Hardware Leasing

Geräte-Leasing

Info & Leasing-Stores zum Thema Hardware-Leasing übersichtlich dargestellt, Lieferung versandkostenfrei. Die Vermietung von Hardware umfasst ein breites Spektrum der IT-Infrastruktur, zu dem auch die Peripherie gehört. Durch Hardware-Leasing ist die von Ihnen eingesetzte Technologie immer auf dem neuesten Stand, bei gleichzeitiger Ressourcenschonung und Planungssicherheit. Durch unser IT-Leasing sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Master-Leasing-Vertrag ( "MLA") Ein Master-Leasing-Vertrag ("MLA") reduziert den administrativen Aufwand deutlich und erlaubt den Kauf von Informationstechnologie mit einem Vertrag, ohne Neuverhandlung der Allgemeinen Bedingungen und mit einer einzelnen monatlichen Abrechnung, für alle Verträge.

Master-Leasing-Vertrag ( "MLA") Ein Master-Leasing-Vertrag ("MLA") reduziert den administrativen Aufwand deutlich und erlaubt den Kauf von Informationstechnologie mit einem Vertrag, ohne Neuverhandlung der Allgemeinen Bedingungen und mit einer einzelnen monatlichen Abrechnung, für alle Verträge. Zusätzlich zu den Vorteilen eines GLA können multinationale Unternehmen unseren European Master Leasing Agreement (EMLA) für eine paneuropäische Deckung oder den International Master Leasing Agreement (GMLA) für eine globale Deckung in Anspruch nehmen, um das Leasing von Hard- und Software mit mehreren Herstellern über ein einziges Leasing-Framework zu bündeln und zu verwalten.

Alle Bedingungen, Preise, Honorare und Aufwendungen sind im Leasingvertrag festgelegt. Sämtliche Zusatzleistungen sind auf unserer Webseite ersichtlich. Kündigungsoptionen Ein einfaches Kündigungsverfahren mit einer Frist von sechs Kalendermonaten und Wahlmöglichkeiten wie Verlängerung, Rückgabe von Geräten oder Erwerb von Geräten, abhängig von der jeweiligen Leasingart.

Nach Ablauf des Leasingverhältnisses können Sie wählen, ob Sie die Technik zurÃ??ckgeben, aufwerten, die Nutzungsdauer erweitern oder die Anlage erwerben möchten. Inklusive 6 Monaten kostenloser Hard- und Softwarewartung. Die sechs modularen, flexiblen Finanzlösungen passen die Zahlung an Ihre Ausrüstung und die tatsächlichen Nutzungen an. Planung und Installation der heute benötigten Technologien und Bezahlung im Laufe der Zeit auf der Grundlage Ihres Bereitstellungs- und Nutzungsplans.

Stellen Sie heute die Komplettlösung für Ihre künftigen Anforderungen auf und zahlen Sie im Laufe der Zeit, je nach voraussichtlicher Inanspruchnahme, mit den geringsten Auszahlungen im ersten Jahr und den höchsten Auszahlungen im zweiten und dritten Jahr. Mit diesem flexiblen Finanzierungsmodell können Sie heute die von Ihnen gewünschte Technik für die zukünftige Entwicklung bereitstellen und über einen größeren Zeitrahmen nach aktueller und aktueller Auslastung zahlen, sowie die Möglichkeit variabler Vergütungen für den zusätzlichen Kapazitätsbedarf, auch nach tatsächlichem Verbrauch.

Dieser Betrag beträgt 87% des Kaufpreises. Oder der Mietvertrag kann erweitert werden. Die hierin enthaltenen Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden, sind freibleibend und unterliegen der Produktverfügbarkeit, der Bonitätsprüfung und der Erstellung von Dokumenten der DFS. Einige Fallbeispiele von Firmen unterschiedlicher Art und Größe: Das Steonyhurst Institute brauchte eine IT-Infrastruktur, um die modernen Lehr- und Lernmethoden auf dem 12 ha großen Campus der Hochschule zu fördern und Studierenden, Dozenten und Unternehmenskunden einen Internet-Zugang zu ermöglichen.

Zugleich wird den Krankengymnasten eine kosteneffiziente Leasingoption angeboten. Alle Offerten sind freibleibend, verbindlich und unterliegen der Lieferbarkeit des betreffenden Produktes, der Bonitätsprüfung und der Erstellung von Dokumenten der DFS.

Auch interessant

Mehr zum Thema