Hardware Erkennen

Erkennung von Hardware

Die Hardwareerkennung ist ein Fachbegriff aus dem Bereich der Computertechnik. Nützliche Tipps und Informationen zum Thema Hardwareerkennung, Hardwareerkennung, Hardware, Computer, Geräte, Treiber, Erkennung, Hardwareerkennung in'Noch Fragen offen? und wir dürfen uns nicht für sie schämen. Erkennen und Zuordnen einer Aufgabe zum Thema Hardware. Aber was ist, wenn diese Anerkennung scheitert und überhaupt nichts passiert?

Wie kann ich sicherstellen, dass mein Rechner Hardware erkennen kann? Es wurde eine neue Mäuse eingefügt, die aber nicht einmal erscheint. Ich benötige sofort Unterstützung, die Mäuse waren kostspielig.

Wie kann ich sicherstellen, dass mein Rechner Hardware erkennen kann? Ich habe keine Idee, kaufe Hardware und stelle dann unausgefüllte Nachfragen. Sorry, aber deiner Anfrage mangelt es an den wichtigsten Informationen: Welches Betriebsystem, welche Maus, welcher Port? Mouse und Receiver "gepaart"? Installiere immer zuerst die entsprechende Auswertesoftware, dann das Endgerät..... Im Bedienfeld befindet sich der Unterordner " Hardware " - hier können Sie eine Geräteerkennung durchlaufen.

Ich muss wissen, welches Betriebsystem Sie verwenden. Ob es nun eine USB-Maus ist oder nicht. Mit Windows (xp oder höher) und einer USB-Maus ist die Mouse kaputt, bringen Sie sie zurück. Für Windows und eine andere Computermaus siehe Systemsteuerung/Hardware: Neue Hardware suchen. Falls der Rechner die Mouse nicht selbst kennt, können Sie auf Starten und dann auf Control Panel drücken.

Anschließend auf Hardware und dann auf neuer Hardware aufspielen. Sollte es immer noch nicht funktionieren, stimmt etwas nicht mit der Tastatur oder der Software.

Manuelles Auslösen der Hardwareerkennung

In der Regel erkennt Windows 7 neue hinzugefügte Hardware selbstständig. Aber was ist, wenn diese Anerkennung scheitert und überhaupt nichts passiert? Bisher war der Hardware-Assistent dafür verantwortlich, aber unter Windows 7 ist er nicht mehr zu haben. Beim Anschließen einer neuen Hardwareschicht an Ihren Computer wird dies in der Regel von Windows 7 erkannt und mit dem Versuch, diese zu erkennen und die entsprechenden Fahrer zu aktivieren.

Bei der permanenten Installation einer neuen Hardware (z.B. einer neuen Grafikkarte) geschieht dies beim nÃ??chsten Neustart. Windows kann unter Umständen überhaupt nicht reagieren. Ähnliches gilt, wenn Sie ein spezielles Laufwerk wie einen Netzwerk Loopback-Adapter einrichten möchten. Vorgängerversionen von Windows halfen in solchen Situationen der Hardware-Assistent, der über die Steuertafel gestartet werden konnte.

Unter Windows 7 ist es dort unter Umständen nicht mehr zu haben. Öffne das Start Menü mit[Windows] und gib den Buchstaben wdwwiz in das Textfeld ein. Mit der rechten Maustaste darauf drücken und aus dem Kontexmenü die Option Als Admin laufen auswählen. Sie können hier zunächst wieder automatisiert mit der Hardware-Komponente nachschlagen und die Installation durchführen, um die automatisierte Hardware-Erkennung auszulösen.

Falls dies nicht weiterhilft und Sie die richtigen Fahrer haben, sollten Sie statt dessen Hardware von Hand aus einer Auswahlliste aussuchen. Wähle im folgenden Arbeitsschritt Alle Laufwerke zeigen und dann Weiter. Legen Sie dann den Speicherort der Fahrersoftware fest, und drücken Sie dann auf OK, um diese Fahrer zu aktivieren.

Wenn Sie ein Virtual Device auf diese Art und Weise einrichten möchten, klicken Sie auf den entsprechenden Speicher. Ein Teil davon gehört zum Leistungsumfang von Windows 7 und ist innerhalb der unterschiedlichen Hardware-Typen unter dem Herstellernamen "Microsoft" sortiert. Einen Netzwerk Loopback Adapter findet man unter dem Hardware-Typ Netzwerkadapter beim Produzenten Microsoft unter dem Markennamen Microsoft Loopback Adapter.

Auch interessant

Mehr zum Thema