostenpflichtige Version) und speichert sie auf der SD-Karte oder im Internspeicher.

With Root: Eine der besten und wohlbekannten Sicherungsanwendungen für verwurzelte Mobiltelefone ist Titandatensicherung. Sie entscheiden, welche Systemdaten zu sichern sind. Alle Anwendungen einschließlich Daten, Benutzeranwendungen und Benutzereinstellungen werden beibehalten. Das Sicherungsfile nach einer Sicherung wird im internen Gedächtnis, auf der SD-Karte oder in einer Cloud zwischengespeichert.

Mit Root-Rechten kann ein Back-up Ihres Android-Systems rasch und unkompliziert angelegt werden. Es wird empfohlen, die wichtigen und persönlichen Daten wie Fotos auf einem zweiten Speichergerät wie Ihrem PC oder einer internen bzw. über eine externe Harddisk zu speichern.

Auch interessant

Mehr zum Thema