In die Cloud

Zur Cloud

Auf in die Cloud? Entscheidungsunterstützung durch den IT-Dienstleister Im ständig wachsende Bereich der Cloud Services kann es für Firmen oft schwer sein, den richtigen Provider und das richtige Angebot zu finden. Vor allem in der Cloud ist die Empfehlung vor der Implementierung sehr wertvoll, denn wenn man genauer hinsieht, variieren die Möglichkeiten sehr stark. Vor allem in Deutschland unterscheidet sich der Absatzmarkt noch etwas von z.B.

den USA - denn in diesem Land wird sehr viel Gewicht daraufgelegt, wo sich die Angaben befinden und ob die Angaben sind.

In der Regel wollen die deutschen Firmen die Informationen "vor Augen" haben, d.h. vorzugsweise in ihrer eigenen Innenstadt im Datenzentrum. Wozu braucht man die Cloud? Manche Firmen wollen nur in die Cloud gehen, ohne zu wissen, warum dies so ist. Nehmt die Cloud nicht, nur weil die Fachpresse immer von der Cloud spricht.

Ein Cloud-Service hat natürlich große Vorzüge, aber es ist immer noch wichtig, wie er zu Ihrem Unternehmen paßt. Einer der großen Vorzüge der Cloud ist, dass Sie nur für das zahlen, was Sie auch wirklich benutzen. Dies ist natürlich zunächst sehr von Vorteil - kann aber auch nachteilig sein. Vorausgesetzt, Sie haben keinen Zugriff mehr auf die Cloud - reicht es Ihnen, in einer großen Telefonhotline zu bleiben oder viele Arbeitsstunden auf eine Antwort aufgrund unterschiedlicher Arbeitszeit zu reagieren?

Ein eindeutiges No-go für einige Firmen - und so setzt der deutsche Mittelschicht nach wie vor auf unternehmensinterne Virtualisierungssysteme. Der Cloud ist einfach so günstig, weil der Provider sehr große und kostspielige Unternehmenssysteme nutzt, die man sich als Firma nie leisten würde. Aber wenn Sie Microsoft auch nicht trauen, einen Exchange-Server fachgerecht und fehlerfrei zu betreiben, dann sind Cloud-Services möglicherweise nicht das Richtige für Ihr geschäft.

¿Wie leicht ist es, die Informationen in die Cloud zu bringen? Wieder aus der Cloud raus? Nach unserer Kenntnis ist es von Vorteil, keine Software von Drittanbietern mit solchen Werkzeugen zu verwenden.

Normalerweise gibt es immer Probleme woanders. Wenn Sie Ihren Provider jederzeit ändern oder einfach nur ein nationales Back-up durchführen möchten: ¿Wie bekommt man die Informationen aus der Cloud? Und wo sind die Informationen? Das ist der Vorteil für die Deutschen. Privatsphäre, BDSG, etc. - achten Sie darauf, wo der Cloud-Provider Ihre Informationen wirklich aufnimmt.

Wenn Sie mit vertraulichen Informationen umgehen, sollten Sie auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass die zuständigen Stellen der USA auf die Informationen zugreifen, wenn es sich um ein europäisches Dienstleistungsunternehmen handele. Dabei kann die Chiffrierung durch den Cloud-Anbieter ausreichen. Sie können darauf vertrauen, dass die Chiffrierung so gut ist, dass Sie nur mit Ihrem Schlüssel auf Ihre Dateien zugreifen können.

Auf diese Weise können Sie leicht erkennen, wo sich die Informationen befinden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und suchen die für Sie beste Ausgestaltung.

Auch interessant

Mehr zum Thema