Icloud Drive Kosten

Kosten für Icloud Drive

Dies kann zu einer Kostenfalle werden. Mit Google Drive, Microsoft Onedrive, Dropbox und Apples iCloud. iPhones und iPads: iCloud Drive als mögliche Kostenstelle Für iCloud Drive Mobildatendienste sind für das I-Phone und iPad verfügbar ig Dies kann zu einer Kostendeckung werden. Sie erfahren, welche Einstellmöglichkeiten Sie haben, um eventuelle Mehrkosten für unerwünschte zu vermeiden. Cloud-Services auf dem Smartphone Seit der Einführung von yOS 9 haben sich einige Besitzer von iPhones und iPads beschwert, dass das montale Datenaufkommen ihres Handytarifs im Gegensatz zu yOS 8 kaum ausreichend ist.

Möglicherweise haben wir bereits die WLAN-Assist-Funktion identifiziert, die bei zu schlechter Leistung des Online-Zugangs über WLAN auf intelligente Weise vom WLAN-basierten Internetzugang auf das Mobilnetz umleitet. Jetzt sind wir einem Lesertipp gefolgt, denn iCloud Drive ist auch eine mögliche Problemlösung. Wir konnten das Drehbuch mit einem Apple iPod 6S Plus und einem Apple iPod 6 und damit das Fahrverhalten bestätigen simulieren.

Apple hat mit der Version 9 von iPhone, IPpad und IPTouch seinen Online-Speicher für erheblich aufwertet. Diese lässt selbst wird nun von der Anwendung ähnlich wie Wettbewerberdienste genutzt, zu denen z. B. Dropdown-Box, Google-Laufwerk und Microsoft PowerDrive gehören. Sie ist unter zunächst versteckt und muss unter MenÃ?? in MenÃ????? - iCloud zunächst eingeschaltet und auf dem Startbildschirm angezeigt werden.

Darüber hinaus können die Benutzer bestimmen, welche Anwendungen auf den Online-Speicher dürfen zugreif. Allerdings kann die Funktionalität zur Kostenstelle werden, wenn iCloud Drive ig aktiviert und neben WLAN auch den sozialen Internetzugang auf dem Handy oder Q-Cells benutzt. â??Wer gröÃ?ere DatensÃ?tze zwischen Online-Speicher und einem der angeschlossenen Geräte verlagert, birgt die Gefahr, dass am Handy oder Tablett im Hintergund das inklusive Volumen der Handytarife eingenommen wird.

Unklar: Apple bezeichnet diese Datenübertragung nicht als "iCloud Drive", sondern als "System Services - General", so dass sie für für-Käufer zunächst nicht verständlich ist, woher der plötzliche Verlust des inklusive Volumens kommt. Wie beim WLAN-Assistenten lautet die Lösung ähnlich: Der Zugang zu mobilen DFÜ-Verbindungen kann ausgeschaltet werden.

Unter der Auflistung der für iCloud Drive Anwendungen finden Sie den Eintrag "Mobile-Daten nutzen". Per Tastendruck kann diese Funktionalität ausgeschaltet werden, so dass nur der WLAN-Internetzugang zur Datensynchronisation zwischen dem Gerät und dem Online-Speicherdienst genutzt wird. Es ist die Absicht von Apple, dass Apple nach dem Aktualisieren auf das Betriebssystem 9 ausdrücklich nicht auf WLAN Assistant und iCloud Drive als mögliche Kostenfalle hinweist.

Vielmehr startet der Netzwerkbetreiber oder Diskonter für selbstständig neu, wobei die kostenpflichtigen Datendateien den Verbrauchern in Rechnung gestellt werden. Der iPhone- und iPad-Hersteller von Apple Music beweist, dass es einen anderen Weg gibt. Für der Streaming-Service, die Nutzung des beweglichen Internetzugangs ig ist blockiert. Für alle, die ihre Songs weiterhin auf über UMTS oder LTE, müssen übertragen möchten, empfiehlt es sich, diese Funktion ausdrücklich in MenÃ??s Settings - Music - Play & Downloads zu teilen.

Mehr zum Thema