Inventarliste Erstellen

Bestandsliste erstellen

Im Bereich "Einkauf -> Bestände -> Weitere Funktionen -> Bestandsliste" finden Sie die Standardliste von orgaMAX. Für die Erstellung einer Inventarliste sind keine großen PC- oder Programmierkenntnisse erforderlich.

mw-headline" id="Tips">Tipps

Sie können eine bereits zuvor erstellte Schablone benutzen oder das Tabellenblatt selbst einrichten. Klicken Sie auf die Symbolleiste oben im Excel-Fenster. Klicken Sie auf einem Apple-Computer in der linken oberen Ecke auf File und dann auf New from Template im Aufklappmenü. Suchen Sie nach Inventarlistenvorlagen. Geben Sie die Inventarliste in die Symbolleiste oben auf der Website ein und drücken Sie dann die Eingabetaste unter ?

Es wird eine Auswahlliste mit Templates für die Bestandsführung angezeigt. Wählen Sie eine Schablone aus. Klicken Sie auf die für Sie am besten geeignete Schablone in der Auswahlliste. Klicken Sie auf Erstellen auf der rechten Seite des Vorschaufensters. Geben Sie Ihre Bestandsdaten ein. Wenn Sie eine bereits gefüllte Datenzelle ändern möchten, doppelklicken Sie darauf, löschen Sie den Content und geben Sie die Werte Ihres Warenbestands ein.

Obwohl die ausgewählte Schablone leicht unterschiedliche Möglichkeiten haben kann, sollte jede Inventarliste die nachfolgenden Möglichkeiten enthalten: Artikel-Nummer - Die Inventar-Nummer eines Gegenstands ("SKU"). Klicken Sie auf Windows - Klicken Sie auf File, dann auf Save As, doppelklicken Sie auf This computer, klicken Sie auf einen Speicherort auf der linken Seite des Fensters, geben Sie den Dateinamen des Dokumentes (z.B. "Inventory List") in das Eingabefeld "File Name" ein, und klicken Sie auf Save.

Klicken Sie auf File, dann auf Save As, geben Sie den Dateinamen des Dokumentes (z.B. Inventory List) in das Save As Field ein, wählen Sie einen Speicherort aus, indem Sie auf das Where Field klicken, einen Folder auswählen und dann auf Save. Klicken Sie auf die Schaltfläche Workbook leeren in der linken oberen Ecke des Fensters.

Erstellen Sie die Rubriken für Ihre Inventarliste. Klicken Sie oben auf dem Tabellenblatt auf die Position zwischen zwei Buchstaben (z.B. A und B), halten Sie die Maus und ziehen Sie dann nach links, um die Spaltenbreite zu vergrößern. Geben Sie die Bestandsnummer eines Objekts ein. Klicken Sie auf das Feld A 2, geben Sie dann die Bestandsnummer des gewünschten Gegenstands ein ( "123456") und drücken Sie die Eingabetaste unter ?

Geben Sie den Dateinamen eines Gegenstands ein. Klicken Sie auf Feld B2 und geben Sie den amtlichen Artikelnamen (z.B. Kabelbinder) ein. Klicken Sie auf Feld C2 und geben Sie die Artikelkosten des jeweiligen Produktes ein (z.B. 4.99). Klicken Sie auf Feld D2 und geben Sie die Stückzahl ein, die Sie auf Vorrat haben ( "Wenn Sie z.B. 80 Stück haben, würden Sie hier 80 Stück eingeben).

Sie sollten den ermittelten Nettoinventarwert unmittelbar in der Messzelle vorfinden. Sie können diese Formeln für jede einzelne Zeile in der Kolonne "Nettowert" beliebig oft ändern - ersetzen Sie lediglich C2 und D2 durch die korrekten Zeilen (z.B. wenn Sie mehrere Zeilen C10 und D10 multiplizieren, würden Sie diese Zeilen anstelle von C2 und D2 eingeben).

Fügen Sie den restlichen Teil Ihrer Gegenstände der Inventarliste hinzu. Klicken Sie auf Windows - Klicken Sie auf File, dann auf Save As, doppelklicken Sie auf This computer, klicken Sie auf einen Speicherort auf der linken Seite des Fensters, geben Sie den Dateinamen des Dokumentes (z.B. "Inventory List") in das Eingabefeld "File Name" ein, und klicken Sie auf Save.

Klicken Sie auf File, dann auf Save As, geben Sie den Dateinamen des Dokumentes (z.B. Inventory List) in das Save As Field ein, wählen Sie einen Speicherort aus, indem Sie auf das Where Field klicken, einen Folder auswählen und dann auf Save. Sie können ein weiteres Tabellenblatt zu Ihrer Mappe hinzufÃ?gen, indem Sie auf ? am unteren linken Rand der Mappe klicken.

Mehr zum Thema