Ibm Bluemix Logo

Das Ibm Bluemix Logo

Die IBM Bluemix ist eine von IBM als Service (PaaS) entwickelte Cloud-Plattform. Laden Sie den IBM Bluemix Logo-Vektor im SVG-Format herunter. Zuerst war es Softlayer, dann Bluemix. Die IBM Cloud (ehemals Bluemix und Softlayer) ist eine Suite von Cloud-Services, die sowohl Platform as a Service als auch Infrastructure as a Service umfasst.

mw-headline" id="Einzelnachweise">Einzelnachweise[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

In diesem oder einem nachfolgenden Teil dieses Artikels sind keine ausreichenden Belege (z.B. Einzelnachweise) enthalten. Daher können die betreffenden Informationen in naher Zukunft gelöscht werden. Die IBM Bluemix ist eine von IBM als Cloud-Plattform für den Einsatz als Dienst (PaaS) entwickelt. Mit Bluemix können Entwickler auf mehr als 130 Cloud-Dienste zugreifen, um Mobil-Applikationen und Web-Applikationen zu erstellen. So können mit Watson Analytics zum Beispiel mit intelligenten Systemen realisiert werden, die kognitive Auswertungen von Informationen vornehmen und diese für die Entscheidung vorbereiten.

Blueemix bietet Unterstützung für verschiedene Programmierungssprachen und -rahmen, darunter Java, Node.js, Go, PHP, Phyton, Ruby Sinatra, Ruby on Rails und kann durch den Gebrauch von Build-Packs auch andere Sprachversionen wie z. B. Skala bereitstellen. Darüber hinaus werden mehrere Dienste und die integrierten DevOps-Dienste zur Erstellung, Ausführung, Bereitstellung und Verwaltung von Cloud-Anwendungen bereitgestellt. Das Entwicklerkonzept beruht auf der Open-Technology der Cloud Foundry und wird auf der Soft Layer Cloud Infrastruktur von IBM betrieben.

In der virtuellen Infrastruktur-Umgebung der Softlayer-Plattform wird der Xen Hypervisor von Citrix[1] eingesetzt. Der Bluemix wurde im Fruehjahr 2014 als Public Beta eroeffnet und im Juli 2014 freigegeben. Der IBM Softlayer und Bluemix auf dem Teststand - computerwoche.de.

Svg IBM Bluemix logo.svg

Klicken Sie auf eine Zeit, um diese Fassung herunterzuladen. Auf der folgenden Website wird diese Funktion verwendet: Folgende andere Workstations nutzen diese Datei: Die vorliegende Akte beinhaltet zusätzliche Angaben (z.B. Exif-Metadaten), meist von der eingesetzten Digitalkamera oder dem eingesetzten Flammenfühler. Einige Angaben können durch die spätere Bearbeitungen der Originaldateien geändert worden sein.

Bluemix wird zur IBM Cloud

Die IBM fasst alle ihre Wolkenprojekte unter einem einzigen Begriff zusammen: Die IBM-Wolke. Nichts würde sich an den Beispielen rund um Watson & Co. selbst ändern. Zuerst war es Softlayer, dann Bluemix. Nun bekommt die Wolke einen neuen Dateinamen von IBM. Von nun an wird sie unter dem Markennamen IBM Cloud gehandelt, so IBM. Damit ändert sich das Vorhaben selbst nicht, betonte das US-amerikanische IKT-Unternehmen.

Die IBM Cloud hatte es schon einmal gegeben, jetzt passiert alles Bewölkte nur noch unter diesem Vornamen. Als Teil der Umfirmierung gab IBM dem Vorhaben ein neues Logo und entwarf eine neue Website. Die IBM Cloud beherbergt nun alle Cloud-Aktivitäten des Konzerns, schreibt The Register. Darunter fallen zum einen KI Watson und zum anderen Anbieter wie Plattform as a Service (PaaS) und Softwareservice (SaaS).

Mehr zum Thema