Icloud Vorteile Nachteile

Vorteile der Icloud Vorteile Nachteile

Vorteile und Nachteile von iCloud? Wohin speichern Sie das Back-up Ihrer wichtigsten Dingen? Oftmals lasse ich das Handy aus oder zu Hause (Stichwort: Bewegungsprofile), wenn ich beruflich allein auf Achse bin. Ausgenommen Telegramm (ich verwende zu Hause NUR am Computer, weil ich dort am besten schreiben kann, Switchy vermisst mich sehr und ich bin schlichtweg zu träge, um die Einzelbuchstaben zu tippen) Ich verwende derzeit nichts von den Funktionalitäten.

Aufgrund des hohen Prüfungsstresses kann ich hier nur einen bestimmten Teil meiner Zeit in das neue Messgerät einbringen. Kurz gesagt, was können die wichtigsten Punkte sein, die mit dem Apple iPod touch effektiv erledigt werden können?

Häufig gestellte Auskünfte |/Downloads

Apple & i

"News in iCloud" soll die geräteübergreifende Nutzung von Apples Kryptomessenger optimieren und lokalen Storage freigeben. Apple hat mit der Version 6.0 einen neuen iCloud-Dienst vorgestellt, der den Content der Message-App - d.h. iMessage und SMS - zwischen den Endgeräten des Benutzers aufnimmt. Alle Gespräche sollen in ihrer Gesamtheit flächendeckend verfügbar sein und so ohne Probleme auf einem neuen installierten Gerät oder einem neuen iPod auftauchen.

Wird " Messaging in iCloud " von selbst eingeschaltet? Nein, die Funktionalität ist per Default nicht aktiviert und wird - im Gegensatz zur iCloud-Fotobibliothek - beim Start der News-App nicht zur Verfügung gestellt. Zum Einschalten muss der Benutzer die iCloud-Einstellungen ( "oben") aufrufen und den neuen Switch "Messages" in der Version 6.4. 4 umdrehen.

Weshalb gibt es in meinen iCloud-Einstellungen keinen Einträge für "Nachrichten"? Es ist möglich, dass dieses Fehler bei einigen Benutzern auftritt, weil die für iCloud benutzte Apple ID nicht durch die zweifache Authentifizierung von Apple gesichert ist. Welche Anforderungen gibt es für die Verwendung von "Messages in iCloud"? Ja, zusätzlich zu der Version 6.0 und einem iCloud-Konto muss die zwei Faktoren-Authentifizierung von Apple aktiviert sein.

Darf ich jetzt in meinem Webbrowser auch auf anderen Betriebssystemen mit der Software arbeiten? Nein, über iCloud. comm kann nicht auf die Meldungen zugreifen. Mein iMessen sind bereits auf iPhones und iPads gelandet, was sind die Vorteile von "News in iCloud"? Das Outsourcing an iCloud senkt auch den lokalen Speicherbedarf deutlich, so wurden z. B. mehrere Gigabyte auf einem Apple iPhones aus der Redaktion von Apple & i freigegeben.

Sämtliche Gespräche sind noch vorhanden, ältere Einträge können bei entsprechendem Anlass neu geladen werden. Verschwindet die Nachricht nun immer wieder, wenn ich sie auf einem Laufwerk auslösche? Auf allen anderen eigenen iPPhones und iPhads, die das gleiche iCloud-Konto nutzen, werden sie aus dem Anrufprotokoll entfernt. Es ist zu beachten, dass dies nur für Ihre eigenen Endgeräte gilt, bereits gesendete Mitteilungen können auf diese Weise nicht zurückgezogen werden - der Adressat hat sie noch in seiner Nachrichtenhistorie.

Der Apple Watch wurde bisher offenbar nicht in Betracht gezogen, auch wenn die auf einem anderen Endgerät gespeicherten Meldungen intakt sind. und das Aktivieren der Funktionalität setzt eine Übermittlung von größeren Mengen an Daten in Abhängigkeit von der iMessage-Datenbank voraus - dies sollte jedoch nur dann geschehen, wenn das jeweilige Geräte mit dem Netzteil und einem W-LAN gekoppelt ist.

Achten Sie daher bei der Freischaltung von "Messages in iCloud" darauf, dass das Gerät bereits mit einem festen und schnellem W-LAN in Verbindung steht. Apples Ziel ist es, dass Benutzer für iCloud-Speicher viel ausgeben. Der von Apple bisher gewährte winzige 5-GB-Speicherplatz sollte von vielen iMessage-Anwendern tatsächlich rasch genutzt werden.

Die News-App nimmt jedoch bereits jetzt viel Platz im iCloud-Speicher ein, da alle Gespräche in der iCloud-Datenbank gespeichert sind und somit direkt in das iCloud-Backup integriert werden. Wenn Sie also bereits platzraubende Sicherungen in iCloud erstellen, sollten Sie durch Aktivieren von "Nachrichten auf iCloud" keinen weiteren Festplattenspeicher auf den Appleschen Rechnern verbrauchen, da diese bei aktivierter Synchronisationsfunktion nicht mehr Teil der Sicherung sein sollten.

Apple macht das Gleiche mit der iCloud Fotomedienbibliothek: Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden Bilder vom iCloud Backup ausgeschlossen. Bleibt es auch nach der Migration auf iCloud bei der End-to-End-Verschlüsselung von yMessage? Ja, wenigstens ist es das, was Apple versprochen hat. Sämtliche Vorrichtungen, die mit einem iCloud-Konto verbunden sind, können Keys erzeugen und freigeben, auf die Apple nicht zugreifen kann, wie der Software-Chef des Unternehmens im vergangenen Jahr erläuterte.

So ist eine Ablage in der Wolke möglich, ohne dass Apple die Daten auslesen kann. Meldungen in der iCloud könnten die Sicherheit von yMessage am Ende noch erhöhen: Bisher konnten Staatsanwälte über das iCloud Backup auf sichere Gespräche zurückgreifen - Apple hat den Key für die Datenübertragung und - wie bereits gesagt - sind alle Meldungen im iCloud Backup integriert; dies kann nicht individuell abgeschaltet werden.

Weil "Messages in iCloud" die über das Programm durchgeführten Gespräche jedoch nicht mehr in das iCloud Backup stellt, sollte diese Lücke geschlossen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema