Hardware und Software Beispiele

Beispiele für Hardware und Software

Für Hardware gibt es viele Beispiele. mw-headline" id="Hardware_am_Computer">Hardware am Computer> Die Hardware ist das Pendant zur Software. Die Software ist die digitale Komponente der Informationstechnologie, d.h. die "Programme", die Hardware die Materialkomponenten.

In Computern werden beispielsweise die Harddisk, der Arbeitsspeicher in Verbindung mit dem Prozessoren als Hardware bez. des Betriebssystems als Software bez. Der Unterschied kann leicht durch die Kernmerkmale gemacht werden: Die Hardware kann berührt werden.

Hardware bedeutet im englischsprachigen Raum aber auch die Erzeugnisse eines Baumarktes, weshalb man auch von Computerhardware redet, um Verwechslungen vorzubeugen. In der Hardware am Rechner befinden sich unzählige einzelne Teile, wodurch einzelne Teile eine Baugruppe bilden. Zu den Einzelkomponenten eines Rechners gehören traditionell Festplatten, Motherboards, Prozessoren, Festplatten, Speicher, Mäuse, Tastaturen, Gehäuse, Ventilatoren und Netzteile.

Darüber hinaus gibt es optional Hardware, zum Beispiel in Gestalt eines Samplers oder einer Surfcam. In der Vergangenheit ging die Historie der Hardware viel weiter zurück als die Historie der heutigen Rechner. Prinzipiell kann man die erste Berechnungsmaschine bereits als Hardware bezeichnen, den Rechenabakus, der mehr als 1000 Jahre vor Christus entstanden ist.

Die Rechner wurden immer wieder weiterentwickelt, aber die Hardware-Architektur von Neumann-Architektur, die heute noch im Einsatz ist, hat sich erst in der Hälfte des 20. und 20. Jahrhunderts durchgesetzt. Die Namensgebung geht auf den österreichisch-ungarischen Mathematiker John von Neumann zurück, der mit seiner Publikation an der University of Princeton im Jahr 1945 einen wichtigen Anteil an der Eisenwarenentwicklung hatte. Die Von Neumann-Architektur ist auch heute noch für die Computerhardware von Bedeutung, daher wird ihre Entstehung im Nachfolgenden kurz beschrieben.

Jedes Bauteil hat seit der Gründung der Struktur eine rasante Weiterentwicklung erfahren. Die Steuereinheit ist für die Auswertung der Anweisungen per Software verantwortlich und übernimmt auch die korrekte Reihenfolge der Befehle. In den vergangenen Jahren hat sich die Rechnerleistung von Rechnern multipliziert. Der Aufbau der Speicheranlage ist ähnlich: Die Speichergröße der jeweiligen Hardware wird immer grösser, während die physischen Abmessungen der Hardware immer kleiner werden.

Aber auch hier hat sich in den vergangenen Jahren bei der Weiterentwicklung viel getan: Der 3D-Drucker verwandelt die Informationen in greifbares Nützliches, das Handy wird per Touch- und Sprachbedienung gesteuert. Mit der fortschreitenden Weiterentwicklung der Hardware wird auch die Optimierung von Suchmaschinen beeinflusst. Die Hardware für die Internetnutzung hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt.

Suchmaschinenoptimierer und -betreiber müssen sich an diese Änderungen gewöhnen, indem sie ihre Websites so barrierefrei gestalten, dass sie leicht auf kleinen Bildschirmen verwendet werden können. Darüber hinaus wird jede Webseite auf einem zentralen Rechner abgelegt, dessen Hardware-Komponenten einen Einfluß auf die Leistung der Webseite haben. Die Hardware des Rechners ist umso besser, je höher der Ladevorgang der Seiten und je reibungsloser sie betrieben werden können.

Mehr zum Thema