Hardware Auslesen

Auslesen der Hardware

Aber welche Hardware ist im PC installiert? Unter Windows können Sie jederzeit umfassende Informationen über den Computer und die von Ihnen verwendete Hardware erhalten. PC-Hardware mit CPUID auslesen Der Computer wurde wieder installiert und sucht nun nach Treibern? Aber welche Hardware ist im Computer installiert? Sie erhalten mit nur einem Mausklick alle wichtigen Daten über die Hardware in Ihrem Windows.

Sie können also auf die Seite des Herstellers gehen und dort die erforderlichen Fahrer herunterladen. Sie können mit diesem kostenfreien Tool auch Ihre Fahrer oder Ihr BIOS aktualisieren.

Hast du branchenspezifische Fragestellungen, brauchst du Unterstützung oder Auswege? Schreibe uns dann, wir werden uns bemühen, dir so gut wir können zu unterrichten.

Sony PC-Hardware auslesen - Vergleichsportal // Angebot // Berater

Sie wollen Ihrem Endgerät neue Bauteile hinzufügen, um seine Leistungsfähigkeit zu verbessern? Anschließend sollten Sie Ihre PC-Hardware auslesen. Beim Auslesen der PC-Hardware erhältst du alle notwendigen Angaben über die Elektronik deines Rechners. So wird beispielsweise die Performance von z. B. Prozessoren, Sound- und Grafikkarten, Motherboards und Sensorik dargestellt.

Basierend auf diesen Erkenntnissen können Sie nun die benötigten Bauteile tauschen oder, wenn möglich, deren Einstellung abändern. Das Auslesen der PC-Hardware ist leichter als erwartet. Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten, auf die Hardwareinformationen zuzugreifen. Die erste betrifft das Betriebsystem. Dabei werden in den Systemmerkmalen der Rechner und der Arbeitsstrom sowie Softwareinformationen wie z. B. Betriebsystem und Anlagentyp aufbereitet.

Angaben zur verwendeten Graphikkarte befinden sich im oben genannten Eingabefenster auf der linken Seite unter dem Menupunkt "Gerätemanager". Das sich öffnende Dialogfenster zeigt nun Angaben zu den Prozessoren, der Graphikkarte und dem Arbeitsspeicher an. Mit einem Klick auf "Systembericht" am unteren linken Rand erhältst du eine vollständige Hardware-Übersicht. Durch Anklicken der jeweiligen Menüeinträge auf der linken Seite können Sie die PC-Hardware weiter auslesen.

Noch präzisere Aussagen ermöglichen diverse Funktionsprüfungen. Wenn Sie mehr Secrets aus Ihrem Computer herausholen wollen, wird eine besondere Spezialsoftware empfehlen. Wenn die Hardwaredaten vorwiegend nur während der Überprüfung mit dem Betriebsystem angezeigt werden, führen die Programme auch Funktionsprüfungen durch, was zu einer genaueren Lageanalyse führen kann. Wir stellen Ihnen zwei vor: "SiSoft Sandra Lite" ist eine populäre und leistungsstarke Lösung, wenn Sie Ihre PC-Hardware lesen wollen.

Andernfalls hat diese Anwendung auch viele Analysetools zu bieten. der Name ist auf der Website zu finden. Es erfasst Informationen von Prozessoren, Motherboards, Speichern, Grafiken und Soundkarten, Monitoren und verbundenen Antrieben. Der einzige Nachteil ist, dass das Studienprogramm nur auf Deutsch verfügbar ist. Für diejenigen, die ihre PC-Hardware genauer auslesen wollen, gibt es bezahlte Angebote wie "AIDA64 Extrem Edition", der Abkömmling der "Everest Home Edition".

Aufgrund der langen Historie dieses Programmes kennen sie fast jede Hardwarekomponente, was unserer Meinung nach den Jahrespreis von 40 Euro völlig ausreicht. Sie ist jedoch nur für den persönlichen Bedarf gedacht. Einen weiteren klassischen Ansatz bietet das seit 22 Jahren auf dem tschechischen Gesundheitsmarkt erhältliche Produkt "Dr. Hardware".

"Dr. Hardware" ist eine praxiserprobte Lösung, die mit guter Klarheit und präzisen Analysetools aufwartet. Sie versorgt wie die anderen derartigen Systeme nicht nur die Hardware, sondern auch die gesamte installierte Hardware und funktioniert mit Referenzwerten. Wie man sieht, ist nur geringer Arbeitsaufwand erforderlich, um die PC-Hardware auslesen zu können.

Wenn Sie mehr über Ihren Rechner wissen wollen, gibt es eine große Anzahl von freier oder bezahlter Hardware. Also, wenn es das nÃ??chste Mal ein Fehler mit Ihrem Rechner gibt oder Sie die Performance steigern und neue Bauteile hinzufÃ?gen wollen, wissen Sie, was zu tun ist: Lesen Sie zuerst die PC-Hardware!

Mehr zum Thema