Ibm Erp

ibma erp

Dienstleistungsmanagement Enterprise Resource Planning E-Business. Warenwirtschaftssystem auf IBM OS i: Geschäftsanwendungen für den klassisch mittelgroßen Server Nach wie vor ist die Plattform Systeme i (ehemals AS/400) von IBM im Mittelstand gefragt. Wohl kaum ein anderer Computer ist so prägnant zum Symbol für einen Mittelklasse-Server geworden wie die AS/400 von IBM und seinen Nachfolgesystemen in den Bereichen Iserien und Systeme i. Die AS/400 hat in diesem Jahr ihren zwanzigsten Jahrestag gefeiert. In 2000 benannte IBM die AS/400 in "iSeries" um, im Okt.

2003 wurde der Begriff "iSeries i5" prägend, und seit 2006 gibt es die Modellreihe "IBM Sistem i5".

Seit 2007 wird der IBM-Server einfach "System i" genannt. Im vergangenen Monat hat der IT-Konzern bekannt gegeben, dass er die bisher unabhängigen Produktsparten "System i" und "System p" zusammenführen wird. Unter anderem bietet die neue Server-Serie die Virtualisierungstechnologie PowerVM, mit der sie bis zu 160 verschiedene Arten von virtuellen Volumes in einem einzelnen Betriebssystem erstellen können. Auf der AS/400 basieren eine Vielzahl von Lösungspaketen.

Die neue ERP-Lösung der Firma oxidaion ag ist "ready für IBM DB2".

Die Firma oxidaion öffnen hat von IBM die offizielle Auszeichnung erhalten: Das neue plattformübergreifende ERP-System der Firma oxidaion ag wurde als "ready für IBM DB2 Datenserver" eingestuft. Für den Erhalt des Statuts "ready for IBM DB2 " muss die bescheinigte Lösung umfassende Prüfungen bestehen, damit der sichere Funktionsbetrieb beider Systeme gewährleistet werden kann.

"â??Wir sind sehr erfreut, dass ein langjÃ?hriger Premium Business-Partner sein Produktportfolio komplettiert hat und nunmehr auch in anderen TeilstÃ??tten sehr erfolgreich IBMProdukte auf den markt bringtâ??, erklÃ?rt Wolfgang Hahl, Leiter der Abteilung SME von IBM in Deutschland. Der ERP-Spezialist aus Ettlingen präsentierte die offene Lösungsmöglichkeit von Oxajon erst im Frühjahr dieses Jahrs. Für Uwe Lutschenreiter, CEO der oxidaion ag, ist die Bestätigung des Kurses die Zertifizierung: "Bei der Weiterentwicklung von oxidaion öffnen konnten wir auf 30 Jahre ERP-Erfahrung mit unserer oxidaion Business Solutions für die IBM iSeries aufbauen.

Besonders freut es uns als langjährige IBM Premierministerin, dass IBM nun auch unsere Plattform unabhängige ERP-Software für die DB2-Datenbank zertifizieren konnte".

Auch interessant

Mehr zum Thema