Iaas Cloud

Iaaas Cloud

Als Infrastructure as a Service Cloud werden Server bezeichnet, deren Rechenleistung und Speicherplatz virtualisiert und über eine Cloud zur Verfügung gestellt werden. In der Public Cloud wird die Zuverlässigkeit immer größer. Neben Software as a Service (SaaS) und Platform as a Service (PaaS) ist Infrastructure as a Service eine der drei Säulen des Cloud Computing.

Wie sieht Infrastructure as a Service (IaaS) aus?

Infrastruktur als Service (IaaS) ist das Herzstück von Cloud Computing. Über das Netz, die so genannte "Cloud", können sie auf dieses intelligente Datenzentrum zugreifen. In diesem Bereich des Cloud Computing werden die Grundzüge der Informationstechnologie vermittelt, so dass die Benutzer nur für die von ihnen genutzten Endgeräte bezahlen: Alle drei Provider ermöglichen es Benutzern, einen virtuellen Serverserver zu leihen.

Benutzer eines Cloud-IaaS-Anbieters leihen einen Teil ihrer Infrastruktur. Das IaaS-Unternehmen ist für die gesamte Infrastruktur verantwortlich, nimmt alle Wartungsarbeiten vor und stellt sicher, dass die Systeme ordnungsgemäß und zuverlässig arbeiten. Öffentliche IaaS-Cloud: In der "Public Cloud" verleihen Verkäufer Hardwareressourcen an die Allgemeinheit. Dazu setzen sie Virtualisierungstechnologien ein.

Dies ermöglicht es mehreren Benutzern, einen physischen Datenserver gemeinsam zu nutzen. Ein Paradebeispiel für das Cloud Computing-Modell ist die Public Cloud: leicht zu implementieren, rasch und unkompliziert zu skalieren und kosteneffizient, da die Anwender nur für das bezahlen, was sie benötigen. Privat IaaS Cloud: Die'Privat Cloud' funktioniert auch mit einer Virtuisierungstechnologie.

Anders als die Public Cloud erbringt sie jedoch gezielte Cloud Computing-Dienstleistungen für Einzelunternehmen. Der Cloud wird in privater Weise bereitgestellt und liegt hinter der firmeneigenen Brandmauer. Servers und Resourcen sind besonders an die Anforderungen des Betriebes angepaßt und können nicht von Dritten verwendet werden. Die' Private Cloud' ist die ideale Lösung für Firmen, die auf die Datensicherheit vertrauen und eine bewusste Steuerung ihrer IT-Umgebung wünschen.

Hybride IaaS-Cloud: Die'Hybride Cloud' ist eine Kombination aus zwei oder mehr Clouds, die entweder'Public' oder'Private' sind. Dies könnte z. B. ein mit der Verwaltung einiger Datenserver in einer Private Cloud beauftragtes Untenehmen sein, während andere Datenserver in eine Public Cloud auslagert werden. Das Konzept der "Hybrid Cloud" versetzt in die Lage, die Möglichkeiten der Cloud-Technologien zu erschließen und zugleich vertrauliche Unternehmensdaten zu schützen.

Infrastruktur as a Service ist für kleine und mittelgroße Firmen eine sinnvolle Ergänzung zum Kauf und zur Wartung eigener Geräte. Früher gab es die Gelegenheit, IaaS zu verwenden, mussten Start-ups oder kleine und mittelgroße Betriebe die von ihnen benötigte Infrastruktur wie z. B. Serversysteme, Gestelle und andere Geräte selbst kaufen. Damit alles läuft und die Bediener vor Übertemperatur geschützt sind, war eine Mischung aus stationären Kühlanlagen und einer konstanten Energieversorgung erforderlich, was in der Regel zu erhöhten Gesamtbetriebskosten geführt hat.

Bei einem Serverabsturz musste das Untenehmen auch Fachleute einstellen, um das aufgetretene Fehler zu beseitigen. Cloud-iaaS teilt all diese Ausgaben auf eine Vielzahl von Endanwendern auf und kann die Ausgaben für alle gering halten. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, die Ausgaben zu senken. Auch wenn es IaaS schon damals gab, bevorzugten viele Firmen es, ihre eigenen Dateien und geschäftsrelevanten Applikationen zu verwalten.

Zunächst zögerten jedoch viele Firmen, sensible Informationen im Netz an Dritte auszulagern. Ausschlaggebend für den Einsatz von IaaS waren vor allem die Ursachen für die Kosteneinsparungen. Mit der Erweiterung des IaaS-Potenzials gewannen auch die anderen wichtigen Merkmale des Cloud Computing, wie Hochskalierbarkeit und Datenschutz, an Bedeutung.

Diese Sicherheitsaspekte erleichterten es für Firmen, Cloud Networks zu trauen und selbst ein solches zu schaffen und zu betreiben. Die Nutzer setzen große Ansprüche an die Datensicherheit von Cloud-Anbietern, die in der Folge eine ganze Palette von Sicherheitsmassnahmen vorschlagen. Hierzu zählen die Sicherung des Datenzentrums, die Rund-um-die-Uhr-Serverüberwachung und die Erfüllung internationaler Sicherheitsnormen wie HIPAA.

Vor allem kleine und mittelständische Betriebe, die wachsen und sich weiterentwickeln, betrachten EAAS-Anbieter als kosteneffiziente Lösung für das Hosting ihrer Informations- und Kommunikationsinfrastruktur. Mit IaaS können die Vorteile der Fähigkeit von IaaS, qualitativ hochstehende Computerhardware und modernste Sicherheitsstandards für den Unternehmensbereich zu einem Bruchteil des Preises des traditionellen Geschäftsbetriebs zu miete.

Auch interessant

Mehr zum Thema