Inventarisierungstool

Bestandsführungstool

Holzgemisch Tabouret te: graue lackierte Metallstruktur, Sitz und Rückenlehne aus Esche oder Buche, je nach Ausführung in den oben genannten Ländern lackiert, und rekonstituiertes Teakfurnier. Aus mehrschichtigem Holz auf Hochdrucklaminat), in verschiedenen Farbtönen erhältlich, umlaufende Ränder aus A1. - Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit 1 Millimeter dicker Aluminiumkante.

Imperiales Hofmobiliendepot des Museums : Pressefotos

Die Fotografien dürfen im Rahmen der Berichte der Ausstellung "inventARISIERT" kostenlos vervielfältigt werden. Die Ausstellungen wurden im Jänner 2000 in einem Geschäft im Staatlichen Mobiliendepot in Wien fotografiert. Die Objekte, die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vorhanden waren, werden durch die Inschrift dargestellt, unter der sie 1939 im Inventar des "Dépôt de meubles" eingetragen wurden.

Peinture mit Rahmen. Warenbestandskarte. Warenbestandskarte.

Aufgabe

Kommanditgesellschaft, über die Kooperation mit Hugo Hamann: "Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern hat uns Hugo Hamburg insbesondere durch das individuelle Commitment der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überzeugen können. Darüber hinaus sprechen die vorgestellten Referenzobjekte sowie das gesamte Leistungsspektrum und die Produktselektion für die Einrichtung von Hugo Hamburg als zukünftigem Kooperationspartner. In der Ausstellung am Standort Hugo Hamburg konnten wir uns einen Überblick über die Büroeinrichtung verschaffen und erste Ratschläge einholen. Design war sinnvoll und zeugte von einem hohen Maß an Sympathie für Optik und Funktion.

Eine gute und kompetente Unterstützung kennzeichnete die nachfolgende Kooperation mit Hugo Hamburg. Der Bereich Einrichtung funktionierte spürbar im Verbund und war sehr auf konzeptionelle Lösungsansätze ausgerichtet. Hugo Hamanns Projektierer bewiesen die Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit, sich in unsere Position als Auftraggeber zu versetzen. Unsere Schlussfolgerung: Wir sind mit der Verständigung, der Koordination und den Dienstleistungen von Hugo Hamburg sehr glücklich.

Bundeskunstsammlungen - Literaturhinweise

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Ed.), "Die Bundeskunstsammlung", BAK Journal 14, Reportage 14, Reportage 14, Reportage 14, 2005, Bundesministerium für Bildung und Forschung (Ed.), "Der Verband gefördert, der Bündel gesammelt: 100 Jahre Kunstentwicklungsförderung des Staates / 100 anstehende Förderungen de la Confédération aux beaux-arts / 100 Jahre incoraggiamento della Confederazione alle balearti ", Publication on the exhibition in the Architectur ally Managedities of the Arts, arsau, Baden:

Verleger, 1988 Baud-Bovy, Daniel et al, "Die Artpflege des Federal " since 1887, Catalogue for the exhibition at the artmuseum Lucerne, Lucerne: Keller & Cie, 1943.

Auch interessant

Mehr zum Thema