Handy für 1 Euro

Mobiltelefon für 1 Euro

Egal, ob Sie ein günstiges Handy ohne Vertrag suchen oder ob Sie ein Handy mit einem Vertrag ab 1,- Euro kaufen möchten. Die wahren Ausgaben sind kaum erkennbar: Mit 1-Euro-Handys in die Enge getrieben werden Wenn Sie ein hochwertiges Handy neu erwerben wollen, aber keine 500 bis 1000 Euro dafür bezahlen wollen, greifen Sie oft auf Kombi-Vertragsangebote zurück. Oftmals ist ein einziger Kauf viel lohnender. Ein Handyvertrag mit Smart-Phone gegen einen Monatszuschlag ist in der Regel nicht lohnend. In manchen Fällen ist die Verbindung aus einem Mobilfunktarif und einer Monatsgebühr für ein Handy noch teurer als ein einziger Kauf.

Entsprechend erwies sich ein Großteil der von den großen Netzwerkbetreibern angebotenen Kombinationsangebote als teuerer als der Kauf von Tarifen und Telefonen einzeln. Im Prinzip ist ein Kombinationstarif der leichteste Weg, um rasch einen Stromtarif und ein modernes Telephon zu errechnen. Allerdings müssen die Verbraucher den Monatszuschlag für das Handy mit dem Verkaufspreis abrechnen.

Hochgerechnet auf die Laufzeit ist der Gesamtbetrag des Mobiltelefons oft wesentlich teurer als im Einzelhandel - oder jedenfalls nicht günstiger. Jeder, der dann den über einen Zeitraum von zwei Jahren berechneten Markteinführungspreis bezahlt, kann verärgert sein. Dazu gibt es, so Finanztip.de festgestellt, Preise, bei denen der Kunde für zwei Jahre einen Zuschlag für das Handy bezahlt.

In einigen FÃ?llen sinkt die GrundgebÃ?hr nach diesen zwei Jahren jedoch nicht - ohne dass die Kundinnen und Kunden in der Regel ein NeugerÃ?t erhalten.

So lockt die Telekom & Co. Sie zu schlechten Verträgen mit 1-Euro-Handys.

Eine neue edle Handy mit einem Mietvertrag für 1 Euro? In der Tat, ein so gefördertes Handy kann Sie sehr kosten. Bei der Vertragsunterzeichnung gestottern Sie das Endgerät für zwei Jahre - durch höhere Monatsgebühren. Wie viel das Handy eigentlich kosten wird, kann man oft kaum erahnen. Daher haben wir diese für Sie genauer geprüft.

Mit Telekom, Vodafone oder O2 bezahlen Sie - nur für die ersten zwei Jahre berechnet - ein Dritteln mehr, als wenn Sie Ihr Handy und Ihren Tarife separat gekauft hätten. Das bringt dir 200 Euro ein. Das geht schon. Sie werden das Gerät zu einem vernünftigen Preis vorfinden, wenn Sie die Preise im (Online-)Handel vergleichen. Mit unserem Tarifvergleichsrechner können Sie den richtigen Mobilfunktarif aussuchen.

Simkarte senden, Handy einlegen, erledigt. Das ist keine Seltenheit: Mobilfunk-Discounter wie Blau, Simply oder Premiumsim bieten Mobilfunktarife mit Geräten an, die sich rechnen können. Dort haben wir viele entdeckt, die, berechnet über zwei Jahre, weniger kosteten als der Einzelleben. Die entsprechenden Kontrakte mit vergleichenden Rechnern wie z. B. Checker24, Verivox oder Tariffuxx findest du hier.

Achtung: Bei einem Mobilfunkvertrag sollten Sie immer überprüfen, was mit den Monatsbeiträgen nach zwei Jahren geschieht. Sinkt der monatliche Kostenaufwand signifikant, ist es vermutlich ein angemessenes Konzept. Dein Handy ist endlich bezahlt. Bei unveränderten Preisen bezahlen Sie am Ende das Doppelte und Dreifache für Ihr Handy. In ländlichen Gebieten steckt man mit O2 viel eher in einem Radioloch fest als mit einem Mobilfunktarif in den D-Netzen ( "Network Tests" belegen dies).

Mehr zum Thema