Hardware Check Online

Online-Hardwareprüfung

Die Telekom hat in ihrem Online-Shop eine eigene Changer-Seite eingerichtet. Installationsservice online - Hardwareprüfung Der pauschal zu buchende Online-Installationsservice "Hardware Check" hilft Ihnen bei der Bewertung Ihrer IT-Infrastruktur mit. Dies geschieht z.B. direkt vor der Investitionsentscheidung.

Einer unserer Fachleute stellt per Remote-Support eine Verbindung zu Ihrem Unternehmen her, um die bestehende Hardware auf der Grundlage des Hardwaretests im Service-Tool zu durchleuchten. Auf der Grundlage der Resultate und der vorliegenden Kaufempfehlungen werden Sie nach der Datenauswertung umfassend über mögliche Anlagemaßnahmen beraten.

Genügend Strom für GR? ' Digitalistan

Die ersten Endkundenversionen der VR-Brille Oculus Rift und HTC Viv werden ab Anfang 2016 geliefert. Aber wenn Sie sich für eine dieser Gläser interessieren, sollten Sie auf jeden Fall zuerst Ihren Computer aufsuchen. Vor allem die VR-Brille erfordert eine leistungsfähige Graphik. Das Unternehmen Valve, das die Velvet-Brille gemeinsam mit HTC entwickelte, bietet nun einen praktischen Hardware-Test an.

Die Software stellt aus einem VR-Spiel dar und prüft zugleich, ob der Computer in der Situation ist, die Abläufe korrekt wiederzugeben. Großes Herunterladen Das Prüfprogramm gibt auch einen kleinen Einblick in die Menge der im VR-Bereich verwendeten Daten. Die Downloadgröße beträgt ca. 2 GB und "Steam" (eine Platform von Valve) muss ebenfalls eingerichtet werden.

Obwohl es derzeit kein geeignetes Prüfprogramm bei Okulus gibt, sind die Anforderungen an die technische Ausstattung sehr vergleichbar mit den HTC-Brillen und befinden sich im Weblog von AK.

Verkaufs-, Liefer- und Lizenzbestimmungen

Australien, Neuseeland: Österreich: Belgien: Niederlande: Schweiz: Großbritannien, Irland: Alle anderen Staaten (außer USA, Kanada und Mexiko): Australien: Alle anderen Staaten: Weltweit: Großbritannien, Irland: Alle anderen Staaten (außer USA, Kanada und Mexiko): Großbritannien, Irland: Großbritannien, Irland: Großbritannien, Irland: Alle anderen Staaten (außer USA, Kanada und Mexiko): USA, Kanada und Mexiko: Weltweit:

Die Hexe 3 - Systemvoraussetzungen - Technologie-Check mit grafischem Vergleich

Die verschiedenen Grafikeinstellungen der PC-Version inklusive Day One Patch von The Witcher 3 werden verglichen, die Kernanforderungen untersucht und die Detailebenen mit Bildschirmfotos dargestellt. von Jan Purrucker zeigt The Witcher 3 eine große Spielwelt, die es zu entdecken gibt. Auch in engen Räumen wirkt der Title noch sehr gut - ist aber auch mit hohen Ansprüchen verbunden.

Eigentlich sollte The Witcher 3: Wilde Jagd 2014 veröffentlicht werden. Insbesondere bei der PC-Version wurden und werden die Leistungs- und Grafikeffekte bis kurz vor dem eigentlichen Starttermin verbessert. Mit der aktuellen PC-Version von The Witcher 3 einschließlich des Day One-Patches haben wir die Anforderungen an das System und die graphischen Abweichungen zwischen den Detaillierungsstufen ermittelt, aber weitere Verbesserungen von CDProjekt sind bereits bekannt.

The Witcher 3 baut auf The Witcher's eigener Roter Motor 3 auf, einer hoch entwickelten Variante der Grafik-Engine, die bereits im zweiten Teil der Serie eingesetzt wurde und speziell für diesen Zweck aufgesetzt wurde. Allerdings bestehen die Charakter-Modelle in The Witcher 3 nun aus bis zu 40000 Vielecken und haben damit etwa doppelt soviele Rechtecke wie im zweiten Teil.

Die Speisekarte ist mit 14 verschiedenen Einstellmöglichkeiten sehr groß. Durch die Einstellung der Nachbearbeitungsoptionen werden weitere Elemente wie z. B. Blütenbildung oder Bewegungsunschärfe aktiviert. Auf dieser Seite findest du zehn weitere Einstellmöglichkeiten. Das Entscheidende ist, dass The Witcher 3 auch in schlechten Situationen noch sehr gut aussähe.

Mehr zum Thema