Hardware eines Computers

Computer-Hardware eines Computers

Einfach ausgedrückt ist Hardware der Teil eines Computers, den man berühren kann: Es richtet sich an Menschen, die ihren Computer regelmäßig benutzen und mehr über die Hardware wissen wollen. Bei den Komponenten eines Computers wird zwischen den beiden Bereichen Hardware und Software unterschieden. Auf dieser Seite werden die Hardwarekomponenten und die Grundlagen eines PCs behandelt. PC-Hardware: Die Struktur eines PCs.

Im Grunde genommen gibt es natürlich unterschiedliche Rechner.

Im Grunde genommen gibt es natürlich unterschiedliche Rechner. Aufgrund der unterschiedlichen Ausführungen ist die Platzierung der Komponenten natürlich etwas anders. Für die Funktionalität eines PCs sind jedoch einige Komponenten erforderlich, die sich auch in einem Gehause befinden. Es gibt auch Vereinheitlichungen wie die Grösse und den Anbau von bestimmten Komponenten.

Mit einem Notebook ist es wieder anders, wo Bauteile wie der Batterie oder das RAM meist von der Unterseite her erreichbar sind. Alle Verbindungen fließen darauf zusammen, der Verarbeiter, der Hauptspeicher, die Graphikkarte und diverse Expansionskarten sind dort untergebracht. ProzessorDie CPU (Central Processor Unit), der Computer des PCs ist einer der bedeutendsten Bestandteile, er nimmt alle Kalkulationen vor und seine Leistung entscheidet über die Drehzahl des Computers.

Working memoryInformation wird im Arbeitsspeicher temporär gespeichert und bei Bedarfen wiederhergestellt. GrafikkarteDie Grafiken sind für die Anzeige auf dem Monitor notwendig und es gibt Graphikprozessoren auf dem Motherboard, Projektoren mit Grafiken und zusätzliche Graphikkarten. Die Leistungsfähigkeit muss dem Stromverbrauch der Komponenten entsprechen. VerbindungenDie Verbindungen verbindet die Innenkomponenten eines PCs mit den Außenkomponenten.

Für die verschiedenen Endgeräte sind jeweils andere Verbindungen erforderlich. GeräteDie Ein- und Ausgangsgeräte eines PCs wie z. B. Monitor, Keyboard, Maus, Lautsprecher, Memory-Stick/Karten, äußere Antriebe. Wenn Sie vorhaben, sich selbst einen Computer zusammenzustellen, werden Sie hier natürlich Tipps und Tricks vorfinden. Unglücklicherweise ist die Vielfalt der Marken so groß, dass nicht jeder Gebäudetyp einzeln aufgeführt werden kann, so dass Sie hier keine detaillierten Informationen vorfinden.

Ob der Ersatz von Einzelkomponenten oder nur eine simple Säuberung, die Grundlagen dazu hier. Entscheidend für die Leistungsfähigkeit des PCs ist die oft zu unterschätzende Kühlleistung der für einen störungsfreien Funktionsbetrieb notwendigen Komponenten, insbesondere der energieintensiven wie der CPU oder der Grafiktyp. Es ist daher von Zeit zu Zeit ratsam, das GehÃ?use zu öffnen und den Innenraum mit einer BÃ?rste und einem staubsaugenden Gegenstand zu löschen.

Der Schutz ist von größter Bedeutung und Sie sollten alle Verbindungen, insbesondere den Netzanschluss, vor dem Öffnen lösen.

Auch interessant

Mehr zum Thema