Hardware Info Tool

Geräte-Info-Tool

Der Funktionsumfang der aktuellen Version des kostenlosen Tools CPU-Z ist hier zu finden. Um einen Computer optimal funktionieren zu lassen, müssen alle Komponenten wie Hard- und Software reibungslos zusammenarbeiten. Datenschutzerklärung Mit unserem Angebot wollen wir Ihnen die relevanten Informationen aufzeigen, die Ihren Anforderungen gerecht werden. Wenn Sie der Ansicht sind, dass der Dienst nicht ordnungsgemäß arbeitet, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an support@readersight.com Sie können auch eine Abmeldung verwenden, um den Erhalt personalisierter Informationen zu unterbinden.

Bei Aktivierung dieser Funktion werden nur generelle Topics dargestellt und Sie können zu jedem Zeitpunkt zum Personal Feeds aufsteigen.

Es ist mir nicht erwünscht, personalisierte Empfehlungsschreiben zu erhalten:

S - Info-Tool für Prozessoren & Mainboards

com, die unter über ausführliche Auskunft über die Hardware Ihres Computers gibt. Die Neuerung im System ist ein Validierungsprozess zur Überprüfung der Authentizität der mit dem Tool gelieferten Daten. - Support-Leistungen für den Intel X99 Chipsatz verbessert. - Buchen Sie den TSX Befehlssatz (einschließlich RTM- und HLE-Subsätze). - Ein Intel Core i7-4770R und Core i5-4570R Crystal Well.

  • In Intel i7-4790, i5-4690, i5-4590, i5-4460 (Haswell Aktualisierung). - Intelligenziöses Celeron Haswell (G1830, G1820). - Intel-9-Chipsatz der Reihe 9 (Z97). - Intelligenzt Xeon E5-2600 V2, Core i3-4xxx, Core i7-3910K Prozessoren. - Vorabunterstützung des Intel Atom Bay Trail-T. - In der Unterstützung von Intel Ivy Bridge-E/EP/EX wurde die Unterstützung verbessert. - Die AMD FX-9590 und FX-9370. - Ein Intel 4xxxHQ "Crystalwell" CPUs.
  • Der Intel Pentium "Haswell" für die Modelle B3430, B3420, B3220. - INTEGRADIO Cloverview. - Intellegitime Bridge-E/E/EP/EX. - Intelligenzt Pentium & Celeron "Ivy Bridge" Prozessoren. - Berechnen Sie die Unterstützung für Systeme mit mehr als 64 CPU. - Support-Leistungen für Intel Haswell & Ivy Bridge E/EP. - Verbesserter Validierungsprozess. - Das ist unsere Intel CedarTrail-Plattform. - Voller VIA VX11 Chipsatz.
  • Der Intel Xeon E5 Prozessor. - Intelligenzbestimmte Xeon E5 Prozessoren. - Mit Intel Core i5 2550K, 2450P und 2380P ohne GPU. - Intels Kern Core ist eine 22 nm "Ivy Bridge" (37xx, 35xx, 37xx, 35xx, 34xx, 31xx, 32xx). - Es handelt sich um Intel Xeon E3 (SandyBridge-WS). - Die Intellectual Z77-Plattform. - Die APU AMD "Trinity" Vorläufige Unterstützung. - Intel-Yourself Core i7-3960X, 3930K und 3820 (SandyBridge-E).
  • Der Intel X79 Chipsatz (Patsburg). - Windows Unterstützung für Windows 7 - AMD FX "Bulldozer" Prozessorfamilie (K15). - Unterstüzt den Einsatz von Intel Sanddy Bridge-EP-Prozessoren. - Intel-Xeon "Westmere-EX" Unterstützung. - Meldung: GPU-Frequenzverhältnis auf dem Intel Sandwich Bridge Prozessor. - Unterstuetzung der Prozessoren von AMD Zacate/Ontario. - Prozessiere der Intel Core i3/i5/i5/i5/i5/i7 "2000" des Herstellers (Sandy Bridge) mit neuen Aufdrucken.
  • Intel-Jackett i7 970 "Gulftown". - Ein Intellectual P67 Chipsatz. - Chipsätze VIA VX900/VX900M und VN1000/VN1000M. - Intel-Jet i5-760, Core i7-875K und Core i5-655K Prozessoren. - Intellectual Core i7-940XM, 640QM, 440QM, 740QM Mobilprozessoren. - Intel-kerne i5-450M, 5-40UM, 4-30UM, Core i3-370M Mobilprozessoren. - Intelligenter Pentium P6000 Prozessor. - Mit Intel Core i7-880, Core i5-680, Core i3-550 Prozessoren.
  • Intelligente Xeon 5600 Linie (32nm) Prozessoren. - Video GeForce 320M Chipsatz. - Ein AMD 870/880G890GX + SB800/SB850 Chipsatz. - Die Voreinstellungen der Intel Pinetrail-Plattform (1.53.1). - Intel-eigener Kern i7 930 & 950, Core i7 980X "Gulftown", Xeon W3565. - Intelligent-Mobilkern des Intel Mobile Core in den Versionen 10/5/i3 "Arrendale" (LV und ULV). - Der Intel "Clarkdale" Plattform verbesserte die Unterstützung.
  • Sockel-Erkennung für AMD AM3 verbessert. - Chipset-Unterstützung für VIA VX800 und VX855. - Unterstützt ATI Radeon 2100 und Radeon X1250. - Dieser Preis wird nun als Befehlssatz angezeigt. - Support für NVIDIA nForce 980a Chipsätze. - Intellett Core i5 und Core i3 Prozessoren. - Intel- Atom Z530, Pentium DC S6300 ( 3. 8GHz) und Core II Solo-Prozessoren.
  • Unterstüzt den Einsatz von Intel Chipsätzen Intel Panasonic und US15W. - AmD Phenom Trinkwasserkreis Unterstützung. - Vollständiger AMD Opteron 6-Kern "Istanbul" Prozessor. - Verbessserte Unterstützung für Windows X. - Diverse Intel-Logos. - Einleitender Intel "Clarkdale" Prozessor-Unterstützung. - Kostenvoranschlag für den AMD Phänomen II Prozessor verbessert. - Volle Funktionalität durch neue Intel Core i7 Modelle. - Treiber für NVIDIA 740i Chipsatz.

Tel.: 49 - 12. 2008- AMD Phänom II Prozessor. - Volle Neuerungen bei Intel Core 2. - Das Ladetempo wurde verbessert. 18. Januar - September 2008- Verbesserte Unterstützung für Intel Core i7 (Bloomfield & Gainestown). - Intel Atom Dual-Core-Versionsunterstützung. - Prozessorsunterstützung für AMD Athlon "Kuma". Die 47 - September 2008 - Intel Core i7 Prozessor.

  • Mobile Intel Core 2 Duos S Prozessoren. - Video Chipset NVIDIA MCP79/7A. - AD 790GX / SB750 Chipsatz. - Mobile Intel Xeon EX "Dunnington". 45-05/2008 - Intel Atom Prozessoren Atom Zoom Zone 500/Z510/Z520/Z530/Z540. - Intelkern Core 2 Prozessor Duett S7x00. - P45 Chipset von Intel. Die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 680i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i, die NVIDIA 650i.
  • Ein Intel G35 Chipsatz (1.44.2). - Unterstützung für VIA-Chipsätze aktualisiert (1.44.2). - Unterstützungsprämien für den VIA Jesaja. - Unterstüzung aller VIA-Modell-D-Prozessoren:: - Zeiten für den Speicher auf Intel 5400A/B MCH (Skulltrail). Février 2008 - Vorläufige Unterstützung für den VIA Jesaja-Prozess. - Unterstüztung aller VIA-Modell-D-Prozessoren::
  • Speichertimings auf Intel 5400A/B MCH (Skulltrail). Großbritanniens 43 - Jänner 2008 - Intel Skulltrail Plattformunterstützung (Core 2 Extrem QX9775 + 5400B MCH). - Erkennungsmodus für Intel X48 Chipsätze. - Unterstuetzung für AMD Athlon 64-LE 1600 und 1620. - Prozessorunterstützung für Intel Wolfdale / Yorkfield / Penryn CPUs. - Amdrin phänom und Opteron Barcelona Unterstützung verbessert.
  • Dient zum Auswählen des aktuellen Kernels (Rechtsklick auf der CPU-Seite). - Der Intel Xeon Tigerton Unterstützung. - Von Intel IA64 CPUs werden unterstützt (Itanium/Atanium2). - AMD K10 Phenom Vorabstützung. - Unterstuetzung für NVIDIA MCP73. - Es wird Unterstützung für Intel XMP-Profile angeboten. - Chipsatzunterstützung für VIA P4M800CE. - Vorab-Unterstützung für die Intel Penryn-Prozessorfamilie (45 nm).
  • Intel-Jet Core 2 Duett E6x20, Pentium E2140/2160 Prozessoren Erkennung. - Intel P35, B33, B31, Q35, Q33, X38 Chipsätze werden unterstützt. - Unterstüzt werden Intel GL960/GM965/PM965/Chipsätze. - Die Unterstützung des AMD Athlon 64 "Lima" Prozessors. - Unterstuetzung für den AMD Gehaeuse LX Prozessor. - Die Unterstützung des NVIDIA nForce 520 Chipsatzes. 40-05/2007 - VIA P4M800CE Chipsatz Unterstützung.
  • Vorab Unterstützung für die Intel Penryn Prozessorfamilie (45 nm). - Intel-Überwachungsanlage Core 2 Duett E6x20, Pentium E2140/2160 Prozessoren Erkennung. - Unterstützung von Intel P35, P33, B33, B31, Q35, Q33, X38 Chipsätzen. - Unterstuetzt werden Intel GL960/GM965/PM965/Chipsätze. - Unterstuetzung der Prozessorunterstützung des AMD Athlon 64 "Lima". - Mit AMD LX-Prozessorunterstützung. - Unterstüzung für NVIDIA nForce 520 Chipsätze.
  • Vista 64 Unterstützung. - Stellt einen VIA CX700/VX700/VX700 Chipsatz her. - Apropos " -core " hinzugefügt, um die Taktfrequenz des angegebenen Kernels anzuzeigen. - Chipsätze VIA P4M890 und P4M900. - Mit NVIDIA 650i und NVIDIA 650i und NVIDIA 650i Chipsatz. - AMD Athlon 64 FX-7x Prozessor. - Kernzweck 2 Duoprozessoren E6850, E6750, A6650. - Steckdosen 775 Xeon-Prozessor.
  • Intelkernkern 2 Quad, Celeron 360, Mobiler Kern 2 Duett T5200 Unterstützung. - Die Informationsanzeige des neuen Prozessors. - Unterstüzung Intel 5000X/P/Z/Z/V SPD. - Der Intellect Pentium D 925 & 945. - Der ATI RS350, RS400, RS232/RX480, RS232, RS482, RS232/RX580, RS600/RD600, RS690, RS700 Chipsätze werden unterstützt. - Süd-Brücken-Support ATI SB600. - Chipsatz Unterstützung für Intel P965.
  • Berichterstattung über den CPU-Bestand auf Basis von Bohrkernen. Der AMD-Sockel AM2/S1/F (rev F.) unterstützt die Prozessoren. - In diesem Fall wurde Trc (Bankzykluszeit) für i925, y945, y955, y975 Chipsätze hinzugefügt. - Name und Logo des Kern 2 Duos hinzugefügt. - Unterstüzung von Intel i965 Chipsätzen hinzugefügt. - Es gibt verbesserte Unterstützung für Intel Conroe/Merom-Prozessoren.
  • Dempsey mit doppeltem Kern. - Die Chipsatz-Unterstützung von VIA P-t880, P-t880 Pro, K8T900. - Die Chipsets nVidia nForce 550/560/560/570 (MCP55) werden unterstützt. - Unterstützen der VIA VT8251 Southbridge. Vom 1. bis März 2006 - Neue Intel-Logos. - Dazu kommt Pentium D 925, Pentium EE 965. - Feleron 35x Zedernmühle, Pentium D 805. - Core-Molekulares Solo & Core Duo Erkennung verbessert.
  • Unterst??tzung von Intel y975X, i945GT Chipsätzen. - Die Unterstützung für ulische Smbusse wurde verbessert. Dezember - Oktober 2005 - Verbesserte Unterstützung für ATI RS480/482 Chipsätze. - Die Chipsätze GeForce 6100/6150 (nForce 410/430) werden unterstützt. - Ein Intel E7520 Chipsatz wird unterstützt. - Die Preise für neue Prozessoren: AMD Opteron Sockel 939, Intel Pentium 4 Cedar Mill und Presler, Intel Xeon Paxville, Intel Pentium M Yonah SC & DC.

Die Unterstützung von Sempron und Torion wurde verbessert. - Intel- Xeon Potomac, Pentium M 780 Unterstützung. - Der Bericht über die Windows-Version wurde verbessert. - Aufforderung an den letzten SiS-Brücken (964, 965, 966) und ULi-Brücken wird SMBus unterstützt. - Überarbeitung der Berechnung von Uhren. - Preis und Leistung für die neuesten AMD-Prozessoren Celeron D 3x1 (EM64T) verbessert.

  • Die Chipsätze SiS 649, 650 und 656, Intel 915PM Chipsatz werden nun besser unterstützt. - Unterstüzung bei den Transmeta-Prozessoren verbessert. - neue CPU-Unterstützung: Celeron M, Pentium 4 "Prescott".
Auch interessant

Mehr zum Thema